Anerkennungspreise vergeben

Im Rahmen der Ausschreibung für die Würdigungspreise des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung hat Vizerektorin Sabine Schindler Ende November drei Anerkennungspreise an eine Absolventin und zwei Absolventen vergeben.
anerkennung-wuerdigungspreis2012.jpg
Bild: Urban Kirchler (re.) und Alexander Razen (li.) wurden für ihre Studienleistungen von Vizerektorin Sabine Schindler ausgezeichnet.

Insgesamt werden vom Bundesminister für Wissenschaft und Forschung jedes Jahr die 50 besten Absolventinnen und Absolventen eines Studienjahres mit einem Würdigungspreis in Höhe von je 2.500 Euro ausgezeichnet. Die Zahl der PreisträgerInnen richtet sich nach der Zahl der StudienabsolventenInnen pro Universität. Für die Universität Innsbruck stehen vier Preise zur Verfügung. Weil einige Studierende trotz hervorragender Leistungen nicht in die Auswahl aufgenommen werden konnten, verlieh ihnen Vizerektorin Sabine Schindler Anerkennungspreise der Universität in der Höhe von 500 Euro.

Die PreisträgerInnen:

  • Alexander Razen: Diplomstudium Betriebswirtschaft
  • Elisabeth Romaner: Diplomstudium Pädagogik, Studienzweig Erziehung - Generation - Lebenslauf
  • Urban Kirchler: Lehramtsstudium Unterrichtsfach Latein + Deutsch

(Christian Flatz)