Aysel Kart, MA MA

aysel.kart

Universitätsassistentin (prae doc)

Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Fürstenweg 176 (Raum 28 - 2. Stock), A-6020 Innsbruck
Tel.: [+43] 0512 507- 44442

E-Mail: aysel.kart@uibk.ac.at

Sprechstunde nach Vereinbarung      

 


Am ILS tätig seit

  • 02/2020 

Tätigkeiten am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung

  • Allgemeine Organisation & Tätigkeiten
  • Lehrtätigkeit: Im WS 2020/21- Pflichtmodul 2b - PS Lernen und Lehren im Diversitätskontext 

Forschungsschwerpunkte und Interessen:

  • Migrations- und Bildungsforschung
  • Pädagogische Professionalisierung und Lehrer*innenbildung 
  • Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

Bildungsbiographie:

  • Bachelorstudium „Philosophie“ - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (2021)
  • Masterstudium „Gender, Kultur und sozialer Wandel“ - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (2018)
  • Lehrgang „Sozialpädagogik an Schulen“ - Sozialpädagogik Stams (2018)
  • Masterstudium „Erziehungs- und Bildungswissenschaft“ - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (2018)
  • Lehrgang „Frühe sprachliche Förderung“ - Pädagogische Hochschule Tirol (2017)
  • Bachelorstudium „Erziehungs- und Bildungswissenschaft“ - Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (2014)
  • Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik mit Zusatzausbildung Horterziehung in Innsbruck (2010)

Berufliche Laufbahn:

  • Universitätsassistentin (prae doc), Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Seit 02/2020)
  • Tätigkeit als Elementarpädagogin und Horterzieherin in verschiedenen Einrichtungen in Innsbruck (2010-2014)

Projekte: 

  • Dissertation: „Translanguaging als Weg zum Bildungserfolg?“ Eine qualitative Studie zur Anwendung mehrsprachiger Ressourcen und selbstregulierter Lernstrategien von Schüler*innen im Umgang mit bildungssprachlichen Anforderungen im Fachunterricht der Sekundarstufe II

Vorträge und Konferenzbeiträge:

  • 09.11.2021 - Kart, A (2021) „Translanguaging as a path to educational success?“ A qualitative study on the use of multilingual resources and learning strategies of students in upper secondary school. International Conference - Beyond Multilingualism Translanguaging in Education, University of Basel, November 08-09 2021(accepted) (Weblink)
  • 19.03.2021 - Kart, A. (2021) „Translanguaging as a path to educational success?“ Self-regulated multilingual learning strategies of students in Austrian secondary schools. Conference MoMM2021- Multilingualism on My Mind: Exploring Multilingualism in Education University of Bergen, Department of Foreign Languages, March 18-19 2021 (Weblink)
  • 23.09.2020 - Kart, A. (2020) Translanguaging als Weg zum Bildungserfolg? ÖFEB Online-PreConference 2020. Pädagogische Hochschule OÖ (Weblink)
  • 10.09.2020 - Kart, A. (2020) MehrSprachen bilden Chancen- Sprachsensibler Unterricht. Vortrag im Rahmen der Sommerschule 2020 des BMBWF am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung 

Posterpräsentationen: 

  • 05.06.2021 - Kart, A. (2021) „Translanguaging as a path to educational success?“ A qualitative study on the use of multilingual resources and self-regulated learning strategies of students in Austrian upper secondary schools. Sustainable Multilingualism Conference. Kaunas, Lithuania, June 04-05 2021 (accepted) (Weblink)

Publikationen:

  • Herzog-Punzenberger, B. & Kart, A. (2021) Sommerschulen und andere Aufholprogramme - internationale Einblicke. In SchulVerwaltung, Themenschwerpunktheft “Sommerschule”, Juli 2021. (eingereicht)
  • Herzog-Punzenberger, B. & Kart, A. (2021) Mehrsprachigkeit und Schulentwicklungsprozesse. In Journal für Schulentwicklung Heft 4/2021 (In Vorbereitung)
  • Jesacher-Rößler, L., Kart, A., Pham-Xuan, R. & Klein, E. D. (2021) Die Sommerschule als bildungspartnerschaftliches Unterfangen. Studie zu Sichtweisen von Studierenden und Lehrveranstaltungsleitenden im Kontext der Sommerschule 2020. In SchulVerwaltung, Themenschwerpunktheft “Sommerschule”, Juli 2021. (eingereicht)
Nach oben scrollen