19 Nachwuchsforscherinnen und -forscher ausgezeichnet

Die Universität Innsbruck fördert wissenschaftlichen Nachwuchs seit 2005 mit Doktoratsstipendien. Im Rahmen eines Festaktes am 3. Oktober überreichte Forschungs-Vizerektorin Sabine Schindler 19 Doktoratsstipendien an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität.
blog_dokstip_2013tranche2.jpg
Bild: Die geförderten Doktorandinnen und Doktoranden mit Vizerektorin Schindler bei der Verleihung.

Voraussetzung für die Zuerkennung eines Doktoratsstipendiums sind ein ausgezeichneter Projektantrag, eine exzellente Diplomarbeit und der Nachweis hervorragender Studienleistungen. Bei der Ausschreibung der 2. Tranche des Jahres 2013 konnten 19 Anträge positiv beurteilt werden. „Die Universität Innsbruck versteht sich als forschungsorientierte Einrichtung und so liegt der Universität und mir persönlich die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sehr am Herzen“, sagte Sabine Schindler beim Festakt am 3. Oktober. Jede Stipendiatin und jeder Stipendiat erhält eine Förderzusage für sechs Monate, danach kann das Stipendium um weitere sechs Monate verlängert werden – notwendig dazu ist ein Zwischenbericht zum Dissertationsprojekt und ein positives Betreuergutachten.

Das Nachwuchsförderprogramm der Universität Innsbruck wurde 2005 geschaffen, seitdem vergibt die Universität Innsbruck jährlich rund eine Million Euro an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten:

Fakultät für Betriebswirtschaft

  • Wolfgang Kathan, B.Sc. M.Sc., Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
    The behavior of participants in innovation contest communities – an environment of collaboration, reciprocity and competition

Fakultät für Bildungswissenschaften

  • Mag. Daniela Hilber, Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung
    Der Kindergarten im Bilderbuch. Eine Analyse der Darstellung elementarpädagogischer Einrichtungen in Bilderbüchern aus Österreich und Deutschland. Ein Beitrag zur elementaren Bildungswelt.

Fakultät für Biologie

  • Diplombiologe Stephan Blank, Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee
    Characterization of planktonic communities of alpine lakes using high throughput sequencing

Fakultät für Chemie und Pharmazie

  • Muhammad Akram, Institut für Pharmazie, Abteilung Pharmazeutische Chemie
    Molecdular modeling of 11beta-Hydroxysteroid Dehydrogenase type 2 Inhibition, Glucocortcoid Antagonism, and Mineralocorticoid Agonism for Predicting Toxic Effects of Phytochemicals

Fakultät für Geographie und Atmosphärenwissenschaften

  • Mag. Anna Oberrauch, Institut für Geographie
    Tiroler Jugendliche entwickeln Zukunftsvisionen zum Nachhaltigkeitsziel Lebensqualität – Ergebnisse einer fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Studie

Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie

  • Mag. Mag. Sabine Gatt, Institut für Politikwissenschaft
    Symbolic Politics Matter. Sprachenpolitik als Instrument der intersektionalen Klassifikation
  • Friederike Stotten, MA, Insitut für Soziologie
    Die wahrgenommene Kulturlandschaft. Perspektiven von Landwirten aufgezeigt anhand von Fallbeispielen im schweizerischen Alpenraum

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

  • Mag. Johannes Günther von Gehlen, Institut für Psychologie
    Einfluss von State und Trait Variablen auf Arbeitsgedächtniskapazitäten
  • Mag. Alexandra Huber, Institut für Psychologie
    Well-being and character strengths: Analyzing articled physicians and psychologists in Austria
  • Mag. David Michael Riedl, Institut für Psychologie
    Diagnostik und Therapie bei Menschen mit chronisch dekompensiertem Tinnitus

Fakultät für Technische Wissenschaften

  • Dipl.-Ing. Seyed Mohammad Iman Bathaeian, Institut für Infrastruktur, AB Geotechnik und Tunnelbau
    Rate dependence in barodesy

Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

  • Mag. Patrick Grüner, Institut für Amerikastudien
    Stories to be Continued ... Ethical Issues as Depicted in American Narratives on Early-Onset Alzheimer's Disease

Philosophisch-Historische Fakultät

  • Mag. Mag. Birgit Öhlinger, Institut für Archäologien
    Formen und Funktionen von Kultstätten und Heiligtümern im sizilischen Binnenland
  • Mag. Philipp Plattner, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
    Herzog Leopold III. von Österreich (1351-1386)
  • Mag. Nunzia Laura Saldalamacchia, Institut für Archäologien
    Die eisenzeitlichen Fibeln mit Bernsteindekor

Rechtswissenschaftliche Fakultät

  • Mag. Julia Helene Hellmair, Institut für Zivilrecht
    Schadenersatz bei sexueller Belästigung - ein Rechtsvergleich zwischen Österreich, der Schweiz und den USA
  • Mag. Brigitte Klammer, Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Wohn- und Immobilienrecht und Rechtsinformatik
    Form zur Abtretung aus dem Miteigentum erfließender Unterlassungsansprüche sowie die Liegenschaft betreffende Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche durch den einzelnen Wohnungseigentümer iSd § 18 Abs 2 WEG 2002

School of Education

  • Mag. Benjamin Kremmel, Institut für Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Sprachen
    Testing Pragmatic Fluency
Nach oben scrollen