Work Package 3 – Learning for Societal Impact

WP 3

 

Hauptziele des Arbeitspakets

  • Eine diverse Studierendenschaft mit jenen skills und mindset auszurüsten, die sie zu social entrepreneurs und innovators machen, die bereit und in der Lage sind, die großen Herausforderungen unserer Gesellschaften anzugehen
  • Aurora Lehreentwicklung
     

Die folgenden Aktivitäten werden zur Erreichung dieses Ziels beitragen

Aurora Competences Framework

Entwicklung und Umsetzung des Aurora-Kompetenz Rahmens für allgemeine, akademische und persönliche Kompetenzen mit progressiven Leistungsdeskriptoren, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Studierenden zu social entrepreneurs und innovators werden.

Verbesserung und Ausweitung der Verwendung von Service Learning und internationalen Praktika als spezifische pädagogische Aurora-Methoden.

Aurora Social Transformation

Dafür zu sorgen, dass unsere Studierenden die Talente in den Gemeinschaften, denen wir dienen, widerspiegelt, ohne dass bestimmte Gruppen in unserer Bevölkerung unterrepräsentiert sind.

Aurora Borderless Learning

Schaffung eines Aurora-Bildungsraums mit anerkannter Mobilität für alle. Alle Aurora-Studierenden haben Zugang zu digitalen Diensten, in Übereinstimmung mit der European Student Card und dem EuroPass. Aurora-Studierende bekommen Zugriff auf ein gemeinsames Aurora-Vorlesungsverzeichnis.

Aurora Pilot Domains

Anhand der nachfolgenden vier Pilot Domains und den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) werden Aurora-Kompetenzen und Mobilitätsmöglichkeiten implementiert und getestet:

      1. Nachhaltigkeit & Klimawandel
      2. Digitale Gesellschaft & globale Bürgerschaft
      3. Gesundheit & Wohlbefinden
      4. Kultur: Vielfalt & Identität
Aurora Teaching For Societal Impact

Systematische Unterstützung und Befähigung von Lehrenden in Bezug auf Aurora Kompetenzen und mindset, internationale/heterogene Klassenzimmer und/oder SDG-Perspektive.

Aurora Learning Analytics

Stärkung der Datenevidenz der Aurora-Bildung durch umfangreiche Datenanalysen.

Beteiligte Expert_innen der Universität Innsbruck:

Aurora Competences Framework

  • Larissa Jenewein, MA, Internationale Dienste
  • Christina Raab, Aurora European Universities Office

Aurora Social Transformation

  • Christina Raab, Aurora European Universites Office

Aurora Borderless Learning

  • Ortrun Gröblinger, Zentraler Informatikdienst (ZID)
  • Robert Natter, Internationale Dienste
  • Katrin Mayr, Sprachenzentrum
  • Michael Redinger, Zentraler Informatikdienst (ZID)
  • Barbara Tasser, Internationale Dienste
  • Katharina Walch, Internationale Dienste

Aurora Pilot Domains

  • Sustainability & Climate Change
    • Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für Lehre und Studierende
    • Stefan Mayr, Institut für Botanik
    • Kerstin Neumann, Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
  • Digital Society & Global Citizenship
    • Justus Piater, Institut für Informatik
  • Health & Well-Being
    • Frank Edenhofer, Institut für Molekularbiologie
    • Kathrin Thedieck, Institut für Biochemie
  • Culture: Diversity & Identity
    • Dirk Rupnow, Dekan Philosophisch-Historische Fakultät, Institut für Zeitgeschichte 

Aurora Teaching for Societal Impact

  • Isabella Göschl, Personalentwicklung
  • Christina Raab, Aurora European Universities Office

Aurora Learning Analytics

  • Ortrun Gröblinger, Zentraler Informatikdienst (ZID)

 


 

Aurora Lehreentwicklung

                   Aurora Lehreentwicklung                 

 


Nach oben scrollen