Univ.-Prof. Mag. Dr. Barbara Herzog-Punzenberger

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für ErziehungswissenschaftHerzog Punzenberger Profilbild
Tel: 0043-512-507/44435
E-Mail: Herzog-Punzenberger@uibk.ac.at
 
 
 

Vorträge

Vorträge bei internationalen Veranstaltungen
2021
24.08.

„Cultural responsive school-leadership – a conceptual framework” Herzog[1]Punzenberger, B. & Altrichter, H. at the 4th Annual International Conference “Education and the City: quality education for modern cities”, Moscow City University.

2020
01.09.

“Critical perspectives on differential effects of COVIS-19 home-schooling”, Invited keynote at WELS World Education Leadership Symposium Online Conference, Zug, Switzerland.

20.04.

“Assessment Policies, Practices, and Constraints in Multicultural Classrooms: Global Messages Across Four Assessment Regimes”, Herzog-Punzenberger, B. & Altrichter, H. at the AERA Annual Meeting 2020, San Francisco.

 07.06.

“Case-studies in cultural responsive assessment practices. Cross-country analyses”, Final conference of the Erasmus+project ACRAS, Dublin, Ireland.

 10.04.

„The Education of Migrant Children - Inspiration of Good Practices in European Schools”, Keynote at the national conference on the Wellbeing of Foreign Children, Quawra, Malta.

18.03.

“Challenging the ‘migrant-failure’ narrative in the educational context: regional, socio-economic and group patterns in math and English test-data”. Conference on Migration: Educational, Political and Cultural Aspects, Beit Berl[1]College, Kfar Saba, Israel.

 2018 
01.11.

“Successful integration of migrant children: promising practices in different countries”. Meeting of the NOW Research Network for Diversity, Education and Social Cohesion in Amman, Jordan.

01.10.

“Regional, social and migratory differences in math competences – inequalitites in the context of Austrian secondary schools”. Invited presentation in the international symposium on human rights and equality in STEM education. “Is access to science (still) limited?”, Berlin, Germany.

27.09.

“Assessment regimes in secondary schools in Austria, Ireland, Norway and Turkey”. Conference of the EU-project ACRAS Aiding culturally responsive assessment, University of Oslo, Norway.

 19.09.

Multilingualism and integration – lessons learned in the area of education and schooling. Keynote beim 10. DialogForum “Migrations- und (Des-) Integrationsprozesse“ der Donau Universität Krems.

 22.03.

“Linguistic and Cultural Diversity in Schools: Foundational Knowledge and Lessons Learned”, Eröffnungsvortrag bei der Peer-learning Activity der DG EAC (Europäische Kommission) in Helsinki, Finnland.

2017
 27.10.

“Preparing Teachers for Diversity: The Role of Initial Teacher Education in country comparative view”, Interactive symposium together with H. Siarova & D. Sternadel, Association of Teacher Educators in Europe ATEE, Dubrovnik, Kroatien.

 14.07.

“Migration and Education – Unexpected and Ignored Developments”, Vortrag bei der PhD-Summerschool der European Education Research Association EERA, Linz.

 2016 
23.11.

“Good practices of socially inclusive education”, Vortrag bei der joint conference der ExpertInnennetzwerke NESET und EENEE “Socially inclusive education: better connecting research to policy and practice” der DG Education, European Commission, Brüssel, Belgien.

15.07.

“Competences of Austrian Pupils with Parents From Tukey – What Happened?” bei der Turkish Migration Conference, Wien.

 22.04.

“Social inequality from different (disciplinary) viewpoints” Podiumsbeitrag bei der europäischen Konferenz “Social Inequality and Cultural Policy”, Universität der Angewandten Künste, Wien.

2015
 22.10.

„Newcomer Immigrant and Refugee Students in European Secondary Schools“, Vortrag beim Webinar „Serving Newcomer Immigrant and Refugee Students in Secondary Schools: Comparing U.S. and European Practices“, veranstaltet vom Migration Policy Institute, Washington, USA.

 13.02.

„Teaching and Learning in Multilingual Classrooms in Austria“, Vortrag beim Expertenmeeting „Language teaching, learning and reinforcing in multilingual classrooms“, DG EAC, Brüssel, Belgien.

 2014 
15.12.

„Teacher Education for Diverse and Multilingual Classrooms“, beim Treffen der Ländervertretungen der ET 2020 Working Group on Schools, Europäische Kommission, Brüssel, Belgien.

22.02.

„The Austrian School-system. Strengths and Weaknesses, Reforms and Results“ beim 31. Meeting der Abant-Platform zum Thema „The Future of Education in Turkey“, Istanbul, Türkei.

 18.01.

„School-segregation in Austria“ beim Stakeholder-Meeting zu „School Segregation“ im Rahmen eines Stakeholder Meetings des EU-policy Netzwerks SIRIUS in Brüssel, Belgien.

25.09.

„Mehrsprachigkeit im österreichischen Schulwesen – Steuerung eines hochkomplexen Systems zwischen wissenschaftlichen Analysen und öffentlichem Diskurs“, Impulsreferat beim Internationalen AMuSE-ExpertInnentreffen, Die Ressource Mehrsprachigkeit in der PädagogInnenbildung NEU, Pädagogische Hochschule Wien.

10.04.

„Vielfalt und Diskriminierung im Schulunterricht“, Vortrag bei der Internationalen Tagung "'Hat (nichts) mit mir zu tun': Zum Umgang mit Migration(en) in Schulbüchern und Unterricht". Internationale Tagung im Rahmen des Sparkling Science-Programms des BMWF, Wien.

2012
20.11.

"Migration und Schule". Keynote-speech bei der Konferenz „Building Bridges through Education“ anlässlich des 2. Jahrestags der UN Academic Impact Declaration. FH OÖ, PH OÖ & International Association of University Presidents (IAUP). Linz.

18.09.

„Analysing indicators to understand national contexts: Migration, integration, and targeted education policies“ Vortrag beim expert seminar „EU - Education indicators in the context of migration and mobility“, DG Justice & Home Affairs und DG Education and Culture, Budapest, Ungarn.

 03.07.

"Herkunft und Selektion am Übergang zu Sekundarstufe 1 und 2 – wie gerecht sind die Schulnoten am Ende der 4. Klasse und 8. Klasse in Österreich?", Vortrag gemeinsam mit Michael Bruneforth am SGBF-Kongress "Bildungsungleichheit und Gerechtigkeit – Wissenschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen". Universität Bern, Schweiz.

2011
04.02.

„Integration und Partizipation von Migranten in einer international vergleichenden Perspektive. Die Integration der europäischen zweiten Generation“, Vortrag bei der Studiengruppenkonferenz der VolkswagenStiftung „Migration und Integration“ 24.- 25.02.2011, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland.

 2009 
07.12.

 “Die Zweite Generation im internationalen Vergleich – erste Ergebnisse der TIES[1]Studie”, Forschungskolloquium “Genesis and Handling of Differences”. Vortrag an der Universität Hannover, Deutschland.

08.10.

Pluralisierung von Identitäten und Pluralisierung von Kulturen am Beispiel der Nachkommen türkischer EinwanderInnen in Europa. Kulturanthropologische Überlegungen zu den statistischen Resultaten der TIES-Studie. 11. Internationale Konferenz des Instituts für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien.

22.05.

“The grown-up Second Generation Compared”, Präsentation bei der internationalen Konferenz “Turks Abroad: in its 50th Year” in Ankara, Hacettepe University, Strategical Research Centre.

22.03.

“The Second Generation Compared. Does the Integration Context Matter?” Plenarvortrag beim Panel “The 2nd generation in Canada and Europe”. 11th Canadian Metropolis Conference in Calgary, Kanada.

2008
05.12.

“The 5 C-Model. Which context factors explain differences in integration pathways”. Vortrag beim Workshop “Immigrant Political Incorporation”. Weatherhead Center for International Affairs, Harvard University, USA.

29.09.

“The four functions of schooling in modern nation-states. Towards a conceptual framework for country comparison”, Vortrag beim “Education Workshop” des RTN TIES, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien.

03.09.

“Integration Trajectories: A Mixed-Method Approach” gemeinsam mit Rossalina Latcheva, Austro-Finish Seminar on Migration, Finish Academy of Sciences, Helsinki, Finland.

30.03.

“TIES – The Integration of the European Second Generation. First results from Vienna, Austria”. Vortrag beim Workshop “Developing comparative research on the education of the second generation” der Nuffield Foundation, Paris, Frankreich.

 2006 
05.09.

“Descendants of immigrants from Ex-Yugoslavia and Turkey in Austria. First insights from the census 2001.” Presentation at the Annual conference of the EU-Network of Excellence IMISCOE, Vienna.

17.01.

“Sampling options and strategies of descendants of immigrants in Austria”, meeting of the international research project TIES, Madrid, Spain.

2005
 20.10.

The PISA dataset as source for migration research” im Workshop “Data-sources for migration and integration research”, 10th international Metropolis conference in Toronto, Kanada.

 10.03.

“Social Mobility, role models and leadership in a diverse society. Research, policies and research-policies in an international context. International conference on “Dimensions of Integration. Migrant Youth in Central European Countries.” International Organisation of Migration IOM, Wien.

 26.05. “Integration of Migrants in a Comparative Perspective – the Case of Austria”, Vortrag beim Forum Maastricht der Universität Maastricht, Niederlande. 

2002

13.10. “The social mobility of descendants of Turkish ‘guestworkers’ in Austria”, Vortrag im Workshop “Descendants of labour-migrants in European countries”, 7 th Metropolis conference in Oslo, Norwegen.
2000
2000 „Intersecting Differences. Taking a Close Look on Multicultural Viennese Youth“, Vortrag im Workshop “Intersecting differences – identity processes of multicultural youth”, 5th Metropolis-Conference, Vancouver, Canada.

 

Vorträge in Österreich
2021
23.09.

„Bildungsgerechtigkeit im 21. Jahrhundert – Impulse für die Fachdidaktiken aller Fächer“, Eröffnungsvortrag des Fachdidaktiktags der Jahrestagung IMST Innovationen machen Schulen Top. In Kooperation mit der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz.

2020
16.11.

„Migrationsgesellschaft und Digitalisierung – Chancen für eine neue Grammatik der Schule.“ Vortragsreihe „Bildung“, Rotary-Club Innsbruck.

2019
16.10.

„Migration und Mehrsprachigkeit, was versteckt sich hinter den Begriffen? Was Sie schon immer wissen wollten, sich aber nie zu fragen getrauten“, Eröffnungsvortrag der Jahrestagung der österreichischen UNESCO-Schulen 2019, Freistadt.

 18.09.

„Leistungsbeurteilung angesichts sprachlicher und kultureller Diversität“, Workshop[1]Vortrag von Herbert Altrichter, Barbara Herzog-Punzenberger und Magdalene Fellner bei der ÖFEB-Tagung „Vermessen?“, Linz.

 11.06.

„Schule in kleinen Dörfern und großen Städten – soziokulturelle Differenz und Kompetenzentwicklung“, öffentlicher Vortrag bei der Vortragsreihe „Didaktik am Montagabend“ des Instituts für Fachdidaktik, Universität Innsbruck.

 24.05.

SDG 4 „Bildung“ als Voraussetzung zur Erreichung der SDG 2030 – Handlungsbedarf in Österreich?“, Plenarvortrag bei der vierten interdisziplinären Tagung der Fachdidaktik der Universität Innsbruck.

 30.04.

„Dialektik der Differenz. Pädagogische und didaktische Grundlagen für eine Schule in der Migrationsgesellschaft“ Eingeladener Vortrag bei der Konferenz MiDENTITY. Identitätskonstruktionen von Jugendlichen im (medialen) Raum. Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog. Wien.

 2018 

14.11.

„Alltagsweltliche Mehrsprachigkeit und Migration in Österreichs Schulen“ Eingeladener Vortrag bei der Tagung „Die Wiederentdeckung der Mehrsprachigkeit: lernen, übersetzen, politisch gestalten“ im Rahmen der EU-Präsidentschaft Österreichs.

22.08.

Kamingespräch zwischen Barbara Herzog-Punzenberger, Hannes Androsch und Markus Hengstschläger. Organisiert vom Club Alpbach Oberösterreich und Academia Superior im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach.

25.04.

„Irritierende Befunde der Mathematik- und Englischkompetenzen in der 8. Schulstufe - alte und neue Ungleichheiten im Gespräch", Vortrag im Forschungskolloquium an der Linz School of Education, JKU Linz

10.04.

„Bildungsungleichheit in Oberösterreich“, eingeladener Vortrag zur Eröffnungsveranstaltung von Teach for Austria in Oberösterreich, Veritas Verlag, Linz.

26.02.

„Das österreichische Schulsystem und seine Herausforderungen“, eingeladener Vortrag in der Serie des Club of Vienna, Presseclub Concordia, Wien

2017
 23.11.

Studienpräsentation „MIME – Migration und Mehrsprachigkeit“, Konferenz der Arbeiterkammer Wien, des österreichischen Gewerkschaftsbunds, der Wirtschaftskammer Österreichs, der Industriellenvereinigung Österreich, des Österreichischen Roten Kreuz, der Caritaszentrale Österreichs und des Arbeiter[1]Samariter-Bunds Österreichs.

06.11.

Keynote „Bildungsungleichheit in Österreich – Bestandsaufnahme und Herausforderungen.“ Bei der Veranstaltung „Österreich – Land der Bildungsvererbung? Das Sustainable Development Goal 4 und die Herausforderung gleichberechtigter Bildung für alle. UNESCO-Kommission Österreich, Bundesministerium für Bildung, ÖFSE, Jahoda-Bauer Institut, Südwind, JKU, PH OÖ.

 
18.05.

„Eingrenzung und Ausgrenzung in Schulhof und Schulbuch“, Vortrag (mit Prof. Hintermann) bei der Konferenz „Schaffen wir das? Zwei Jahre nach dem großen Flüchtlingsstrom“ des Sir Peter Ustinov Instituts zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen, Wien.

20.04.

„Die Daten aus der Bildungsstandardtestung als Basis sozial- und infrastruktureller Migrationsforschung“, Vortrag bei der Tagung „Bildungsstandards im Spannungsfeld zwischen Politik und schulischem Alltag“ der ÖFEB, der PH OÖ, der PH DL, des BIFIE und der deutschen Kommission Bildungsplanung, Bildungsorganisation, Bildungsrecht der DGfE, Linz.

2016
 02.02.

„Migrationshintergrund und Lesekompetenz: Entwicklung seit dem Jahr 2000“, Vortrag im Rahmen der Präsentation des Expertenberichts „PIRLS & TIMSS 2011. Ausgewählte Ergebnisse“, BIFIE & Universität Salzburg.

 28.04.  

 „Wie entwickelte sich die Lesekompetenz von österreichischen SchülerInnen mit Eltern aus der Türkei zwischen 2003 und 2012?“, Forschungskolloquium am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Wien.

12.05.

„Die Entwicklung der Lesekompetenz zwischen 2000 und 2012 in Österreich“ Vortrag bei der internationalen Konferenz „Migration bildet“, PH Salzburg.

07.07. Multikulturalität und Multilingualität: Chancen und Herausforderungen. Eröffnungsvortrag beim NMS-Schulleiter/innen-Symposium, Zentrum für lernende Schulen. Baden bei Wien.
13.07.

„Competences of Austrian Pupils with Parents from Turkey – What Happened?“ Vortrag bei der 4th Turkish Migration Conference, Vienna, Austria.

 10.11.

„Vielfalt (er)leben – Diversitätskompetenzen im Kindergarten: warum und wie?“ Vortrag bei der 2. Elementarpädagogischen Fachtagung (bei der Interpädagogica), Wien.

 2015 
09.11.

„Sprachen, Recht, Bildung und Migration“ Vortrag bei der Herbstkonferenz des Österreichischen Sprachenkomitees ÖSKO, Wien.

 24.02.

„Bildungsarmut und Bildungsbenachteiligung marginalisierter Personengruppen“, Vortrag beim Workshop „Was wurde aus dem sozialen Aufstieg durch Bildung – 20 Jahre später“, 10. Armutskonferenz, Salzburg.

 06.02.

„Grundlose Verbesserung Österreichs bei den PISA Tests? Eine Längsschnittanalyse mit Migrationshintergrund“, Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Instituts für Pädagogik und Pädagogische Psychologie der JKU.

 19.01.

„Hindernisse, Umwege oder barrierefrei? Bildungslaufbahnen der Zweiten Generation in international vergleichender Perspektive“. Plenarvortrag, beim Symposium des BMBF „Pädagogische, soziale und strukturelle Dimensionen von Bildungsbenachteiligung und Schulabbruch“. PH Salzburg.

2014
 12.12.

„Chancengerechtigkeit in der österreichischen Schule“, Tagung “Geschlechterverhältnisse der Migrationsgesellschaften: Repräsentation – Kritik – Differenz“. Universität Innsbruck.

 06.10.

„Jenseits individueller Charakteristiken – die Bedeutung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen für Identitätsprozesse und Bildungserfolg“. Tagung „Diversitätskompetenz in Bildungseinrichtungen: Identitäten in der Migrationsgesellschaft“, Tagung des Bundeszentrums für Interkulturalität, Migration und Mehrsprachigkeit BIMM. Salzburg.

 10.09.

„Bildungsprozesse und Bildungserfolge von österreichischen Jugendlichen mit familiären Wurzeln in der Türkei – Vergangenheit und Gegenwart“. Plenarvortrag bei der Veranstaltung „Gastarbeit in Österreich und verfehlte Migrationspolitik heute“. Volkskundemuseum Wien.

 24.04.

„Befunde zur Bildungsarmut am Beispiel Migration und Mehrsprachigkeit“ bei der Fachtagung „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung: Wirkung – Nutzen – Sinn“, Bundesinstitut für Erwachsenenbildung bifeb, Strobl.

 23.04.

„Urban Education in Wien“, zusammen mit Michael Bruneforth bei der Tagung „Wien wächst“ der Arbeiterkammer Wien.

2013
27.11.

„Bildungseliten und Vererbung“, Vortrag mit Michael Bruneforth, Workshop bei der 9. Reichtums-/Armutskonferenz, Wien. 20.11.2013 „Die Situation mehrsprachiger Schüler/innen im österreichischen Schulsystem“, Plenarvortrag und Podiumsdiskussion, NBB 2012, BIFIE & PH OÖ, Linz.

18.10.

„Nationaler Bildungsbericht 2012 – Zielsetzung, Themenüberblick und wichtige Indikatoren“, Vortrag gemeinsam mit Michael Bruneforth, BIFIE und PH Salzburg, Salzburg.

18.10.

„Die Situation mehrsprachiger Schüler/innen im österreichischen Schulsystem“, Plenarvortrag und Workshop. Tagung zum Nationalen Bildungsbericht 2012, PH Salzburg, Salzburg.

02.10. „Schulen mit hohem Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund und sozialer Benachteiligung. Österreichische Befunde und internationale Erfahrungen“, Vortrag und Workshop bei der Fachtagung des Österreichischen Städtebunds zu Schulsegregation. Steyr
06.09.

„Institutionelle Diskriminierung, die Zweite. Differenzierte Daten verlangen nach Ausdifferenzierung in der Theoriebildung.“, Vortrag gemeinsam mit Michael Bruneforth, Österreichischen Kongress für Soziologie, Linz.

 29.07.

„Quo vadis Austria? Die Rahmenbedingungen entscheiden! – Ergebnisse der ländervergleichenden Studie junger Erwachsener in europäischen Städten“. Plenarvortrag beim 5. Dialogforum der Donau Universität Krems. Seeschloss Orth.

 04.07.

„Wenn Herkunft zum Hindernis wird - Die Realität in Österreichs Kindergärten und Schulen“ Plenarvortrag in der Reihe „Bildung und Integration: Zukunft statt Herkunft“, Industriellenvereinigung. Wien.

06.06.

„Überblick über den Nationalen Bildungsbericht und seine Themen“. BIFIE und PH OÖ; in Kooperation mit der PHDL und dem Landesschulrat für OÖ, Linz.

07.05. „Schule mit Migrationshintergrund – Österreich im internationalen Vergleich“, Vortrag und Workshop, Lehrgang BildungslotsInnen, BFI & FH Salzburg.
23.04.

„Bildungssituation und Bildungschancen von MigrantInnen“, Impulsreferat. Initiative Charta 13, Dialogveranstaltung „Vielfalt in der Gesellschaft“. Politische Akademie der ÖVP. Wien.

12.04.

„Chancengerechtigkeit & Mehrsprachigkeit in der österreichischen Schule“ Plenarvortrag gemeinsam mit Michael Bruneforth, Symposium zum Nationalen Bildungsbericht Österreich 2012, 11./12.04.2013. BIFIE und Institut für Höhere Studien IHS, Wien.

 11.04.

„Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012 – Themen und Analyseergebnisse“, NBB 2012 Symposium, 11./12.04.2013. BIFIE und Institut für Höhere Studien IHS, Wien.

 18.03.

„Sprachenlernen in einem offenen und produktiven Klima. Maßnahmen und Strategien“, Vortrag bei der Enquete Multilingualität & Verständigung, forum wien.welt.offen.

 06.02.

„Vielfalt in der Bildung als Ressource und Herausforderung“, Keynote bei der 2. Konferenz des Zusammenlebens in Vielfalt. Land Steiermark, Fachabteilung Gesellschaft und Diversität. Graz.

2012
23.11.

„Die 2. Generation in Europa – Schulbildung der Nachkommen von EinwanderInnen aus der Türkei in ausgewählten Ländern“ Hauptvortrag bei der Veranstaltung "Über Integration reden! Neue Daten und Fakten zum Integrationsprozess der Zweiten Generation in Vorarlberg im internationalen Vergleich". okay. zusammen leben. Projektstelle für Zuwanderung und Integration. Hohenems.

 22.11.

„Die österreichische Schule im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit – widersprüchliche Trends seit 2007.“ Vortrag i.R.d. 4. Networking InterCultures Konferenz 2012 „Interkulturelle Bildung – Brüche und Kontinuitäten“, Donau Universität Krems & Landesakademie NÖ.

 07.05.

"Mehrsprachigkeit und Interkulturalität – Schule und Lernen in einer Gesellschaft der Vielfalt". Workshop beim Vernetzungstreffen aller NMS-SchulleiterInnen “Zukunft gestalten – Neues Lernen“. Austria Center Wien.

 27.03.

„Die österreichische Schule im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit“ und „Ergebnisse der ländervergleichenden Studie TIES zur europäischen Zweiten Generation“, BezirksschulinspektorInnen-Klausurtagung des NÖ-Landesschulrat für Pflichtschulen. Dürnstein.

 19.01.

„Standardisierte Tests und ihre Folgen – Chance auf Verringerung von Leistungsdifferenzen im Kontext der Mehrsprachigkeit?“ Plenarvortrag. Tagung zur Implementierung der Bildungsstandards 2012, BIFIE Wien. Salzburg

 2011 
24.11.

„Die multikulturelle Schule des 21. Jahrhunderts – Österreich 75 Jahre nach dem Ständestaat, 45 Jahre nach den Anwerbeabkommen und mitten in der Chancengerechtigkeitsdiskussion. Eine Annäherung“. Keynote Speech. Chancengerechtigkeit und Schule. Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft. Pädagogische Hochschule Oberösterreich.

21.11.

„Bildungsverläufe der türkischen 2. Generation im Ländervergleich“, Plenarvortrag. 2. Tiroler Integrationsenquete. Amt der Tiroler Landesregierung, Abt JUFF –. Integration. Innsbruck, Landhaus.

 13.10.

„Nationsvorstellungen im Generationenwandel und die institutionellen "Copingstrategien" in den verschiedenen gesellschaftlichen Teilsystemen“, Keynote Speech. Brain and the City: Wag the Dog? Reformen in der Mediendemokratie. Die 7. Fakultät & IV Stmk, Universität Graz.

 30.09.

„Migration und Schule im Ländervergleich“, Vortrag beim Schulentwicklungstag der Schulen des Bfi Wien.

29.09.

„Die österreichische Schule der Zukunft – eine Kultur der Mehrsprachigkeit, Literalität und Reflexivität“. Keynote-Vortrag beim Bildungsstandards-Tag. PH Wien, Institut für Fortbildung. Wien.

31.05.

„Mythos Herkunftskultur. Determinanten von Schulerfolg im Migrationskontext. Das Beispiel der türkischen 2. Generation im Ländervergleich“ Hauptrednerin. Wiener Bildungsgespräche. Stadtschulrat für Wien.

01.04.

„Jenseits individueller Charakteristiken. Wie uns der Blick auf gesellschaftliche Strukturen hilft, die Situation von Schüler/inne/n mit Migrationshintergrund besser zu verstehen. Impulsvortrag und Workshop. Symposium "Differenzen (er)leben und reflektieren" 01.- 02.04.2011. Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien; Österreichisches Zentrum für Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen (ÖZEPS). Universität Wien.

2010
 23.11.

„Die erwachsene 2. Generation - Schweden und Österreich im Vergleich“. Vortrag und Diskussion im Rahmen der Veranstaltung „Schwedens Bildungssystem auf dem Prüfstand“, Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Wien.

 03.11.

"Miteinander leben" - Vortrag und Podiumsdiskussion. Symposium "Umbruch und Aufbruch". Rathaus Schwechat.

 22.09.

„Jenseits individueller Charakteristiken – wie Strukturen Bildungsteilnahme prägen“ Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Wir Jugendliche im Abseits!“ MARKIERUNGEN 10/03: Lebenswelten. VHS Linz.

 08.07.

„Das österreichische Berufsbildende Schulwesen und Migration“ i.R.d. Konferenz „Zukunftsfragen der Berufsbildung: Teil II Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung 08.-09.07.2010. Steyr Museum Arbeitswelt, Steyr.

 28.06.

“Disadvantaged youth in Austria – focus on the 2nd generation. Lecture on multilinguality, interculturality, mobility and schooling in Austria”, Vortrag beim Citizen’s panel / EU-project “Integration and Diversity in Education in Europe” IDEE

 2009 
13.11.

„Gesellschaftliche Mechanismen von Inklusion und Exklusion.“, Institut für Politikwissenschaften, Universität Wien.

 29.10.

„Theorie und Pragmatik eines langfristigen internationalen Forschungsprojekts.“ Interinstitutioneller und interdisziplinärer Workshop im Forschungsbereich „Migration“, Österreichische Akademie der Wissenschaften und Universität Wien

07.10.

“Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Österreich”, Hauptvortrag beim Symposium “Kinder in der Wirtschaftskrise”, ZOOM, Kindermuseum Wien.

 01.06.

“Die erwachsene Zweite Generation – Bildung, Beruf und Zugehörigkeitsgefühle”, Hauptvortrag der Konferenz, Plenarpräsentation auf der Konferenz für jugendliche MigrantInnen der Stadt Linz, Arbeiterkammer und NGOs, Linz

2008
 22.10.

“Migration – Interkulturalität – Mehrsprachigkeit als Thema der Jugendarbeit in Österreich”, Vortrag und Diskussion im Rahmen der Fachtagung “Gesellschaft und Jugendarbeit”, Wien.

 2007 
24.04. “Migration und Integration in Österreich”, Vortrag und Workshop im Rahmen des EQUAL-Projekts “COMPASS”, Graz.
2006
18.10.

“Immigration and integration in Austria”, Vortrag im Rahmen eines Workshops mit der schwedischen Delegation des Equal-Projekts COMPASS, Graz.

18.10.

“The second generation in Austria”, Vortrag im Rahmen eines Workshops mit der schwedischen Delegation des Equal-Projekts COMPASS, Graz.

2005
23.09.

„Bildungsbe/nach/teiligung von SchülerInnen mit Migrationshintergrund“, Vortrag beim Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.

13.09. „Die 2. Generation in Österreich“, Vortrag und Podiumsdiskussion beim Bund sozialdemokratischer Akademiker, Wien.
27.06.

„Zur aktuellen Lage im Bereich Migration und Bildung – Daten, Fakten und Interpretationen unter besonderer Berücksichtigung intergenerationaler sozialer Mobilität“. Vortrag im Forschungskolloquium der Abt. Soziologie am Institut für Höhere Studien.

25.06.

„Mechanismen des gesellschaftlichen Ein- und Ausschlusses. Am Beispiel der Nachkommen von EinwanderInnen in Österreich“, Vortrag am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien.

 24.06.

„Die 2. Generation in Österreich – Situation, Chancen und Perspektiven in der Bildung und am Arbeitsmarkt. Vortrag im SPÖ Parlamentsklub.

 31.05.

„Gehör ich dazu? Darf ich dazugehören? Soll ich überhaupt dazugehören?“ Lunchtalk, Zentrum für Soziale Innovation, Wien.

1998 – 2000

2000

„Gender und Ethnizität in einer ‘Politics of Presence’. Herausforderungen für Institutionen repräsentativer Demokratie“. Vortrag am Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien.

 1999

„Identitätsprozesse Jugendlicher unterschiedlicher Herkunft in Wien”, Vortrag am Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien. “Überlegungen zur Doppelstaatsbürgerschaft. Zugehörigkeit und Identifikation als Herausforderung für demokratische Systeme.” Vortrag bei der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft, Wien.

1998

“Ethnizität und Gruppenrechte in der politischen Theorie”, Vortrag am Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien

Nach oben scrollen