Gastvorträge

Der Gastvortrag in einer Vorlesungseinheit: Die Studierenden bereiten auf Basis der Lektüre zum Thema und Internetrecherchen zum Unternehmen Fragen für die Gäste vor. Die Veranstaltung startet mit einem 15-20 minütigen Input, daran schließt sich eine moderierte Diskussion an. Die Studierenden üben dabei, in der Begleitliteratur angesprochene Konzepte in der Praxis zu identifizieren und ihre Bedeutung einzuschätzen (fachliche Skills) und trainieren über das Dialogformat aktives Zuhören (soziale Kompetenz).

SS 2018

 


Schaetz

06.06.2018 11:00 - 11:40
(Seminarraum 12, SoWi)

 

Christoph Schaetz, MBA

Head of HR and Finance

Klausner Group, USA


HRM Herausforderungen in der Holzverarbeitungsindustrie

Christoph Schaetz berichtet über die aktuellen HRM Herausforderungen in der Holzverarbeitungsindustrie in den USA, über seinen eigenen Werdegang und über internationale Karrieremöglichkeiten bei der Fa. Klausner Group. 

 

 

 

WS 2017/18


Christina Zimmermann

 

 

 

 

23.11.2017 10:00 - 11:45
(Seminarraum 4, SoWi)

 

Mag.a Christina Zimmermann

Fachbereich Vielfalt und Gesundheit,

dm drogeriemarkt                                         

 

 

 

 

Gesundheitskultur bei dm drogeriemarkt

In diesem Beitrag wird erlebbar, wie Initiativen und Vernetzung ermöglichen, die Gesundheitskultur bei dm weiter zu entwickeln. Praxisnaher Dialog über die Entstehungsgeschichte, die Schwerpunkte und Herausforderungen.

 

 

 Sebastian Wagus

15.12.2017 - 14:00-15:30
(Seminarraum 4, SoWi)


Dipl.-Kfm. Sebastian Wagus

GE Power, Jenbach

Change Management – Theory & Practice

We know that the vast majority of change programs fail to achieve their goals, largely due to employee resistance. During this interactive dialogue, I´d like to talk you through some theory of change management.

We will also discuss the role of HR, the skills required to be a successful change agent and explore a business example

 

SS 2017

andreas-hermann 

27.04.2017 - 13:00
(Seminarraum 3, SoWi)


Mag. Andreas Hermann
CEO/COO
Business Beat GmbH

Mitarbeiterbefragung - langweilige Statistik oder mächtiges Instrument? 

Mitarbeiterbefragungen gehören mittlerweile zum State of the Art. Aber ist das überhaupt für jedes Unternehmen sinnvoll? Mit Andreas Hermann blicken wir hinter die Kulissen der Mitarbeiterbefragungen - vom Erstgespräch bis zur Ergebnispräsentation. 

 

 WS 2016/2017

 

voelkel 

 

22.11.2016 – 10:00
(Unterrichtsraum 1)


Dr. Anika Völkel

Director HR People & Talentmanagement

Peek & Cloppenburg KG
Düsseldorf / Wien

Kompetenz der modernen Personalarbeit

Die richtigen Mitarbeiter zu finden, diese zu binden und zu entwickeln, sind mit die wichtigsten Ziele einer HR-Abteilung. Eine grundlegende Basis dafür ist, Kompetenzen definiert zu haben. Warum die Bedeutung eines Kompetenzmanagements heute wichtiger denn je ist und warum der langfristige Erfolg eines Unternehmens davon abhängt, wird Thema des Vortrags sein

 

ams

23.11.2016 – 16:00
(Fakultätssitzungssaal)


Christoph Niedermair
AMS Schwaz

Johannes Schranz
Arbeitsmarktservice Tirol


"Arbeitsvermittlung" durch das AMS

Die Vermittlung von geeignetem Personal ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. Kernauftrag des AMS ist es, Menschen und Arbeit zu verbinden. Ein Team aus dem AMS Tirol gibt Einblick in die Organisation und den Vermittlungsprozess. 

kristian-sendele

 07.12.16 - 16:00 
(Fakultätssitzungssaal)

Kristian Sendele

Board Consultants International


"Personnel recruitment and selection" by Board Consultants

Die Rekrutierung von Personal ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Unternehmen. Kristian Sendele, Absolvent der Universität Innsbruck und Harvard, und seit mehreren Jahren in verschiedenen Funktionen im Bereich Employee sourcing, Hiring, Consulting bei Board Consultants tätig, gibt einen Einblick in die HR-Praxis in einem internationalen Unternehmensumfeld.

zumkeller

15.12.2016 – 16:00
(SR 18, SoWi)

Manuel Zumkeller - El Manchi
F. Hoffmann - La Roche Ltd. Basel

 


"Hunting for Talent" bei Roche Schweiz

Besonders in innovationsgetriebenen Unternehmen ist die Rekrutierung von Personal ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Manuel Zumkeller-El Manchi, Absolvent des Master Organization Studies, und seit 2013 in verschiedenen Funktionen im Bereich Attraction, Sourcing & Hiring bei Roche Headquarters Basel tätig, gibt einen Einblick in  die HR-Praxis in einem innovationsgetriebenen Unternehmensumfeld.  

uschi_portraet

16.12.2016 – 12:15
(SR 18, SoWi)

Mag. Ursula Randolf 
Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV)

 


Von der Herausforderung, sich als Arbeitgeber zu differenzieren

Die Herausforderung von Differenzierungsmerkmalen am Arbeitsmarkt steht im Fokus jedes Unternehmens. Uschi Randolf, Absolventin der WU Wien und seit 2010 in der Bank für Tirol und Vorarlberg AG für Personalthemen hauptverantwortlich, gibt einen Einblick in die Entwicklung einer Personalstrategie bis hin zur Umsetzung an ausgewählten Beispielen . 



zum Seitenanfang

Frühere Veranstaltungen (Auswahl)

  • Vortrag von Dr. Katharina Chudzikowski, Universität Bath am 14.04.2016 (HS 18), SoWi) 
    Zum Thema: "Career management in knowledge - intensive firms: Exploring contradictions"

  • Vortrag von Mag. Ingrid Moritz, Arbeitskammer Wien am 26.01.2016 (SR 8, SoWi)
    Zum Thema: "Einkommensberichte und Stelleninserate: Ein Beitrag zu Verringerung der Einkommensschere zwischen den Geschlechtern?"

    Mit der gesetzlichen Verankerung von Einkommensberichten und Gehaltsangaben bei Stelleninseraten im Gleichbehandlungsgesetz sollte das Augenmerk auf die Verantwortung in Unternehmen für gleiche Bezahlung gelenkt werden. Dabei spielen Fragen, was dokumentiert und sichtbar gemacht werden soll und wer zu den Informationen Zugang haben soll,  eine zentrale Rolle. Über die Entstehungsgeschichte des Gesetzes und die bisherigen Erfahrungen und Analysen zur Umsetzung dieser Instrumente berichtet Ingrid Moritz.

  • Vortrag von Sandra Petschar, Textkernel, Amsterdam am 21.01.2016 (SR 18, SoWi)
    Zum Thema: "Recruiter 4.0: Neue Recruiting-Technologien und deren Herausforderungen"

    Neue Technologien sorgen im HR Umfeld für einen Wandel des Berufsbildes. Im Zusammenhang mit Arbeit 4.0 und Digitalisierung wird oftmals vom Recruiter 4.0 gesprochen. Sandra Petschar gibt einen Einblick in neue Recruiting-Technologie und welche Herausforderungen es dabei zu meistern gilt. 

  • Vortrag von Florian Schroll, Human Resources Klausner Group, am 16.12.2015 - 10:00 (HS 2, SoWi)
    Zum Thema: "Herausforderungen der Personalarbeit im lokalen und internationalen Kontext"

    Florian Schroll gibt einen Einblick in die operativen und strategischen Herausforderungen in den Bereichen Recruiting und Mitarbeiterbindung vor dem Hintergund des österreichischen / deutschen Kontexts im Vergleich zum amerikanischen Kontext. Dabei kommen praktische Beispiele aus den täglichen Aufgaben wie Bewerbermanagement,  Personaldatenverarbeitung und Kompetenzevaluierung zur Sprache. 

  • Vortrag von Dr. Dirk Hoffmann, Rechtsanwalt, am 12.06.14, 16:00 –17:30 (HS 2, SoWi) 
    Zum Thema: Vergütungssysteme unter besonderer Berücksichtigung erfolgsabhängiger
    Komponenten in der betrieblichen Praxis

    "Entgelt- und Incentivierungsmodelle in der Finanzwirtschaft; Dotation und Karriereplanung; regulatorische Rahmenbedingungen"

 

  •  Vortrag von Dr. Yorck Schmidt, Lenze SE,  WS 2014
    Zum Thema: Personalbeschaffung – Schwerpunkt Employer Branding

    "Bei der Jobauswahl zählen für viele Top-Talente zunehmend Sicherheit, Individualität und die Möglichkeit zur Weiterentwicklung sowie Flexibilität und Innovationskraft eines Unternehmens. Der Wettbewerb um geeignete Mitarbeiter in einem dynamischen Arbeitsmarkt steigt und damit auch die Anforderungen der Bewerber an die Unternehmen. Nicht nur Produkte und Markenname müssen gut vermarktet werden, ebenso wichtig ist es, als Arbeitgeber bei Mitarbeitern und Kandidaten präsent zu sein."

    Dr. Yorck Schmidt gibt einen Einblick zum Thema Employer Branding des international agieren-den                     Familienunternehmens. 
  • Detlef Prangenberg & Martina Kohlberger, GE Distributed Power, Jenbach 
    Performance Management, 10.04.2014 16.00 -17.30 HS 2 (SOWI)

    "GE’s Philosophy on Meritocracy, Motivation, Talent Development & Feedback Cycles GE is known for a strong Performance Management culture. During this interactive dialogue we would like to talk you through key objectives of Performance Management, such as Goal Alignment, Accountability, Differentiation, Development and Coaching. We will also discuss how this impacts the culture of a corporation."


  • Mag. Thomas Roittner (Geschäftsführung) und Manuela Grüner (Gebietsmanagerin) 
    dm drogeri
    e markt GmbH
    Gesundheitskultur bei dm drogerie markt GmbH, 23.01.2014 17.00 - 18.30 HS2 (SOWI) 
    "Wir sind bestrebt, Betriebliches Gesundheitsmanagement nachhaltig bei dm drogeriemarkt zu veranlagen. Ein Vertreter aus der Geschäftsführung (Mag. Thomas Roittner) und Manuela Grüner (Gebietsmanagerin) werden Ihnen, aus Ihrer jeweiligen Perspektive heraus, einen Überblick über dieses Bemühenbieten."
  • Uschi Randolf, Personalleiterin BTV – Vier Länder Bank
    Aufgaben im Personalmanagement: die tägliche Balance zwischen Nähe und Distanz, 08.06.2013

  • Detlef Prangenberg und Martina Kohlberger, GE Distributed Power, Jenbach
    Talent Management - Succession Planning … provides a competitive business advantage, 16.05.2013

  • Markus Köck, Finanzkammerdirektor, Diözese Innsbruck
    Beschäftigungspolitik in Nonprofit Organisationen

  • Cornelia Pfundner, Head of Learning & Development KT, 
    HOERBIGER Kompressortechnik Holding GmbH

    Human Resource Development in Global Manufacturing Firms
  • Andreas Heller, Peek&Cloppenburg, Düsseldorf/Wien
    Talent-Management im Handel, 21.11.13, 19:00 – 20:00 (tbd)

    Besonders im dynamischen Handelsumfeld ist eine strategische Ausrichtung des Talent Managements ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Andreas Heller gibt einen umfassenden Einblick in seine langjährige Erfahrung über die HR-Praxis eines internationalen Modekonzerns.

    Andreas Heller war bis zum altersbedingten Auslaufen seines Vertrags 2012 nahezu 28 Jahre in leitender HR-Funktion bei der Peek&Cloppenburg KG Düsseldorf und Wien tätig. In den letzten 12 Jahren verantwortete er als Director Human Resources das People&Talentmanagement der Unternehmensgruppe. Neben seiner Rolle als persönlich haftender Gesellschafter nimmt er jetzt weiterhin Berateraufgaben für Human Resources wahr.

  • Verena Tribus, HR, Ferrero Österreich
    Wie gelingt der Einstieg in eine HR Position30.05.2012, 17.30-19.00

    Wie gelingt der Einstieg in eine HR Position? Welche Aufgaben kommen auf Sie zu? Wie steht es mit Perspektiven für eine weitere Entwicklung?

    Verena Tribus, ehemalige Studentin der SBWL Personal und Projektmitarbeiterin am IOL ist seit 04/2011 im Human Resources von Ferrero Österreich. Am 30. Mai (17.30-19.00) berichtet sie am IOL in einem Hintergrundgespräch von ihrem eigenen Berufseinstieg und diskutiert mit Ihnen aktuelle Themen der Personalpraxis.

  • Uschi Randolf, BTV – Vier Länder Bank 
    Aufgaben im Personalmanagement: die tägliche Balance zwischen Nähe und Distanz, 08.06.2013

    Was heißt Personalarbeit in der Praxis? Wie ist der Job des Personalers wirklich? Worin liegen die täglichen Herausforderungen und Überraschungen und wie geht man damit um, auch in der Personalentwicklung unternehmerisch zu handeln. Wie schafft man es, auch unangenehme Entscheidungen und deren Umsetzung als persönlichen Erfolg zu verbuchen?

    Uschi Randolf, Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien, Schwerpunkt Personal ist seit 1999 im Personalbereich tätig und leitet seit Juni 2010 das Personalmanagement der BTV. Am 8. Jänner 2013 berichtet sie am IOL in einem Hintergrundgespräch von den täglichen Herausforderungen als Personalleiterin und freut sich auf spannende Fragen und Diskussionen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten.