Besser essen im Job … ganz einfach

Eine Weiterbildung der besonderen Art stand am 16. Oktober auf dem Programm der Personalentwicklung der Uni Innsbruck: Die Ernährungswissenschaftlerin Susanne Wendel gab im restlos ausgebuchten Vortrag Tipps zur richtigen Ernährung am Arbeitsplatz.
Das etwas andere Fortbildungsangebot der Personalentwicklung wurde von den MitarbeiterInnen sehr gut angenommen.
Bild: Das etwas andere Fortbildungsangebot der Personalentwicklung wurde von den MitarbeiterInnen sehr gut angenommen

Rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessierten sich für die Frage, wie sie ihren Leistungspegel bewusster steuern können, indem sie mit einfachen Mitteln Mahlzeiten gesünder gestalten. Dem allseits bekannten Thema „Mittagsloch und Süßhunger“ wurde dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

 

Neben diesen zahlreichen Informationen zu gesunder Ernährung räumte die Ernährungsberaterin Susanne Wendel auch mit „Ernährungsmärchen“ auf und ging auf die Fragen der TeilnehmerInnen ein. Bei einem abschließenden gesunden Buffet setzten die TeilnehmerInnen ihr neu erworbenes Wissen in die Praxis um. Engagiert bereiteten sie nach dem vorgestellten Prinzip des Brotbaukastens schmackhafte Brote zu und genossen die frischen und energiefördernden Mittagssnacks.

 

Die Universität Innsbruck bot damit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine weitere Möglichkeit sich mit dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz auseinanderzusetzen, was - wie sich bereits der Sicherheits- und Gesundheitstag  - auf großes Interesse stieß.

 

Das Interne Fortbildungsangebot der Stabsstelle für Personalentwicklung finden Sie hier.

 

(sr)

Nach oben scrollen