News 2017

Hier finden Sie eine Zusammenfassung aller News aus diesem Jahr.

23. November 2017

GASTVORTRAG "Gesundheitskultur bei dm drogeriemarkt" von Mag.a Christina Zimmermann

In diesem Beitrag wird erlebbar, wie Initiativen und Vernetzung ermöglichen, die Gesundheitskultur bei dm weiter zu entwickeln. Praxisnaher Dialog über die Entstehungsgeschichte, die Schwerpunkte und Herausforderungen.
Wann: 10:00-11:45, Wo: Seminarraum 8, SOWI


19. September 2017

Diplom-/Masterarbeit

Obgleich mit den verpflichtenden Gehaltsangaben in Stellenausschreibungen die Transparenz über Einstiegsgehälter verbessert werden soll, werden die Angaben der Unternehmen mitunter als undurchsichtig kritisiert. Die ausgeschriebene Diplom-/Masterarbeit soll auf Basis einer Fokusgruppenanalyse erarbeiten, welche Praktiken von Gehaltsangaben als besonders undurchsichtig eingeschätzt werden und wie die Einschätzungen zwischen Jobsuchenden variieren. Interessierte Studierende mit Bereitschaft zur Einarbeitung in soziologische Denkweisen sowie zur selbständigen Durchführung von Fokusgruppen im Jan 2018 bewerben sich mit Angabe ihrer bisherigen Fach-/Methodenkenntnisse und ihrer zeitlichen Verfügbarkeit bei julia.brandl@uibk.ac.at.  


21. Juni 2017

Neuerscheinung: Grenzen der Leistungsgerechtigkeit in Personalbeurteilungen

Das moderne Versprechen von Gleichheit und Gerechtigkeit gründet auf Leistung. Wie es im Kapitalismus verwirklicht wird, was Leistung und was gerecht ist, bleibt umstritten, gegenwärtig verstärkt und in neuer Weise. Der Beitrag von Julia Brandl und Arjan Kozica im soeben erschienenen Herausgeberband Leistung und Gerechtigkeit der Reihe 'Arbeitsgesellschaften im Wandel' erklärt, warum sich Beschäftigte auf Abweichungen vom Leistungsprinzip einlassen, dabei mitunter Nachteile für sich selbst in Kauf nehmen und warum die Öffentlichkeit hiervon wenig mitbekommt. 


10. April 2017

Diplom-/Masterarbeit - VERGEBEN!

Auch wenn ein Studienabschluss als wichtige Eintrittskarte in das Berufsleben gilt, finden sich immer wieder Jobangebote, in denen explizit nach StudienabbrecherInnen gesucht wird.   Die ausgeschriebene Diplom-/Masterarbeit soll zum einen Erklärungsansätze für dieses Phänomen erarbeiten, und zum anderen auf Basis eines vorhandenen Datensets des österreichischen Online-Stellenmarkts mittels Korrespondenzanalyse untersuchen, in welchen Kontexten StudienabbrecherInnen typischerweise nachgefragt werden. Interessierte  Studierende mit Grundkenntnissen empirischer Forschungsmethoden bewerben sich mit einer 2-3seitigen Skizze (incl. erster Literatur) bei julia.brandl@uibk.ac.at.


3. April 2017

Julia Brandl ist Vertrauensdozentin der Böckler-Stiftung

In der März-Sitzung des Vorstands der Hans-Böckler-Stiftung wurde Julia Brandl zur Vertrauensdozentin berufen. In den nächsten drei Jahren unterstützt sie die Arbeit der gewerkschaftsnahen Studienstiftung in den Bereichen Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderung sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.


9. Februar 2017

Raus aus der Masse

Der Arbeitsmarkt in der Informations- und Kommunikations­technologie­branche boomt und Fachkräfte sind heiß umkämpft. „Dass die Absolventinnen und Absolventen eines Informatikstudiums an der Uni Innsbruck einen Arbeitsplatz bekommen, ist gewiss. Wie gut dieser dann tatsächlich dotiert ist, hängt von weiteren Faktoren ab“, erklärt Julia Brandl. Die Wissenschaftlerin untersucht gemeinsam mit ihrem Team um Levent Yilmaz, Anna Schneider, Bianca Schönherr und Gabriela Gateva den Onlinestellenmarkt in diesem Bereich. [mehr]


21. Januar 2017

HRM @ Media:  Berufliche Kommunikation im Wandel, Tiroler Tageszeitung

Die berufliche Kommunikation befindet sich im Wandel, sind sich Experten einig. Auch das Bewusstsein der Unternehmen dafür steigt. Davon profitieren vor allem Frauen. [mehr] 


Januar 2017

Wir freuen uns für unser Teammitglied Dr. Levent Yilmaz für den Erhalt des Hypo Tirol Bank Forschungsförderungspreises und gratulieren ihm herzlich.

 

 

Archiv

Newsbeiträge 2016

Nach oben scrollen