Hannes Hautz

Zur Person


Publikationen


Lehre


Forschung

Sonstiges


Forschungsschwerpunkte

  • Digitalisierung im Bildungswesen: Learning Analytics im Hochschulbereich und digitale Lernprozesse in der beruflichen Bildung
  • Berufliche Lehrer*innenbildungsforschung: Ausbildung, Professionalisierung und Sozialisation von Lehrpersonen
  • Steuerung von Bildungssystemen: aktuelle Bildungsreformen, Standardisierung, Qualität im Bildungswesen
  • Poststrukturalistische Bildungsforschung: diskurs- und machttheoretische Aspekte beruflicher Bildung, Dispositiv- und Subjektivierungsanalysen im Anschluss an Michel Foucault
  • Bildung und Diversität: Fluchtmigration und Intersektionalität im Bildungswesen
  • Praktikumsforschung: autoethnographische Erforschung des Lern- und Erfahrungsraums Betriebspraktikum, konnektivitätsorientierte didaktische Praktikumsgestaltung

Auszeichnungen und Preise

  • Österreichischer Berufsbildungsforschungspreis 2020
    verliehen durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung für den Artikel „The ‘Conduct of Conduct’ of VET Teachers: Governmentality and Teacher Professionalism” im Juli 2021

  • JVET-'Best Conference Abstract Bursary' für Jungwissenschaftler*innen
    verliehen im Rahmen der JVET (Journal for Vocational Education and Training) Conference an der University of Oxford im Juni 2019

Projekte

  • RecoVET - Recognition of Good VET practice for refugees
    gefördert durch 'Erasmus+ - EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa'; Laufzeit: März 2022 bis August 2024; Projektleitung: Ostendorf, Annette
    Link: https://www.uibk.ac.at/projects/recovet/index.html.de

  • GoodVET - Indicators of Good VET practice for refugees
    gefördert durch 'Erasmus+ - EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa'; Laufzeit: November 2017 bis Oktober 2019; Projektleitung: Ostendorf, Annette
    Link: https://www.uibk.ac.at/iol/goodvet/index.html.de

  • PEARL - PraktikantInnen erforschen ihr Arbeiten und Lernen
    gefördert durch 'Sparkling Science' - Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft; Laufzeit: Januar 2015 bis Februar 2018; Projektleitung: Ostendorf, Annette
    Link: https://www.uibk.ac.at/projects/pearl/index.html.de

  • Qualität in der Berufsbildung - Analyse eines Spezialdiskurses
    gefördert durch 'Aktion D. Swarovski & Co. 2013'; Laufzeit: Februar 2014 bis Mai 2015; Projektleitung: Thoma, Michael

Vorträge (Präsentationen auf Kongressen, Tagungen, o.Ä.)

  • Donovan, C., & Hautz, H. (2022). The Impact of Standards-Based Reform on VET Teacher Professionalism in England and Austria: Issues of Trust and Distrust in a Changing Policy Environment. Association for Research in Post-Compulsory Education 4th International Conference, 15. - 17. Juli 2022, University of Oxford.

  • Hautz, H. (2022). Krise als Legitimationsnarrativ für eine fortwährende ‚Sorge um Qualität‘? Sichtweisen berufsbildender Lehrpersonen auf das gegenwärtige Qualitätsimperativ. Österreichische Berufsbildungsforschungskonferenz,
    06. - 08. Juli 2022, Universität Klagenfurt.

  • Hautz, H., & Lipp, S. (2022). Learning Analytics - Datengesteuerte Subjektivierungsprozesse von Studierenden. Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliches Forschungsseminar der Universität Graz, 08. Juni 2022, Universität Graz.

  • Hautz, H., & Slepcevic-Zach, P. (2022). Irritationen als Anstoß für Lern- und Bildungsprozesse – Das Beispiel Service-Learning. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 01. April 2022, Wirtschaftsuniversität Wien online.

  • Hautz, H. (2021). Dispositiv als Forschungsperspektive – Die Analyse von Subjektivierungsweisen berufsbildender Lehrpersonen im Rahmen des Qualitätsimperativs. Forschungskolloquium des Instituts für LehrerInnenbildung und Schulforschung (ILS), 10. November 2021, Universität Innsbruck online.

  • Hautz, H., & Thoma, M. (2021). Zwischen Verantwortungsübernahme und Fremdbestimmung: Subjektivierungsweisen berufsbildender Lehrpersonen im Qualitäts-Dispositiv. DGfE Sektionstagung Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 15. - 17. September 2021, Universität Bamberg online.

  • Hautz, H., Li, J., & Jørgensen, C. H. (2021). Access and Barriers to VET for Refugees – A Comparison of Austria, Denmark and Germany. Crossing Boundaries Conference in Vocational Education and Training, 08. - 09. April 2021, Muttenz and Bern online.

  • Hautz, H. (2021). BMHS-Lehrpersonen zwischen Fremd- und Selbstführung: Subjektivierungsweisen im Qualitäts-Dispositiv. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 09. April 2021, Universität Graz online.

  • Hautz, H., & Rabl, S. (2019). GoodVET – Indikatoren guter Berufsbildungspraxis für Menschen mit Fluchterfahrung. 23. Tiroler Lehrlingsausbilder*innen Kongress, 08. November 2019, Kultur Quartier Kufstein.

  • Hautz, H., Ostendorf, A., & Rabl, S. (2019). Indicators of GoodVET practice for refugees/Indikatoren guter Berufsbildung für Geflüchtete. Multiplikator*innenveranstaltung GoodVET, 14. Oktober 2019, Universität Innsbruck. 

  • Hautz, H., & Thoma, M. (2019). Teacher Subjectivation in an Age of Quality Improvement: Findings of a Dispositive Analysis. ECER - European Conference on Educational Research, 03. - 06. September 2019, Universität Hamburg.

  • Hautz, H. (2019). ‘The conduct of conduct’ of vocational teachers: Governmentality and teacher professionalism in VET. JVET Conference 2019: Journal of Vocational Education and Training 13th International Conference, 28. - 30. June 2019, University of Oxford.

  • Hautz, H., & Thoma, M. (2019). What it means to be a teacher – Professionsbezogene Selbst-Verständnisse von Lehrkräften an BMHS. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 17. Mai 2019, Universität Innsbruck.

  • Rabl, S., & Hautz, H. (2018). (Un-)Möglichkeiten des Berufsbildungszugangs junger Geflüchteter in Österreich – Eine explorative Studie. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie – Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen, 24. - 28. September 2018, Georg-August-Universität Göttingen.

  • Li, J., & Hautz, H. (2018). Integration of ‘Forced Migrants’ Through VET - Educational Quality Indicators. ECER - European Conference on Educational Research, 04. - 07. September 2018, Free University of Bozen/Bolzano.

  • Hautz, H., & Rabl, S. (2018). Qualitätsindikatoren beruflicher Erstausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung – Das EU-Forschungsprojekt GoodVET (poster presentation). Österreichische Berufsbildungsforschungskonferenz, 05. - 06. Juli 2018, Museum Arbeitswelt Steyr.

  • Hautz, H., & Rabl, S. (2018). Jugendliche mit Fluchterfahrung in der beruflichen Bildung - Status Quo und Herausforderungen. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 26. April 2018, WU Wien.

  • Rabl, S., & Hautz, H. (2018). GoodVET – Indikatoren guter Berufsbildungspraxis für Menschen mit Fluchterfahrung in Österreich (poster presentation). Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 26. April 2018, WU Wien.

  • Hautz, H., & Ostendorf, A. (2017). Facetten des Lernraums Betriebspraktikum für Schüler*innen berufsbildender Schulen - Ergebnisse aus dem Sparkling Science Projekt PEARL. Interdisziplinäre Tagung 'Jugend - Lebenswelt - Bildung' - Perspektiven für Jugendforschung in Österreich, 16. - 18. November 2017, Universität Innsbruck.

  • Hautz, H. (2017). Qualität als neue Steuerungsform beruflicher Bildung – Eine dispositivanalytische Perspektive auf Governance. Kongress 'Governance von Bildung – Soziale Konstruktion von Bildungswirklichkeiten in Schule, Berufsbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung', 10. - 11. November 2017, Universität Basel & Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz Basel.

  • Hautz, H. (2017). Subjektivierungsweisen von Lehrpersonen im Rahmen eines Qualitätsdispositivs. Wirtschaftspädagogisches Research Meeting, 23. Juni 2017, Goethe-Universität Frankfurt a. M.

  • Hautz, H. (2017). Qualität im Kontext beruflicher Bildung - Ergebnisse einer diskursanalytischen Untersuchung. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 21. April 2017, Universität Graz.

  • Hautz, H. (2017). Subjektivierungsweisen von Lehrpersonen im Rahmen des Qualitätsdispositivs beruflicher Bildung. Spring School 'Wissenssoziologische Diskursanalyse', 21. - 22. März 2017, Universität Augsburg.

  • Dimai, B., & Hautz, H. (2016). Sensing the Spirit of Social Science. Doing Autoethnography to Explore Learning Spaces within Mandatory Internships. ECER - European Conference on Educational Research, 23. - 26. August 2016, University College Dublin.

  • Dimai, B., & Hautz, H. (2016). Lernräume im Betriebspraktikum - Einsichten aus dem Sparkling Science Projekt PEARL (poster presentation). Österreichische Berufsbildungsforschungskonferenz, 07. - 08. Juli 2016, Museum Arbeitswelt Steyr.

  • Dimai, B., & Hautz, H. (2016). Mini PEARL als Ansatz des forschenden Lernnens für den Schulalltag. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 15. April 2016, Universität Linz.

  • Dimai, B., Ehrlich, C., & Hautz, H. (2015). Objekte als performative Elemente des Lern- und Erfahrungsraums Praktikum. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), 30. August - 01. September 2015, Universität Klagenfurt.

  • Dimai, B., Ehrlich, C., & Hautz, H. (2015). Innenansichten PRAKTIKUM: Aus- und Einblicke in das Sparkling Science Projekt PEARL. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, 17. April 2015, WU Wien.

 

Nach oben scrollen