Erasmus+ International

 

Das Erasmus+ International Credit Mobility Programm verschafft Hochschulen die Gelegenheit Partnerschaften im Rahmen des Erasmus+ Programms, über die Programmländer hinaus, mit sogenannten Partnerländern einzugehen. Somit hat die Universität die Möglichkeit, noch mehr Studierenden und Lehrenden eine Auslandsmobilität auch außerhalb Europas zu ermöglichen.

Die Erasmus+ International Credit Mobility Partnerschaften können sich in jeder Periode ändern und werden immer nur auf bestimmte Zeit eingegangen. Auch die Anzahl der Plätze ist limitiert. Eine Bewerbung steht hierbei prinzipiell allen ordentlichen Studierenden der Universität Innsbruck und allen Studierende der aktuellen Partneruniversitäten offen. In Regel handelt es sich hierbei um gesamtuniversitäre Abkommen und daher ist Großteils eine Bewerbung unabhängig vom Studienlevel (BA, MA, PhD, Diplom) oder Fach möglich. In gewissen Fällen liegen allerdings Einschränkungen vor. Erasmus+ International Credit Mobility Studierende sind von Studiengebühren befreit und erhalten einen monatlichen Zuschuss während Ihres Auslandsaufenthalts.

Für 2018/2019 gibt es die Option in Israel an den folgenden Gastuniversitäten einen Studien- oder Lehraufenthalt zu absolvieren: Beit Berl College, Ort Baude College, Holon Institute of Technology, Ben-Gurion University of the Negev, Bar Ilan University und Tel Aviv University.

Alle Ausschreibungen und Informationen sind auf der Website von AIANI (Austria-Israel Academic Network Innsbruck) zu finden. Bewerbungen für Plätze sind ebenfalls direkt an AIANI zu richten.

Studierende: http://www.aiani.at/outgoing.html

Lehrende: http://www.aiani.at/erasmus-mobility.html