Auszeichnungen des Landes verliehen

Univ.-Prof. Ursula Moser und Univ.-Prof. Eberhard Sauermann wurden am 15. August im Rahmen der Festveranstaltung zum Hohen Frauentag für ihre Verdienste um das Land Tirol ausgezeichnet.
LH Platter und LH Kompatscher überreichten Ursula Moser das Verdienstkreuz des Landes. Foto: Land Tirol/frischauf-bild
Bild: LH Platter und LH Kompatscher überreichten Ursula Moser das Verdienstkreuz des Landes. Foto: Land Tirol/frischauf-bild

196 TirolerInnen und SüdtirolerInnen wurden im Rahmen der traditionellen Festveranstaltung am 15. August im Tiroler Landhaus für ihre Verdienste um das Land Tirol ausgezeichnet, darunter auch zwei Angehörige der Universität Innsbruck: Die Romanistin Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser wurde mit dem Verdienstkreuz des Landes ausgezeichnet und Univ.-Prof. Dr. Eberhard Sauermann vom Forschungsinstitut Brenner-Archiv erhielt die Verdienstmedaille des Landes Tirol.

„Jene Menschen, die heute ausgezeichnet werden, haben sich entschieden, einen ganz wesentlichen Teil ihres Lebens in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen und sind bereit, auf eigene Vorteile zu verzichten. Dafür gebührt ihnen großer Dank und höchste Anerkennung“, erklärte Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen der Veranstaltung.

(red)