Mittel aus dem Tiroler Wissenschaftsfonds vergeben

Im Rahmen eines Festaktes wurde im Dezember zum elften Mal Fördermittel aus dem Tiroler Wissenschaftsfonds an Forscherinnen und Forscher der acht Tiroler Hochschulen verliehen. Auf die 30 bewilligten Anträge der Universität Innsbruck entfielen knapp über 305.000 Euro an Fördermitteln.
twf2012.jpg
Bild: TWF-Geschäftsführer Mag. Franz Jenewein überreicht die Urkunde an Mag. Dr. Marina Hilber vom Institut für Geschichtswissenschaften und Ethnologie

Bereits zum elften Mal wurden am 19. Dezember 2012 im Kaiser-Leopold-Saal Mittel des auf Initiative des Landes Tirols zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses in Tirol ins Leben gerufenen Tiroler Wissenschaftsfonds an Forscherinnen und Forscher der Tiroler Hochschulen vergeben. An der Universität Innsbruck wurden insgesamt 79 Anträge mit einer Gesamtantragssumme von über 3 Millionen Euro eingereicht. Davon konnten 30 Anträge bewilligt werden, 3 Anträge von WissenschaftlerInnen und 27 Anträge von NachwuchswissenschaftlerInnen. "Aufgrund der vielen Anträge und der begrenzten Budgetmittel wurden nur die exzellentesten Anträge bewilligt. Es gab aber durchaus noch viele sehr gute Anträge, die leider nicht mehr berücksichtigt werden konnten", sagte Forschungs-Vizerektorin Sabine Schindler im Rahmen des Festakts. Präsentiert wurden die erfolgreichen AntragstellerInnen von Priv.-Doz. Robert Rebitsch.

Die bewilligten Projekte:

Fakultät für Architektur

  • Univ.-Prof. Bart Lootsma: The Invisible City - Migration und Architektur (Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte)
  • Mag. Christian Preining: Präsentations-, Forschungs- und Lehrplattform zum Nachlass Clemens Holzmeister (Forschungsinstitut Archiv für Baukunst)

Fakultät für Betriebswirtschaft

  • Dr. Gabriela Edlinger: Identitätsaushandlungsprozesse in Berufen mit Berufung (Institut für Organisation und Lernen)
  • MMMag. Anna Schneider: Restrukturierung der Beschäftigung im Tiroler Einzelhandel (Institut für Organisation und Lernen)
  • MMag. Borislav Uzelac: Intuition in managerial decision making (Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus)

Fakultät für Biologie

  • Mag.biol. Bakk. Barbara Viehweider: Atmosphärische Schwermetallbelastungen in Torfen als ökologisches Erbe der Umweltverschmutzung und als Nachweis historischer Bergbauaktivitäten in der Region Kitzbühel (Institut für Botanik)
  • Mag. Dr. Andreas Wagner: Cultivation of yet uncultivated anaerobic species (Institut für Mikrobiologie)

Fakultät für Chemie und Pharmazie

  • Mag. Dr. Christoph Kreutz: Rational design of high-affinity riboswitch aptamer ligands (Institut für Organische Chemie)

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

  • Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Kurt Nicolussi: TELL - Aktualisierung und Evaluierung von Jahrring-Daten aus Tirol und angrenzenden Gebieten für mehrhundert- bis mehrtausendjährige Klimarekonstruktionen (Institut für Geographie)
  • Dr.rer.nat Michael Meyer: Himalaya Paleoumweltfoschung und Prähistorische Archäologie in Bhutan (Institut für Geologie und Paläontologie)

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

  • Dipl.-Ing.Tobias Hell B.Sc.: Splitting-Verfahren für stochastische Differentialgleichungen mit Sprüngen (Institut für Mathematik)
  • Dr. Lukas Neumann, BSc: Quantitative Photoakustische Tomographie in kinetischem und diffusivem Regime (Institut für Mathematik)
  • Vu Thai Luan, MSc.: Exponentielle Integration hoher Ordnung für steife Evaluationsgleichungen (Institut für Mathematik)

Fakultät für Politikwissenschaften und Soziologie

  • Ass.-Prof. Dr. Claudia Globisch: Armutsdynamiken in Tirol (Institut für Soziologie)

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

  • Dr. Astrid Bock: Folgeuntersuchung zum Projekt: Emotionale und strukturelle Indikatoren in der Adoleszenz für die Entwicklung schwerer psychischer Störungen (Institut für Psychologie)
  • Mag. Dr. Gerhard Ruedl: Does first time ski helmet use change helmet-related attitudes? (Institut für Sportwissenschaften)

Philologisch Kulturwissenschaftliche Fakultät

  • Mag. Daniela Feistmantl: HOFa-Onymische Beziehungen zwischen Hof-, Orts- und Familiennamen im Wipptal (Institut für Sprachen und Literaturen)
  • Dr. Claudia Posch: Gib dem Kind einen Namen! Vornamengebung in einer globalisierten Welt - das Innsbrucker Sprachtelefon (Institut für Sprachen und Literatur)

Philosophisch-Historische Fakultät

  • Mag. Thomas Koch Waldner: Charakterisierung von Lagerstätten und prähistorischen Bergbauspuren im Gebiet von Kitzbühel (Institut für Archäologien)
  • MMag.phil. Julia Kopf: Römisches Fundmaterial der Altgrabungen Bregenz Böckleareal (Institut für Archäologien)
  • Mag. Beatrix Nutz: Textilproduktion, Kleidung und Status auf Schloss Lengberg (Institut für Archäologien)
  • Bakk. Markus Staudt: Studien zur prähistorischen Bergbaubevölkerung im Unterinntal (Institut für Archäologien)
  • Mag. Peter Johannes Andorfer: Die Weltbeschreibung des Leonhard Millinger. Ein digitales Editionsprojekt (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)
  • Mag. Dr.Marina Hilber: Professionalisierung wider Willen? Geschichte der Hebammenausbildung in Tirol (18.-20. Jahrhundert) (Institut für.Geschichtswissenschaften und Ethnologie)
  • Mag.phil. Martina Maria Röthl: WAS.MACHT.TOURISMUS? Das Disopositiv-Konzept als kulturanalytisches Betrachtungs-Modell für die Volkskunde (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)
  • MMag. Claus Oberhauser: Augustin Barruel (1741-1820), Der Vater der Verschwörungstheorie. Neubearbeitung und Neubewertung einer polemischen Schrift (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie)
  • Mag. Corinna Maria Zangerl: "Russen als Hilfsarbeiter": Kriegsgefangene verbessern die Infrastruktur Nordtirols. Eine Pilotstudie (Institut für.Geschichtswissenschaften und Ethnologie)
  • Ass.-Prof. Dr. MA Andreas Oberprantacher: Risking Public Life: The "Illegal Alien" as Political Subject (Institut für Philosophie)

Rechtswissenschaftliche Fakultät

  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Verena Hörtnagl-Seidner: Die österreichische Grundsteuer auf dem Prüfstand (Institut für Unternehmens- und Steuerrecht)
  • Ao.Univ.-Prof. Dr. Monika Niedermayr: Die Judikatur der Gerichte in Südtirol in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (Institut für Zivilrecht)

(Christian Flatz)