SaferScienceDay2

IFI @ Safer Science Day

Am 29.10. veranstaltete die Universität Innsbruck den Safer Science Day - einen Praxistag für Datenschutz in Forschung und Lehre. Bei den Infopoints zu Datensicherheit und Datenschutz war neben dem ZID auch das Institut für Informatik mit einem Stand vertreten.

Beim Safer Science Praxistag handelte es sich um ein Fortbildungsangebot der Personalentwicklung mit Schwerpunkt auf Datenschutz und Datensicherheit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten hier aus vier Workshops wählen, die in den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Lehre, Verwaltung oder praktische Umsetzung der Richtlinien der Universität Innsbruck angesiedelt waren. 

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten die Infopoints zu Datenschutz und Datensicherheit, an denen sich auch das Institut für Informatik beteiligt hat. Während das ZID einen Schwerpunkt auf die Sicherheit von Daten und Sicherung von Geräten am Arbeitsplatz legten, befassten sich Sara Bauer und Lucas Markovic vom Institut für Informatik mit einem Gerät, das man heute ständig bei sich trägt, ohne sich oftmals klar zu machen, dass es sich dabei auch um einen (kleinen) Computer handelt: das Smartphone. 

Lukas Markovic: "Wenn das Thema Datensicherheit bzw. Datenschutz angesprochen wird, denken die meisten automatisch an den eigenen PC oder die verschiedenen Accounts, die man besitzt. Die wenigstens denken daran, auch ihr Smartphone mit einem Anti-Viren-Programm zu schützen oder die Berechtigungen mancher Apps zu auf ihre Sinnhaftigkeit zu hinterfragen." 

Besonders die Vertrauenswürdigkeit aktuell gängiger Messenger-Dienste und die Vorteile von Open Source Programmen wurde von den den TeilnehmerInnen des Safer Science Tages und den MitarbeiterInnen des Institut für Informatik heiß diskutiert. Dazu Sara Bauer: "Es ging uns dabei weniger darum, Apps wie WhatsApp schlecht zu machen oder Signal auf ein Podest zu stellen. Viel mehr wollten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, was alles hinter einem nicht öffentlich einsehbaren Quelltext stehen kann."