Hoher Besuch aus Indonesien

Der Staatsminister für Forschung und Technologie der Republik Indonesien, Kusmayanto Kadiman, besuchte im Rahmen seines Tirol-Aufenthaltes am 4. Mai auch die Universität Innsbruck.
Minister Kusmayanto Kadiman trug sich im Zuge seines Besuches auch im Buch der Universität ein.
Bild: Minister Kusmayanto Kadiman trug sich im Zuge seines Besuches auch im Buch der Universität ein

Im Anschluss an sein Treffen mit Landesrand Bernhard Tilg besichtigte der Staatsminister das Institut für Analytische Chemie und Radiochemie und tauschte sich mit Institutsleiter Prof. Günther Bonn aus.

 

Beim anschließenden Empfang im Salon des Rektors stand einmal mehr die Vertiefung der wissenschaftlichen Kontakte zwischen Österreich und Indonesien im Mittelpunkt. Sowohl Rektor Karlheinz Töchterle als auch Minister Kusmayanto Kadiman, selbst langjähriger Koordinator und ehemaliger Vorsitzender des europäisch-asiatischen Netzwerks ASEA-UNINET, betonten die gute Zusammenarbeit und stellten einen weiteren Ausbau der Beziehungen zwischen der Universität Innsbruck und Indonesischen Hochschulen in Aussicht. Ausklingen ließ man den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Gasthof „Wilder Mann“ in Lans.

(ef)

Nach oben scrollen