9. Controlling Round Table

Unternehmenssteuerung und Governance

Nach einjähriger Pause lud Prof. Martin Messner am 8. Oktober 2021 zum mittlerweile 9. Controlling Round Table (CRT) des Arbeitsbereichs Controlling der Universität Innsbruck. Im Zentrum des diesjährigen CRT standen Fragestellungen rund um die Thematik „Unternehmenssteuerung und Governance“.

Vor dem offiziellen Start der Veranstaltung im historischen „Madonnensaal“ der Universität Innsbruck nutzten die Teilnehmer:innen die Gelegenheit für ein informelles Zusammenkommen. Insbesondere nach der einjährigen Pause und der vornehmlichen Arbeit im Home Office in den letzten eineinhalb Jahren war die Möglichkeit des persönlichen Austauschs ein weiterer Schritt in Richtung Normalität.

Martin Messner eröffnete den CRT mit einem Vortrag über verschiedene Steuerungsphilosophien in Unternehmen. Er erläuterte unterschiedliche Dimensionen, nach denen man solche Steuerungsphilosophien unterscheiden kann und gab Beispiele aus der Unternehmenspraxis. Zudem thematisierte der Vortrag das Zusammenspiel und die Kohärenz verschiedener Controllingsysteme und -praktiken.

Im Anschluss sprach Alexander Kirchmayr (CFO, Red Bull) über erfolgreiche Datenintegration bei der Finanz von Red Bull. Herr Kirchmayr zeigte auf anschauliche Art und Weise, welchen maßgeblichen Einfluss der Einsatz von „big data“ auf den Unternehmenserfolg haben kann und wie ein solches System unternehmensweit erfolgreich implementiert wurde.

Nach einer gemeinsamen Mittagspause lieferte Thomas Pierecker von der Brau Union Österreich interessante Einblicke in den neu geschaffenen Strategieprozess bei der Brau Union. Dabei ging er vor allem auf die zentrale und koordinierende Rolle des Controllings ein.

Neben den Vorträgen blieb auch genügend Raum für Diskussion und informellen Austausch. Es hat uns gefreut, viele bekannte, aber auch einige neue Gesichter beim CRT zu sehen und wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den spannenden Dialog und das Engagement!

Nach oben scrollen