Lehrling ausgezeichnet

Nadine Neururer absolviert an der Universität Innsbruck die Lehr-Ausbildung zur Buchhalterin. In Anerkennung ihrer hervorragenden Ausbildungsleistung wurde ihr vom Land Tirol im Rahmen der Begabtenförderung vor kurzem eine Prämie zuerkannt.
neururer_nadine.jpg
Bild: Buchhaltungslehrling Nadine Neururer

Nadine Neururer befindet sich im dritten Lehrjahr und arbeitet derzeit in der Kreditorenbuchhaltung der Finanzabteilung. Sie hat aber auch schon in der Fakultäten-Servicestelle, der Studienabteilung und der Personalabteilung der Uni Innsbruck Arbeitserfahrung gesammelt. Für das mit sehr gutem Erfolg abgeschlossene zweite Lehrjahr hat ihr das Land Tirol nun ein Prämie zuerkannt.

„Dazu gratulieren wir Frau Neururer sehr herzlich“, sagt Personal-Vizerektor Wolfgang Meixner. „Als einer der größten Arbeitgeber in Tirol sind wir stolz darauf, so viele Lehrlinge in den verschiedensten Berufen auszubilden. Wir sehen die Lehre als Instrument, um neues Personal für die Unterstützung von Lehre und Forschung an unserer Universität auszubilden.“ Zurzeit werden an der Uni Innsbruck 26 Jugendliche in elf Lehrberufen ausgebildet. Die Palette der Lehrberufe reicht von Buchhalter/-in und Bürokauffrau/-mann über Chemielabortechniker/-in und Elektroniker/-in bis zu Gärtner/-in und Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in.

„Die heimischen Unternehmen leisten einen sehr wichtigen Beitrag zur Berufsausbildung unserer Jugend. Wenn dabei ein Lehrling auf besondere Erfolge während seiner Ausbildung zurückblicken kann, so geht das zu einem nicht unbedeutenden Teil auf den persönlichen Einsatz der in Ihrem Betrieb für die Lehrlingsausbildung verantwortlichen Mitarbeiter, aber auch auf die positive Einstellung des ganzen Betriebes zur Lehrausbildung zurück“, lobte Landeshauptmann Günther Platter die Leistung.

(Christian Flatz)