Vita

Publikationen

Vorträge

Lehre

Forschung & Projekte

Medienpräsenz

Download

Radio

Was Berge aus Menschen machen. In: WDR 5 - Neugier genügt, Interview im Format „Redezeit“ am 11.10.2019;
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/index.html

Wanderlust. Eine kleine Philosophie des Gehens. In: ORF Radio - Ö1 - Radiokolleg vom 05.08.2019.; https://oe1.orf.at/programm/20190805/560593/Wanderlust

Deutschlandfunk: Kultur. „Im Gespräch“. Radiosendung „Im Gespräch“ mit Susanne Führer und Ruth Kinet (Redaktion) vom 20.02.2019; https://www.deutschlandfunkkultur.de/im-gespraech.969.de.html?drbm:date=2019-02-20

Alpin – Die Berge im Radio. In: RAI-Südtirol / RAI Alto Adige (ehemals Rai Sender Bozen) vom 29.10.2016.

IM ZAUBERBERG in "Wer bist du?" Hörstück von Dieter Sperl. Radiokulturhaus Wien, 13.04.2015, Ö1, vom 14.04.2015, Wiederholung am 29.12.2015 http://oe1.orf.at/programm/425714

BergDenken.·Zu·Gast·im·Zeit-Raum,·Radiokulturhaus,·Ö1,·vom 12.05.2009.

Im Zeit-Raum: Bergdenken - Helga Peskoller, Philosophin des gefühlten Wissens. In: ORF Radio - Ö1 vom 12.05.2009.

Angstlust und Höhenrausch - Warum fasziniert Bergsteigen? In: Südwestrundfunk (SWR) vom 24.10.2008, Interviewpartnerin.

Körper bilden. In: Tirol TV vom 01.07.2007.

Über den Gipfeln ist Ruh – Faszination Bergwandern. Konzeption und Interviewpartnerin, einschl. Textpassagen aus BergDenken und extrem. Ein Radiokolleg in 4 Teilen von Johannes Kaup, (4 x 30 Minuten) 20.-23.9.2004.

Über allen Gipfeln ist Ruh - Faszination Bergwandern. In: ORF Radio - Ö1 vom 20.09.2003.

Von Tag zu Tag – mit Stella Dam über das Buch „extrem“, (40 Minuten), August 2002.

Der Berg. Campus Radio, 1. Internat. Symposium „Der Berg: Symbol, Materie, Leben“, 13.-17. Juni 2000 an der Universität in Klagenfurt; Interviewpartnerin, gesendet (30 Minuten) am 15.7.2000.

Gefährliche Seilschaft. In: Dimensionen der Wissenschaft von Wolfgang Bauer; Interviewpartnerin. Ö1 im August 1999.

Grenzen – ein 4-teiliges Radiokolleg von Ursula Siller; Interviewpartnerin, Ö1, (4 x 30 Minuten), 22.7.1999.

Bücher – ein Magazin für Leser, Rezension zu „BergDenken“ von Ludger Lütkehaus, Bayern2 Radio, 17.07.1999.

Körper bilden. Kulturjournal mit Wolfgang Praxmarer; Interviewpartnerin, Ö2, 15.4.1999.

Wie gefährlich ist die Natur? Interviewpartnerin, Kulturjournal, Ö2, 10.2.1999.

Wie wichtig ist das Spiel für den Menschen? Live-Studiogast von G. Aichner, Ö2 (45 Minuten) am 26.11.1999.

Was kümmert uns das Ende? Tagung am Gdi in Rüschlikon/Zürich; Expertengespräch zwischen Gunter Gebauer und Helga Peskoller mit Interviewausschnitten in DRS 2 Kontext, 28.9.1998, 9 Uhr, WH 18.30 Uhr und in „Forum 2“, 29.9.1998, 21 Uhr, WH 1.10.1998, 15 Uhr; in „Passage 2“ 4,10.1998, 16.30 Uhr, WH 9.10.1998, 21 Uhr.

BergDenken in Diagonal mit Peter Zimmermann; Interviewpartnerin, Ö1, (30 Minuten) am 5.12.1998.

Im Gespräch mit Peter Humer in Ö1, 5.3.1998, WH am 30.7.1998 (als MP3 downloaden); eine etwas gekürzte Fassung in „Da Capo“ (50 Minuten) am 6.3.1998 und am 31.7.1998 noch einmal wiederholt.

Libretto – im Gespräch mit Wolfgang Praxmarer zu „BergDenken“, Ö2 (45 Minuten) am 1.3.1998, wiederholt im Juli 1999.

Beitrag über „BergDenken“ in Ö1 La Porello am 28.11.97, in Ö2 am 21. u. 25.11.97 im Kulturjournal, RAI-Bozen am 30.11.1997.

Virtualität, Illusion und Wirklichkeit. Resümee zur gleichlautenden Tagung in Luzern; Interviewpartnerin; DRS 2 „Passagen“ am 5.1.1997.

Die andere Himmelfahrt: Geisteswissenschaften und Medien. Studentischer Beitrag für das Kulturjournal Tirol, (45 Minuten) im August 1991.

Im Gespräch mit Peter Huemer: Reinhold Messner nimmt Stellung zum Artikel Götterberge-Berggötter, Ö1; von 1989;

Seminar an der Lichtenburg/Meran zum Thema: „Arbeiten, Frausein und Mütterlichkeit - eine verhängnisvolle Verbindung“. Gesendet im R.A.I.-Bozen im November 1989.

Zeitenbummler zum Thema: Hintergründe des Alpinismus, Interviewpartnerin; gesendet in Ö1 im Oktober 1988.

Umgang mit Ängsten in Märchen / (h)ausgepflegt: Supervision von HauskrankenpflegerInnen. Kurzbericht über ein Seminar in Brixen, RAI - Bozen, Mittagsjournal 1988 / 1989.

 

Fernsehen/Film

Tiroler Leut': Portrait Helga Peskoller. In: Österreichischer Rundfunk (ORF) vom 20.08.2016.

Extreme Abgründe: Was Menschen an den Rand treibt. In: ARTE, 14.07.2007.

Körper bilden. Tirol TV, 01.07.2007.

ILINX - Schwindelerregende Spiele. 6. Radstädter Filmfestival vom 08.11.2007 (Interview).

Spiel mit dem Feuer. Südwestrundfunk, WH in 3sat und RBB, vom 15.07.2005.

Was ist normal? Expertendiskussion im „Nachtstudio“, ZDF, WH in 3sat. vom 05.05.2003.

Frauen im Aufstieg. Filmdokumentation über das Frauenbergsteigen von I. Rungaldier und W. Thomaseth 2002 (Interview).

Steine setzen – Porträt zur Autorin von „extrem“ in Schöner leben, ORF 2 am 1.10.2002.

Vom Sinn der Berge. ZDF, Nachtstudio, WH in 3sat, am 11.8.2002..

Der Berg: Mythos und Materie. Alpha Österreich am 13.7.2000.

BergDenken. Kulturzeit, 3sat am 16.6.2000.

Berg-Frau - Porträt zur Autorin von „BergDenken“, ORF 2, 28.12.1997, WH in „Willkommen Österreich“ und 3sat im Jänner 1998.

Alltag gegen Kinder. Wissen-aktuell, Redaktion. FS1, 21.6.1990.

 

Youtube

Podiumsdiskussion zum Thema „Versportlichung des Bergsteigens“. Veranstaltet vom DAV und der Bayrischen Akademie der Wissenschaften; Praterinsel München vom 21.05.2019; https://www.youtube.com/watch?v=X9F5v444tI4

 

Printmedien

"Der Körper geht weiter als die Vorstellung" (Interview) In: Bergwelten - Das Magazin für alpine Lebensfreude Heft April/Mai 2016,S. 90-94.

„Was die Berge aus Menschen machen“ – Bibliotheksporträt. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 03/2011, S. 138-140.

Interviews in: Bachinger, Eva Maria, 2010, Die besten Bergsteigerinnen der Welt. Milena: Wien.

„Ich bin ein Berg“ – Interview. In: P.M. Welt des Wissens, 11/2007, S. 82-85.

Von der Kunst, das Leben zu lieben. Beitrag über eine Vorlesung mit Senioren an der LFU Innsbruck. In: Tiroler Tageszeitung vom 13.03.2006.

„Die Lust an der Angst“ – Interview/Buchbesprechung. In: heureka, das Wissenschaftsmagazin im Falter, Heft 1/2004, S. 20-21.

Kommentar zu „50 Jahre Mount Everest“ In: profil, Nr. 22, Jg. 36, 2003, S. 109.

„Das Nichtmitteilbare hat mit der Fallhöhe zu tun.“ – Interview. In: Land der Berge, 05/2002, S. 10-12.

„Über den Rand hinaus“ – ein Gespräch. In: FF, Südtiroler Wochenmagazin, 01/2002, S. 36-39.

„Gedanken klettern“ – Porträt. In: TT-Magazin, 7./8./9.12.2001, S. 1.

„Mythos Berg“ – Gespräch. In: Saison – Tourismusmagazin, Frühling 2001, S. 40-46.

„Steigen ohne Schweigen. Helga Peskollers Extrem-BergDenken“ – Buchbesprechung von Ludger Lütkehaus. In: Die Zeit, 24.06.1999, S. 49.

„Der Gipfelsieg ist kein Männermonopol“ – Buchbesprechung. In: Badische Zeitung, 14.06.1999.

„Ein steiles Buch“ – Buchbesprechung. In: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 34, 11.02.1999, S. 67.

„Essen über 2000 m“ – Interview. In: Saison Tirol/Umfrage Nr. 4/1999, S. 3.

„Im Gespräch mit Helga Peskoller“, Interview von Dr. Thea Rauch - Schwegler. IN: Waldnetz. Information zur Bildungsarbeit im Wald. Heft 3, „entsinnung“ (1998), S. 4-5.

„Vorahnung oder Zufall?“ – Interview. In: Brückenbauer 38, 15.9.1998, S. 69-70.

„Der Berg – das Denken“ – Publikation über Kulturgeschichte der Höhe. In: Dolomiten Nr. 80, 6.4.1998, S. 9.

„Verwechslungsdrama“ – Interview. In: profil, Nr. 15, 6.04.1998, S. 96.

„Auf der Suche nach Grenzen. BergDenken: Eine Kulturgeschichte der Höhe. Übers Extrembergsteigen.“ In: TT-Wochenmagazin, 29./30.11.1997, S. 5.

„BergDenken. Eine Kulturgeschichte der Höhe“ – Buchbesprechung. In: AVS Mitteilungen, Nr. 4, 1997.

Nach oben scrollen