Auszeichnung für Maria Iliescu

Am 4. November wurde an der Rumänischen Botschaft in Berlin Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult Maria Henrietta Iliescu zum Zeichen der hohen Wertschätzung für ihre außerordentlichen Verdienste in der international erfolgreichen Förderung und Bekanntmachung der rumänischen Sprache und Kultur mit dem ehrenvollen Staatsorden Serviciul Credincios und mit dem Titel eines Comandor ausgezeichnet.
Maria Iliescu wurde mit dem Titel eines Comandor ausgezeichnet.
Bild: Maria Iliescu wurde mit dem Titel eines Comandor ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wurde vom rumänischen Staatspräsidenten, Traian Băsescu, verliehen. Die Feier, die von der rumänischen Botschaft in Berlin zusammen mit der rumänischen Schule Bilingue, der Humboldt-Universität und der deutsch-rumänischen Gesellschaft organisiert wurde, fand im Beisein von zahlreichen Ehrengästen aus der akademischen Welt, von Studierenden, von Kulturträgern und Vertretern rumänischer Vereinigungen statt.

 

Die Universität Innsbruck, an der Prof. Iliescu über zwei Jahrzehnte mit großem Einsatz und Erfolg geforscht und gelehrt hat, an der ihr 2005 von Seiten des Landes Tirol der Wissenschaftspreis zuerkannt, 2007 die Ehrendoktorwürde verliehen und wo sie 2007 anlässlich des Romanisten-Weltkongresses zur Präsidentin der internationalen Société de Linguistique Romane gewählt wurde, freut sich über ihre Ehrung und gratuliert herzlichst.

(ip)

Links:

 

Nach oben scrollen