Universität Sofia ehrte Georg Gärtner

Prof. Dr. Georg Gärtner vom Institut für Botanik der Uni Innsbruck erhielt kürzlich im Rahmen eines Festaktes im akademischen Senat der Universität Sofia (Bulgarien) auf Beschluss des Botanischen Institutes und der Fakultät für Biologie eine der höchsten Auszeichnungen dieser Hohen Schule: die große Universitätsmedaille "St Kliment Ohridski am blauen Band".
Prof. Gärtner mit dem Rektor der Universität Sofia, Prof. Ilchev im akademischen Senat bei der Übergabe der Medaille.
Bild: Prof. Gärtner mit dem Rektor der Universität Sofia, Prof. Ilchev im akademischen Senat bei der Übergabe der Medaille.

Der Rektor der Universität Sofia, Prof. Ilchev, würdigte in seiner Laudatio die Verdienste des Geehrten für die wissenschaftliche Zusammenarbeit im Rahmen des von Prof. Gärtner initiierten Erasmus-Programms sowie die wissenschaftliche Kooperation auf dem Gebiet der Botanik. Studenten der Universität Sofia haben z.B. bereits zweimal an Botaniklehrgängen im Universitätszentrum Obergurgl unter der Leitung von Prof. Gärtner teilgenommen, umgekehrt konnten Innsbrucker Studenten die Naturschätze der bulgarischen Schwarzmeerküste im Rahmen einer Exkursion kennenlernen. Der Ausbau gemeinsamer Forschungen an niederen Pflanzen (besonders Algen)wird fortgesetzt, auch der Aufbau einer Algensammlung am Botanischen Institut der Universität Sofia ist durch Unterstützung von Prof. Gärtner bereits gestartet worden.

 

Im Masterprogramm Biologie der Universität Sofia ist Prof. Gärtner seit einigen Jahren als Gastprofessor eingebunden und betreut gemeinsam mit den bulgarischen KollegInnen  mehrere Dissertationen und Diplomarbeiten. Nicht zuletzt  gelang es durch tatkräftige Unterstützung diverser Sponsoren aus Tirol  die Ausstattung des dortigen botanischen Institutes wesentlich zu  modernisieren.

(ip)

 

 

Links:

 

 

Nach oben scrollen