175 Jahre diplomatische Beziehungen USA-Österreich gefeiert

Bei einem vom American Corner mitorganisierten Festakt in der Aula wurden Mitte März 175 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und Österreich gefeiert. Als Ehrengast war der Botschafter der USA in Österreich, William C. Eacho, anwesend.
blog_beziehungen_usa_oesterreich.jpg
Bild: Botschafter Eacho bei seiner Ansprache in der Aula.

„175 Jahre diplomatische Beziehungen USA-Österreich“ wurden am 12. März in der Aula der Universität Innsbruck gefeiert. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der US-Botschaft in Wien organisiert, als Moderatorin fungierte Dr. Margaret Davidson, Direktorin des UNO-Innsbruck Academic Year Abroad (AYA) und Direktorin des American Corner Innsbruck. Neben Grußworten von Rektor Tilmann Märk als Gastgeber hielt Ehrengast US-Botschafter William C. Eacho eine kurze Ansprache, außerdem wurde eine Video-Grußbotschaft des österreichischen Botschafters in Washington, Hans Peter Manz, gezeigt.

Multimedial

Die Veranstaltung war ein multimedialer Rückblick auf die Beziehungen zwischen den USA und Österreich seit 1838: Die Highlights aus 175 Jahren Diplomatiegeschichte wurden in einer eigens vorbereiteten Ausstellung in Form von Fotos, historischen Dokumenten und einem Video gezeigt. Die Ausstellung kann auch online in Form einer Bildergalerie angesehen werden (siehe Links). Die über 100 Besucher erhielten einen Katalog der Ausstellung als Erinnerung, außerdem eine mit „Tootsie Rolls“ gefüllte Kaffeetasse – diese heute in den USA weit verbreitete Süßigkeit wurde im 19. Jahrhundert von einem österreichischen Auswanderer erfunden. Für die musikalische Untermalung des Abends mit amerikanischem Jazz sorgte die BigBandBorg Combo des BORG Innsbruck.

 

(red)