Doktoratsstipendien vergeben

Am 28. Juni überreichte Vizerektorin Sabine Schindler im Rahmen eines Festaktes 20 Doktoratsstipendien an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.
_mg_9226_400x306.jpg
Bild: Johannes Ingrisch ist einer von 20 Doktorandinnen und Doktoranden, die Ende Juni ein Doktoratsstipendium erhalten haben. Im Bild zu sehen mit Vizerektorin Sabine Schindler.

Voraussetzung für die Zuerkennung eines Doktoratsstipendiums sind ein ausgezeichneter Projektantrag, eine exzellente Diplomarbeit und der Nachweis hervorragender Studienleistungen. Bei der Ausschreibung der 1. Tranche des Studienjahrs 2012  konnten 20 Anträge positiv beurteilt werden. „Ein großartiges Ergebnis, zu dem ich  den AntragsstellerInnen und ihren BetreuerInnen gratuliere“, sagte Sabine Schindler zu den anwesenden Doktorandinnen und Doktoranden.

Das Nachwuchsförderprogramm der Universität Innsbruck wurde 2005 geschaffen, seitdem vergibt die Universität Innsbruck jährlich rund eine Million Euro an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Die StipendiatInnen und ihre Projekte:

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

  • Jelena Nedeljkovic, MSc, Institut für Grundlagen der Bauingenieurwissenschaften: Partial differential equations with random field coefficients

Fakultät für Bildungswissenschaften,

  • Mag. Flavia Guerrini, Institut für Erziehungswissenschaft: Mangelnde Erziehung“ und „Verwahrlosung“ als diskursive Strategien im Österr. Fürsorgeerziehungsregime der 2. Republik. Eine Analyse aus geschlechterkritischer Perspektive am Fallbeispiel Tirol 1945-1970

Fakultät für Biologie

  • Johannes Ingrisch, MSc, Institut für Ökologie: Auswirkungen des Klimawandels auf die Kohlenstoff-Allokation in Berggrasland
  • Stefan Stolz; MSc, Institut für Zoologie: Zebrafish as a model for reanimation and reperfusion post oxygen deprivation

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

  • Carla Isabel Marchant Santiago, Institut für Geographie: Chilean Andes in time of Global Change. Challenges and opportunities for sustainability of mountain municipalities
  • Dipl.-Geograf Jutta Kister, Institut für Geographie: Fairer Handel in Zeiten globaler Vernetzung. Machtverschiebungen in Globalen Wertschöpfungsketten.

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

  • Dipl.-Ing. Dominic Pacher, Institut für Informatik: Self Organising Data Locality in Graph Databases
  • Dipl.-Phys. Kathrin Sandner, Institut für Theoretische Physik: Cavity quantum electrodynamics with ultracold atoms and superconducting resonators

Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie

  • MMag. Georg Winder, Institut für Politikwissenschaft: Populist Framing. Eine Vergleichsstudie populistischer Wahlkampf- und Redaktionsstile im österreichischen Nationalratswahlkampf von 2008
  • Maisam Bishara, Institut für Soziologie: NGOs between dependency and ethical code

Fakultät für Psychologie Sportwissenschaft

  • Marc Philippe, MSc., Institut für Sportwissenschaft: Eccentric exercise and muscle metabolism

Katholisch-Theologische Fakultät

  • Mag. Hubert Alisade, Institut für Christliche Philosophie: Das Correctorium fratris Thomae von Wilhelm de la Mare OFM: Kritische Edition und Studie
  • Mag. Daniel Saudek, Institut für Christliche Philosophie: Prognose und Verheißung – naturwissenschaftliche und theologische Aussagen zur Zukunft des Universums

Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät

  • Mag. Stefanie Rudig, Institut für Anglistik: Self-Location, Self and Location: Migrant Literature by Women Writers in Victorian New Zealand
  • Mag. Anna Kurz, Institut für Germanistik: Wie werden wir, die wir sind? Liter. Verarbeitung und Vermitt-ung von Humanität in Christa Wolfs Roman-en "Nachdenken über Christa T." (1968), "Kindheitsmuster" (1976) und "Stadt der Engel oder The Over-coat of Dr. Freud" (2010)
  • Mag. Jasmin Steiner, Institut für Romanistik: Mehrsprachigkeit im Fußball
  • Mag. Elisabeth Gruber, Institut für Sprachen und Literaturen/Bereich Sprachwissenschaft: Vergleichende Untersuchung zu den onymischen Umfeldern der Tiroler Bergbauareale

Philosophisch-Historische Fakultät

  • MMag. David Michael Lindschinger, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik: Die Anfänge der römischen Geschichtsschreibung,
  • Mag. Laurin Mackowitz, Institut für Philosophie: Subsistenz durch Solidarität

(ef)