Universität im Dorf 2013: Klima-Wandel … Lebens-Wandel?

Warum sich unser Klima verändert und welche Gefahren und Chancen das für unser Leben in den Alpen birgt. Diese und viele weitere Fragen wurden auch am ersten Adventwochenende im Haus Valgrata, Osttirol diskutiert.
blog_uni_im_dorf2013.jpg
Bild: DI Ekkehard Allinger-Csollich, Mag. Stefan Ortner, Univ.-Prof.in Helga Kromp-Kolb, Bgm. Mag. Josef Mair, LHStv.in Mag.a Ingrid Felipe, Univ.-Prof. DI Dr. Markus Schermer, Dr.in Daniela Hohenwallner, Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Streicher, OSR Josef Told (von links). (Foto: Uschi Schwarzl)

Zwei Tage lang – am 30. 11. und 1. 12. 2013 – befassten sich ausgewiesene WissenschafterInnen mit den Ursachen, Folgen, Risiken und Chancen des Klimawandels und gingen dabei auf notwendige Maßnahmen ein:

  • Das Raumschiff Erde hat keinen Notausgang – Klimawandel und seine Folgen – Einführungsvortrag
    o. Univ.-Prof.in Dr.in Helga Kromp-Kolb, Institut für Meteorologie, Department Wasser-Atmosphäre-Umwelt, Universität für Bodenkultur, Wien
  • Außervillgratener Spätlese? Alpine Land- und Forstwirtschaft im Zeichen des Klimawandels
    ao. Univ.-Prof. DI Dr. Markus Schermer, Institut für Soziologie, Universität Innsbruck
  • Sommerfrische statt Apres Ski? Die Zukunft des Tourismus in den Alpen
    Dr.in Daniela Hohenwallner, Transnationales Projekt Management – alpS
  • Die Klimakrise ist eine Energiekrise – Die Zukunft unserer Energieversorgung – unsere Energien der Zukunft
    Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Streicher, Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften, Arbeitsbereich Energieeffizientes Bauen, Universität Innsbruck
  • Unsere Natur ist schön und … gefährlich. Risikomanagement im Zeichen des Klimawandels
    Mag. Stefan Ortner, Vizedirektor von alpS, Leiter Risikomanagement
  • „Sommerwinter & Herbstfrühling“
    Ein Umwelttheater der Schülerinnen und Schüler der Volksschule Außervillgraten
  • Die Klimastrategie des Landes Tirol: Weil ich's kann!
    DI Mag. Ekkehard Allinger-Csollich, Klimaschutzkoordinator des Landes Tirol
  • Gelegenheit zur Sonntag-Vorabendmesse bzw. Sonntags-Messe in der Pfarrkirche St. Gertraud Predigt: Klimapflege im zwischenmenschlichen Bereich
    em. Univ.-Prof. P. Dr. Bernhard Kriegbaum SJ

Parallel dazu fand am Samstag heuer bereits zum dritten Mal die Junge Uni im Dorf unter der Leitung von Dr.in Silvia Prock statt, unterstützt durch Brigitte Eder, MSc, alpS, Mag.a Dietlind Stecher & Mag.a Martina Feichter, Grüne Schule im Botanischen Garten, Mag. Maximilian Riede, alpS sowie Mag. Stephan Neuner alpS. Neben dem Umwelttheater „Sommerwinter & Herbstfrühling“ der Volksschule Außervillgraten waren an beiden Tagen Ausstellungen von SchülerInnen der NMS Sillian zum Thema „Landwirtschaft und Tourismus in unserer Region: gestern – heute – morgen“ und von SchülerInnen der VS Außervillgraten zum Thema „So stelle ich mir die Energieversorgung (Alternativenergien) des Villgratentals in Zukunft vor“ zu sehen.

Durch das Programm führten Prof. Streicher i. V. von VR.in Anke Bockreis und Mag. Stefan Ortner sowie Mag.a Uschi Schwarzl gemeinsam mit den Gastgebern BM. Mag. Josef Mair und OSR. Josef Told. Unter den zahlreichen BesucherInnen war unter anderem Landeshauptmannstellvertreterin Mag.a Ingrid Felipe anzutreffen, der dieses Thema ein sehr großes Anliegen ist.

Abschließend muss noch die sehr gute Zusammenarbeit mit alpS – Zentrum für Klimawandelanpassung betont werden, dem hauptverantwortlich die Gestaltung dieses Programms seitens der Universität übertragen wurde.

(Daniela Genser)

Nach oben scrollen