Projektablauf

Wir entwickeln den Innsbrucker Stereotypen-Decoders auf der Basis der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und neuesten technologischen Möglichkeiten. Damit ist in Bezug auf Inhalt und Anwendung ein qualitativ hochwertiges Ergebnis garantiert.

Unser Prozess beinhaltet die folgenden Schritte:

Projektplan

  Praktischer Nutzen für Unternehmen

 

Das Projekt wird durch den Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien finanziert.

Nach oben scrollen