Mit Engagement zum Erfolg

AIESEC ist eine internationale, gemeinnützige Organisation, die jungen Menschen helfen will, sich während der Studienzeit persönlich und professionell weiterzuentwickeln. Seit über 60 Jahren ermutigt AIESEC Jugendliche dazu, sich selbst herauszufordern, und wurde so zur führenden Organisation für Youth Leadership.
aisec_innsbruck_400x306.jpg
Bild: AIESEC

Mit mehr als 86.000 Mitgliedern in über 120 Ländern und Territorien weltweit ist AIESEC nach eigenen Angaben die größte von Studierenden geführte Organisation der Welt. Die Mitglieder können sich in Teams engagieren und praktische Arbeitserfahrung sammeln. Sie bekommen auch die Möglichkeit, an nationalen und internationalen Konferenzen teilzunehmen, bei denen sie ihre Präsentations- und Teamfähigkeiten weiterentwickelt können. Sie arbeiten als Teammitglied innerhalb einer multinationalen Gruppe, können ein eigenes Team leiten oder als Vorstandsmitglied eigene Ideen und Strategien implementieren.
Studenten haben auch die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in einem der 8.000 Partnerunternehmen weltweit zu absolvieren. Dazu sollten sie sich im fortgeschrittenen Stadium ihres Studiums befinden oder gerade das Studium abgeschlossen haben.
Ein eigenes Programm ermöglicht jungen Menschen ihre sozialen und unternehmerischen Kompetenzen durch freiwillige Praktika weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer können sich in einem sozialen Projekt engagieren oder für eine NGO im Ausland arbeiten und dabei neue Kulturen und Menschen kennenlernen.
Die Teilnahme an einem Auslandspraktikum sowie an Freiwilligenprojekten ist sowohl für Mitglieder als auch für alle anderen Studierenden der Universität Innsbruck möglich.

Die AIESEC Vertretung in Innsbruck ist eines von sieben lokalen Komitees in Österreich und hat ein Büro im SoWi-Gebäude.

 

(Christian Flatz)

Nach oben scrollen