Österreichs beste Dissertationen ausgezeichnet

Lisa Kaser, Florian Lindner und Alexander Weiss von der Universität Innsbruck erhielten im Dezember gemeinsam mit 37 jungen WissenschaftlerInnen den Award of Excellence – den Preis für die besten Dissertationen Österreichs.
40 junge WissenschaftlerInnen aus Österreich wurden im Dezember ausgezeichnet. Foto: Willy Haslinger
Bild: 40 junge WissenschaftlerInnen aus Österreich wurden im Dezember ausgezeichnet. Foto: Willy Haslinger

„Das Niveau und die wissenschaftliche Tiefe der Arbeiten sind beeindruckend", lobte Dr. Karlheinz Töchterle die 40 jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die er in den letzten Tagen seiner Amtszeit als Wissenschaftsminister mit dem Award of Excellence auszeichnete. Sie wurden für ihre im Studienjahr 2012/13 abgeschlossenen herausragenden Dissertationen geehrt. Der Award of Excellence ist mit je 2.500 Euro dotiert und soll die junge Wissenschaftlergeneration vor den Vorhang holen. In diesem Jahr wurden Mag. Lisa Kaser, PhD für ihre Dissertation im Fach Physik, MMag. Florian Lindner, PhD für seine Arbeit im Fach Volkswirtschaftslehre und Mag. Dr. Weiss Alexander für seine Dissertation im Fach Chemie von der Universität Innsbruck ausgezeichnet.

Anerkennungspreise

Da die Qualität der eingereichten Arbeiten an der Universität Innsbruck sehr hoch war, entschied sich das Vizerektorat für Forschung Anerkennungspreise zu vergeben. Am 10. Dezember überreichte Forschungs-Vizerektorin Sabine Schindler die Preise an Dr. Magdalena Bachmann (Chemie), Dr. Anna-Skrollan Geiermann (Chemie), Dr. Markus Keller (Chemie), Dr. Philipp Schindler (Physik), Sidorenkov Leonid, PhD (Physik), Mag. Claus Oberhauser (Geschichte) und Dr. Karl Franz Wörle (Rechtswissenschaften).

(red)