Kinderbüro bietet erstmals Ferienbetreuung an

Das Kinderbüro der Universität Innsbruck bietet in diesem Sommer erstmals eine Ferienbetreuung für Kinder von MitarbeiterInnen und Studierenden an. Die Anmeldefrist begann am 15. April.
kinderbuero_0408
Bild: Das Kinderbüro startet im Sommer mit einem Kinderbetreuungsprogramm

„MitarbeiterInnen und Studierende der Uni Innsbruck haben die Möglichkeit, ihre Kinder von 7. Juli bis 8. August von uns betreuen zu lassen. Dabei richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen der Eltern: Es besteht die Möglichkeit einzelne Tage oder Wochen zu buchen“, erklärt Gabriele Ferdig vom Kinderbüro. Die Eltern können ebenfalls zwischen einer Halbtages- und einer Ganztagesbetreuung inklusive Mittagstisch wählen.

 

Um das Programm für die Kinder möglichst abwechslungsreich zu gestalten, gibt es Aktionswochen, die jeweils unter einem anderen Motto stehen. So gibt es beispielsweise eine Aktivwoche, eine Kreativwoche und eine Abenteuerwoche. Weiters haben die Kinder einmal wöchentlich die Möglichkeit am Programm der „Jungen Uni“ teilzunehmen und ein wöchentlicher Ausflug steht ebenfalls auf dem Programm.

 

„Die Kosten für die Betreuung belaufen sich auf 5 Euro für die halbtägige und 10 Euro für die ganztägige Betreuung. Um das Programm optimal organisieren zu können, bitte wir um Anmeldungen bis spätestens 16. Mai“, so Ferdig.

 

Das Kinderbüro

 

Zur bedarfsgerechten Unterstützung von Universitätsangehörigen und StudentInnen mit Kind(ern) wird es ab 8. September 2008 ein weiteres neues Angebot geben: „Die flexible Kinderbetreuung wird zukünftig direkt an der Universität eine Möglichkeit zur stundenweisen Betreuung von Kindern von Uni-Angehörigen bieten. In den neu adaptierten Räumlichkeiten des Kinderbüros können die Kleinen zwischen null und zehn Jahren im Falle des Fehlens von Betreuungspersonen oder während der Schließungszeiten von Kindergarten und Schule von unseren pädagogisch qualifizierten MitarbeiterInnen betreut werden“, so Sabine Fischler die Leiterin des Kinderbüros.

 

Neben der Entwicklung, Umsetzung und Organisation von bedarfsorientierten Kinderbetreuungslösungen für Universitätsangehörige liegen die Tätigkeitsschwerpunkte des Kinderbüros in der Beratung und Information über individuell geeigneten Kinderbetreuungseinrichtungen (Tagesmütter, Kinderkrippen, Kindergärten, Horte, etc.), deren pädagogische Angebote und freie Platzkapazitäten. Zudem sind Auskünfte zu Rechtsfragen, zu möglichen finanziellen Unterstützungen und zum Studieren mit Kind erhältlich.

 

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zur Ferienbetreuung finden Sie hier. 

Text: Susanne Röck

 

Nach oben scrollen