Liechtenstein-Anerkennungspreise vergeben

Am 8. April wurden bei einer kleinen Feierlichkeit im Vizerektorat für Forschung die heurigen Anerkennungspreise der Liechtensteinpreis-Jury verliehen. Sieben Preisträgerinnen dürfen sich über einen Finanzierungszuschuss von bis zu 500 Euro für ihre wissenschaftliche Forschung oder Weiterbildung freuen.
Anerkennungspreis Liechtenstein
Bild: Vizerektor Märk mit den Anerkennungspreispräger und -trägerinnen des Liechtensteinpreises Christine Vallaster, Wolfgang Thaler und Michael Schön.

Der Preis des Fürstentums Liechtensteins zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für wissenschaftliche Forschung an den Innsbrucker Universitäten. Neben den Hauptpreisen,  die Ende März in Liechtenstein verliehen wurden, vergab die Jury auch heuer wieder Anerkennungspreise. „Die Qualität der für den Liechtensteinpreis eingereichten Projekte ist Jahr für Jahr so hoch, dass wir uns vor vier Jahren entschieden haben, hervorragende Arbeiten zusätzlich zu würdigen“, sagte Vizerektor Märk anlässlich der Überreichung. – Die Trägerinnen und Träger des Anerkennungspreises 2009 sind:

 

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

 

- DI Dr. Michael Schön,  Institut für Infrastruktur: Numerical modelling of anaerobic digestion processes in agricultural biogas plants

 

Fakultät für Geo und Atmosphärenwissenschaften


- Mag. Daniela Anna Engl, Institut für Geologie u. Paläontologie: Der Nordrand des Tauernfensters im Gerlostal (Zillertal, Tirol)
- Mag. Birgit Reutz-Hornsteiner, Institut für Geographie / Priv.-Doz. Dr. Christine Vallaster, Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus: Nachhaltigkeitscheck in Liechtensteiner Unternehmen

 


Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

- Dr. Christian Roos, Institut für Quantenoptik und Quanteninformation: State-independent experimental test of quantum contextuality
- Dr.Martin Scheicher, Institut für Mathematik: Stability of Multidimensional Linear Systems

 


Rechtswissenschaftliche Fakultät

- ao. Univ.-Prof. Dr. Peter Hilpold, Institut für Italienisches Recht: Die EU im GATT/WTO-System
- Dr. Wolfgang Thaler, Institut für Unternehmens- und Steuerrecht: Die Abwehr von Marken- und Produktpiraterie

(ef)

 

Nach oben scrollen