Workshop: Testautomatisierung

Eckdaten

  • Zielgruppe: KMUs, die Software im Zuge der Eigen- oder Fremdentwicklung, der Anpassung oder der Evaluierung verstärkt automatisiert testen möchten
  • Ort: Universität Innsbruck, Campus Technik, ICT Technologiepark
  • Kosten: Euro 250,00 pro Person inkl. Kaffeepausen und Mittagessen
  • Anmeldung: Bitte melden Sie sich mittels Anmeldeformular auf dieser Seite an. 
  • Anmeldeschluss: 06. November 2020
  • Voraussetzungen: Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, ein eigener Laptop/Tablet wird für die gemeinsame Bearbeitung der Beispiele benötigt

Save the date!

13. November 2020


 von 10.00 - 16.00 Uhr


Zur Anmeldung

Der zielgerichtete Einsatz von automatisierten Test- und Qualitätssicherungsmaßnahmen ermöglicht es KMUs, sich auf Ihre Kernkompetenz und die Entwicklung digitaler Produkte oder Services zu fokussieren, und trotzdem qualitative hochwertige Software mit optimierten Ressourceneinsatz zu entwickeln und einzusetzen.

Diese Basisschulung zeigt Ihnen innerhalb eines Tages das Potential der Testautomatisierung für Ihr Unternehmen und Ihre Projekte auf. Sie erhalten einen fundierten Überblick über die Arten der Testautomatisierung und Testautomatisierungswerkzeuge und legen den Grundstein für deren Einsatz bzw. die Optimierung Ihrer Prozesse.

Zielsetzung

Ziel dieser Basisschulung ist es das Potential der Testautomatisierung für das eigene Unternehmen zu erkennen und durch bereitgestellten Überblick über vorhandene Technologien nutzbar zu machen. Teilnehmer werden darauf vorbereitet, in Ihrem eigenen Unternehmen Testautomatisierungsschritte einzuführen und dadurch die Qualitätssicherung nachhaltig zu verbessern.

Inhalte

    • Testprozesse: Grundbegriffe des Testens und Überblick über verschiedene Teststufen und Testaktivitäten
    • Arten der Testautomatisierung: Vorstellung der unterschiedlichen Arten von Testautomatisierung je nach Teststufe und Testaktivität
    • Testautomatisierungswerkzeuge: Vorstellung und Demonstration von konkreten Testwerkzeugen
    • Firmenspezifische Potentialanalyse: Bewertung und Analyse des Potentials von Testautomatisierungsmaßnahmen im individuellen Firmenkontext der Teilnehmer
    • Diskussion und Feedback: Gemeinsame Aufarbeitung der Potentialanalyse
    • Nächste Schritte: Weiterführende Möglichkeiten zur Vertiefung und konkreten Umsetzung von Testautomatisierungsaktivitäten

Key Learnings

Diese Basisschulung vermittelt Ihnen einen Überblick zu den Themen Informationssicherheit und Risikomanagement:

Sie haben einen Überblick über die wichtigsten Standards und Vorgehensweisen zur Durchführung von Informations­sicherheits-Risikoanalysen.
Sie können Risiken der Informations­sicherheit wie z.B. mögliche Angriffe, Ausfälle oder Datenschutzverstöße in Ihrem Unternehmen erkennen und bewerten.
Sie sind in der Lage, geeignete Schutzmaßnahmen zur Stärkung der Informations­sicherheit und des Datenschutzes auszuwählen.
Sie können Risiken digitalisierter Arbeitsabläufe und Wertschöpfungsketten analysieren.
Sie legen den Grundstein für den systematischen Schutz der Informations­sicherheit in Ihrem Unternehmen.

Teilnahmebedingungen

Die Basisschulung wird in Kleingruppen mit mindestens 5 bis maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchgeführt. Bitte beachten Sie unsere Zahlungs- und Stornobedingungen.


Anmeldung:

Workshoppreis:
  • Euro 250,00 pro Person inkl. Kaffeepausen und Mittagessen

 Eine Ermäßigung im Rahmen des DIH-WEST ist bereits berücksichtigt. 












Nach oben scrollen