Theoretische Bodenmechanik in Innsbruck - am Puls der Zeit

Die alljährlich vom Arbeitsbereich für Geotechnik und Tunnelbau angebotene Vorlesung „Theoretische Bodenmechanik“ lockte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Doktoranden aus dem In- und Ausland nach Innsbruck.
Zahlreiche Doktoranden nahmen auch heuer wieder an der Vorlesung zur Bodenmechanik teil.
Bild: Zahlreiche Doktoranden nahmen auch heuer wieder an der Vorlesung zur Bodenmechanik teil.

Die große Beliebtheit der seit dem Jahr 2003 als Freifach für das Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften angebotenen Lehrveranstaltung resultiert maßgeblich aus ihrer Einzigartigkeit im deutschsprachigen Raum. So wird den StudentInnen die Möglichkeit geboten, einen tiefen Einblick in den neusten Stand der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Bodenmechanik zu erhalten. Professor Dimitrios Kolymbas, einem der renommiertesten Forscher auf dem Gebiet der Stoffgesetze für Böden, gelingt es dabei jedes Jahr, auch auswärtige Experten zu einem Gastvortrag zu gewinnen.

 

Neben der Präsentation mathematischer Modelle zur Beschreibung des mechanischen Bodenverhaltens spannt die Lehrveranstaltung durch Anwendungsbeispiele den „Boden“ zwischen Theorie und der Baupraxis. In diesem Jahr erfolgte dies mit einem Vortrag von Professor Di Prisco, Universität ’Politecnico di Milano’, der die Notwendigkeit der theoretischen mechanischen Grundlagen bei der Dimensionierung von Steinschlagschutzgallerien aufzeigte.

 

Das traditionell vom Arbeitsbereich für Geotechnik und Tunnelbau organisierte Abendprogramm bietet den Doktoratsstudenten zusätzlich die Möglichkeit, in familiärer Umgebung mit den Professoren und Experten in Kontakt zu treten und zu diskutieren.

 

Themen der diesjährigen Lehrveranstaltung waren:

 

  • Cosserat Kontinua
  • Scherfugenbildung
  • Restriktionen zu Stoffgesetzen (Objektivität, Kontrollierbarkeit, Eindeutigkeit, Zwangsbedingungen)
  • Ausgewählte Kapitel zur Anisotropie (Ergänzungen zur Queranisotropie, anisotrope Durchlässigkeit)
  • Ungesättigte Böden
  • Gastvortrag (Prof. Di Prisco): „Protection of galleries against falling stones - Numerical analysis“

(ip)

 

Link:

Arbeitsbereich für Geotechnik und Tunnelbau