Lehre und Abschlussarbeiten

Die Lehrenden am Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik wirken an allen Studiengängen der Physik sowie zu Lehrveranstaltungen der Physik als Nebenfach in anderen Studiengängen mit. Eine Übersicht über alle Lehrveranstaltungen an der Universität Innsbruck gibt das Vorlesungsverzeichnis. Im Folgenden sind speziell einige Informationen zu Abschluss- und Seminararbeiten am Institut, sowie zur Spezialisierung "Ion Physics and Applied Physics" im MSc Physik zusammengefasst.


Bachelorstudium Physik

Allgemeine Infos zum Bachelorstudium (BSc) Physik:  Informationen des Prüfungsreferats.

Bachelorarbeit mit Seminar:

An dieser Stelle werden jedes Jahr im Januar Vorschläge für mögliche Themen zu Bachelorarbeiten am Institut vorgestellt. Weitere Themen können in Absprache mit den Dozenten vereinbart werden.

Organisatorische Informationen zum Seminar mit Bachelorarbeit 2020:

Das SE2 "Seminar mit Bachelorarbeit" wird jeweils von den Instituten der Physik im Sommersemester durchgeführt, und beinhaltet als Studienleistungen einen Seminarvortrag und eine schriftliche Ausarbeitung (Seminararbeit), welche beim Leiter der LV (A. Kendl) und cc beim Fachbetreuer in elektronischer Form (pdf) einzureichen ist. Der Umfang sollte etwa um die 20-30 Seiten (12pt Times, 1.5 Zeilenabstand) liegen. Dem Seminar mit Bachelorarbeit sind 10 ECTS-AP zugeordnet, was einem Zeitaufwand von etwa 250 Arbeitsstunden entspricht. Dokumente wie das Deckblatt zur Arbeit, die beizulegende eidesstattliche Erklärung und den abschließenden Nachweis finden Sie hier.

Zwingende Voraussetzung für die Anmeldung (über LFU Online) ist der positive Abschluss von Lehrveranstaltungen im Umfang von 105 ECTS-AP aus den Pflichtmodulen des Bachelorstudiums. Das Thema wird mit einem der Dozenten des Instituts als Betreuer vereinbart und dann an den Leiter der LV gemeldet.

Die Bachelorarbeit beinhaltet in der Regel keine eigenständige neue Forschungsleistung, es soll vielmehr ein aktuelles Thema (Theorie, Experiment, Simulation) aus den Forschungsgruppen oder der Fachliteratur nachvollzogen, verständlich aufbereitet und präsentiert werden. Es gelten selbstverständlich aber auch hier die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis: insbesondere auf korrekte Zitierung und Nachweis fremder Inhalte wird Wert gelegt. Es muss aus den Ausarbeitungen klar ersichtlich sein, dass die vorgestellten Themen selbst durchdacht und mit eigenen Worten wiedergegeben werden. Im Seminar besteht Anwesenheitspflicht aller Teilnehmer. 

Masterstudium Physik

Allgemeine Infos zum Masterstudium (MSc) Physik:  Informationen des Prüfungsreferats.

Bei Interesse an Masterarbeiten wenden Sie sich bitte jederzeit direkt an die Dozenten des Instituts. Es werden in der Regel Themen im Rahmen der Spezialisierungen "Ion physics and applied physics", "Many-body theory" und "Computational physics" angeboten.

An dieser Stelle wird demnächst der empfohlene Studienverlauf im Rahmen der Spezialisierung "Ion physics and applied physics" im MSc Studium Physik (laut Curriculum 2020) vorgestellt.

 

PhD in Physik

Allgemeine Infos zum Doktoratsstudium (PhD) Physik:  Informationen des Prüfungsreferats.

Bei Interesse an Doktorarbeiten wenden Sie sich bitte jederzeit direkt an die Dozenten des Instituts.

Das Institut ist maßgeblich am FWF Doktoratskolleg DK-ALM "Atoms, Light and Molecules" und am EU MSCA Doctoral Programme DOCC "Dynamics of Complex Continua" beteiligt.

Nach oben scrollen