Univ.-Prof. Dr. Erol Yıldız

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
A-6020 INNSBRUCK – Liebeneggstr. 8
Zi. 03-08 (3. Stock)
Tel: 0043-512-507/40042
E-Mail: erol.yildiz
@uibk.ac.at

Schwerpunkte in Lehre und Forschung
Migration und Bildung
(Kritische) Migrationsforschung
Migration und Urbanität
Postmigration
Qualitative Forschungsmethoden

Erol Yildiz



Vorträge

2014

15. 12. 2014
„Migration ist Normalität“. Kärntner Migrationsgespräche Villach

12. 12. 2014
„Migration und Geschlechterverhältnisse aus postmigrantischer Sicht: Flüchtige Spuren – Bewegte Geschichten“. Internationaler Tagung: Geschlechterverhältnisse der Migrationsgesellschaften: Repräsentationen – Kritik – Differenz, Universität Innsbruck

06. 12. 2014
„Postmigrantische Perspektiven als kritische Erinnerungspraxis“. Konferenz: Multiple Memoires. Erinnerungskulturen der Migration, Duisburg, Zukunftsakademie

24. 11. 2014
„Migration bewegt den Kulturbetrieb“. Sanierung? Das schaffen wir spielend, Staatstheater Augsburg

21. 11. 2014
„Die weltoffene Stadt. Wie Migration Globalisierung zum urbanen Alltag macht“. Symposium, Universität Stuttgart

23.- 24. 10. 2014
„Urban Recycling. Migration als Großstadt-Ressource“. Internationale Konferenz: Modernisierung durch Migration, Istanbul

22.- 24. 09. 2014
„Zur Relevanz diversitätsbewusster Bildung“. 3. Jahrestagung: Migrations- und Integrationsforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien

25. 07. 2014
„Die weltoffene Stadt“. Symposium „DiverCity“, Universität Stuttgart

14. 07. 2014
„Diversität als Herausforderung für Bildungsinstitutionen. Ein Blick von außen“. Werkstatt, Senat Bremen

09. 07. 2014
„Zur Relevanz einer diversitätsbewussten Bildung in der Migrationsgesellschaft“. Sommerseminar der Abendgymnasien Österreichs 2014, Klagenfurt

06. 06. 2014
„Postmigrantische Urbanität. Von der Heterotopie zur Transtopie“. Internationale Konferenz: Orte, Räume und das Gedächtnis der Migration, 4.- 6. Juni Wien

13. 05. 2014
„Zur Relevanz einer diversitätsorientierten Bildung“. Abschlussveranstaltung: Perspektive Bildung, Innsbruck.

10. 04. 2014
„Von der öffentlichen Benennugspraxis zum Alltag“: KKA – Interne Info-Veranstaltung, Wien

07. 04. 2014
„Leben in der Stadtgesellschaft: Eine unverkrampfte Sicht auf Urbanität – Migration – Diversität“. Zukunftslabor: Kultur bildet Stadt,  Mercator Stiftung Berlin

03. 02. 2014
„Die weltoffene Stadt“. Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS), 29. Reihe: Gesellschaft der Minderheiten, Hamburg

27. 01. 2014
„Vielfalt im Bildungskontext“. Veranstaltungsreihe PH Linz

2013

09. 01. 2013
„Zur Relevanz der Vielfalt im Bildungskontext“. Festveranstaltung PH Steiermark

02. 02. 2013
„Postmigrantische Urbanität. Von der Heterotopie zur Transtopie“. Offenes Symposium: Neue Mobilität und Vielfalt, Universität Siegen

21. 03. 2013
„Postmigrantische Urbanität“. Tagung: Stadt und Migration, Universität Göttingen

19. 04. 2013
„Die postmigrantische Stadtgesellschaft – Soziologische Perspektiven auf eine pädagogische Herausforderung“. Tagung:  Pädagogische Professionalität in der Migrationsgesellschaft, Universität Bremen

08. 05. 2013
„Vom hegemonialen Blick zur Alltagspraxis“. Kongress: Building Tomorrow’s Europe – Perspectives for young people, Bonn

01. 06. 2013
“Migration als städtische Ressource”. Migrationspolitischer Fachkongress, Nürnberg

06. 06. 2013
„Urban Recycling. Migration als Großstadt-Ressource“. Veranstaltungsreihe: Kultur der Metropole/Urban Design, Universität Wilhelmsburg

13. 06. 2013
„Von der Heterotopie zur Transtopie“. Internationale Konferenz: Migration and Urbanity, Universität Basel

19. 06. 2013
„Die Bedeutung von Kommunen für den Integrationsprozess“. Stadt Linz

27. 09. 2013
„Die Relevanz von kultureller Vielfalt in Unternehmen“. Veranstaltung: fair versity, WK Wien.

31. 10. 2013
„Die weltoffene Stadt. Wie Migration Globalisierung zum urbanen Alltag macht“. Veranstaltungsreihe Allerweltshaus Köln

2012

23. Nov. 2012
„Jugend zwischen Anerkennung und Diskriminierung“. Tagung: Jugend, Migration und Anerkennung, Graz.

20. Nov. 2012
„Diversity Compass für Bildungseinrichtungen“. Congress: „Building Bridges though Education“, FH Linz.

01. Nov. 2012
„Diversity Compass“. Tagung: Interkulturalität und kulturelle Diversität, Universität München.

05. September 2012
„Postmigrantische Lebensentwürfe/postmigrantische Urbanität“. Interdisziplinärer Workshop „Migration, Kunst und urbane Räume“ am center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München.

22. August 2012
„Migration als (urbane) Ressource. Vom öffentlichen Diskurs zur Alltagspraxis. Universitätsforum „Migration - Bildung – Jugend“ in Alpbach.

30. Juni 2012
„Migration als urbane Ressource. Vom öffentlichen Diskurs zur Alltagspraxis“. Interdisziplinäre Tagung „Migration und künstlerische Produktion“ am center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München.

24. Mai 2012
„Diversität und interkulturelle Öffnung“. „Fit für Vielfalt?“: Tagung anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Vereins IKEMBA in Graz.

24. März 2012
„Migration: Zwischen Diskriminierung und Anerkennung“. Migrationskonferenz der KPÖ Steiermark in Graz.

6. März 2012
„Der Nutzen urbaner Probleme: über Vielfalt und Lösungen“. Vortrags- und Diskussionsreihe „Neue Spielräume“ / Spielboden in Dornbirn.

17. Februar 2012
„Was heißt hier Integration? Vom hegemonialen Diskurs zur Alltagspraxis“. Symposienreihe „Wem nützt Integration“, Kunstuniversität Linz.

26. Januar 2012
„Stadt und Migration - neue kommunale Perspektiven“. Migration und Kommune, das Zentrum für Friedensforschung und Friedenspädagogik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

2011

10. Dezember 2011
„Postmigrantische Subjektivität“. Workshop: Zum Umgang mit dem Subjekt in der Migra-tionsforschung. FH Köln

9. Dezember 2011
„Diversity Compass im Kontext von Bildung“. Tagung: Diversity Policies in Immigration Society, Berlin

 5. Dezember 2011
„Bewegte Heimat“. Symposium: Fremde Heimat. Akademie der Künste Berlin

23. November 2011
„Verkannte Potentiale: Migration als städtische Ressource“. Tagung: Die weltoffene Stadt. Brauchen wir einen Kompass für unsere Stadtgesellschaft? Rathaus Stade

21. November 2011
„Verkannte Potentiale?‘ Enquete: Autobahn oder Sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt-Bildung als Königsweg? Landhaus, Innsbruck

12. November 2011
„Migration und Vielfalt als Alltagsnormalität“. Veranstaltungsreihe: 50 Jahre Arbeitsmigration aus der Türkei, Regensburg

8. November 2011
„Lösungsansätze zur Diskriminierung am Arbeitsplatz“. Tagung: Gleichbehandlung: Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel ethnischer Diskriminierung, AK-Wien

3. November 2011
„Mehrsprachigkeit als Chance“. Veranstaltung der GRÜNEN: Bildungsdialog: Mehrsprachigkeit und Bildungschancen, Klagenfurt

26. Oktober 2011
„Postmigrantische Lebensentwürfe“. Wer ist Wir? Wien

12. Oktober 2011
„Brachen wir neue Begriffe und Perspektiven?“ Veranstaltung der GRÜNEN: Ethnie-Minderheiten-Volksgruppe, Wien

29. September 2011
„Migration als urbane Ressource. Stadt im Kopf“. Gastvortrag, FH Köln

24. September 2011
„Bildungschancen von Migrantenkindern: verkannte Potentiale?“ Konferenz: Integration, Identität, Gesundheit, Universität Klagenfurt

24. September 2011
„Migration und Vielfalt als Ressource: Brauchen wir ein anderes Diversitätsbewusstsein?“ Gastvortrag, Stadt Klagenfurt

25. August 2011
„Migration als Ressource für urbane Räume“. Fachkonferenz: Grün-Macht-Geld: Interna-tionalität/Interkulturalität, Hamburg

17. August 2011
„Migrationsströme nach dem Fall der Mauer“. Sommerkolleg Bovec / Slowenien

26. Mai 2011
„Migration und urbane Bildungsprozesse“. Tagung: Migration, Partizipation und Stadtentwicklung, Universität Bremen

12. Mai 2011
„Integration: Diskurs, Politik und Praxen“. Fit für Vielfalt: Denken und Handeln in der Migra-tionsgesellschaft, Innsbruck

6. Mai 2011
„Migration als urbane Ressource“. Symposium in Graz: How To Lokal Hero?

28. April 2011
„Migration und Integration im öffentlichen Raum“. 8. Internationaler Tag der Freiräume, Hochschule Osnabrück

2010

16. Dezember 2010
„Perspektive Potenzialorientierung“: Forum Integration im Raum. Dialog zur Raumrelevanz der Integrationspolitik, vom 16.- 17. Dezember 2010 in Wien (Organisation: Bundeskanzleramt: Österreich: Koordination, Raumordnung und Regionalpolitik.

10. Dezember 2010
„Migrationsforschung als Intervention? Strategien und Spielräume der Kritik“: Tagung: Migrationsforschung als Kritik? Ansprüche, Praxen, Reflexionen, 9./10. Dezember an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

23. November 2010
„Herausforderungen von Sozialer Arbeit im Migrationskontext“: Sektionssitzung der Schweizer Gesellschaft für Soziale Arbeit (SGSA) an der Fachhochschule Nordwestschweiz Olten.

18. November 2010
„Mediale Inszenierung kultureller Hegemonie in der Migrationsgesellschaft“: C.SAS Ringvorlesung: Interkulturalität und Bildung: Medien, Universität Graz.

06. November 2010
„Diversitätsbewusste Bildung in der Migrationsgesellschaft“: Symposium „Hochqualifizierte Migranten in Deutschland“, an der Universität Passau (Organisation: akadeMigra - Zukunft durch Migration.

02. November 2010
„Haiders Hetze - Alltag in Österreich zwischen Rassismus und Teilhabe“ Veranstaltungsreihe „Extreme Rechte in Europa“ in Köln (Organisation: Jugendclub Courage Köln e.V.).

05. Oktober 2010
„Diversitätsbewusste Bildung“: Informations- und Diskussionsabend mit dem Titel „Bildung und Migration“ in Villach (Organisation: PIVA: Projektgruppe Integration von Ausländerinnen und Ausländern)

29. September 2010
„Segregation und Migration in Metropolregionen“: Konferenz zum „Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung“, Berlin: Titel: Segregation in Metropolregionen (Organisation: Arbeit und Leben Berlin, KES Bildung und E-Government).

27. September 2010
„Kärnten auf den zweiten Blick“: Plenumssitzung von „Plattform Migration-Villach“ in Villach.

22. September 2010
„Urban Recycling. Migration als urbane Ressource“: Erste Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung in Österreich 20.- 22. September 2010 in Wien (Organisation: Universität Wien / Österreichische Akademie der Wissenschaften) (mit Marc Hill).

16. September 2010
„Bildungsaufstieg von migrantischen Jugendlichen auf eigene Rechnung“: Internationale Tagung „Jugend, Migration und Bildung - Wege und Ziele für die Zukunft“ in Graz (Organisation: Verein JUKUS - Verein zur Förderung von Jugend, Kultur & Sport).

05. Juli 2010
„Diversität auf den zweiten Blick. Internationale Ressourcen in Kärnten“: HR Qualitätszirkel, vom Carinthian International Club (CIC) in Villach.

 01. Juli 2010
„Was heißt hier Parallelgesellschaft? Von der Hegemonie zur Alltagspraxis“: Öffentliche Ringvorlesung „Migration macht Gesellschaft“, Veranstalter: Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Soziale Arbeit, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

18. Juni 2010
„Migration und bewegte Heimaten“: Heimat - neue Heimat? Prozesse der Vergemeinschaftung in der Gegenwart: Jahrestagung der Gesellschaft für gemeindepsychologische Forschung und Praxis (GGFP), 17.- 19. Juni in Gelsenkirchen.

2. Juni 2010
„Diversität als Herausforderung und Ressource: Bildungsprozesse für Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund“: Der Diversität gerecht werden: Migrationssensible Arbeitsmarktpolitik in Wien: Eine Tagung des Arbeitsmarktservice Wien und der Arbeiterkammer Wien.

31. Mai 2010
„Diversität als Alltagsnormalität und ihre Relevanz für Bildung“: Akademic Monday, Sommersemester 2010, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

27. Mai 2010
„Migration bewegt die Stadt“: 60. Österreichischer Städtetag in Villach, 26.- 28. Mai 2010.

07. Mai 2010
„Migration als urbane Ressource am Bespiel St. Ruprecht“: Ressourcen im Blick. Migration - Bildung - Gesundheit. Tagung der Abteilung für Interkulturelle Bildung und der Pro Mente in Klagenfurt.

24. April 2010
„Vielfalt auf den zweiten Blick“: Interkult. Markplatz für soziale und kulturelle Vitalität: 22.- 28. April in Europahaus Klagenfurt: Eine Veranstaltung der Waldorfschule.

24. März 2010
„Neue Prioritäten in der Integrationspolitik? Integration und Stadtentwicklung“. VHW-Forum Berlin.

16. März 2010
„Wozu Soziale Arbeit in der Demokratie? Zum Verhältnis von Sozialstaat, Sozialer Arbeit und Demokratie“: Bildung in der Demokratie, 22. Kongress der DGfE 15.-17. März in Mainz.

22. Januar 2010
„Von einem hegemonialen zu einem diversitätsbewussten Blick in den Medien“: Wandel gestalten. Tagung des sorbischen Instituts vom 21.- bis 22. Januar 2010 in Neupetershain/ Lausitz.

20. Januar 2010
„Migration als urbane Ressource: Von der hegemonialen Normalität zu den Niederungen des Alltags“: Gastvortrag an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Institut für Soziologie, Universität Wien.

2009

08. Dezember 2009
„Migration als Ressource für Stadtentwicklung und Architektur“: Diskussionsabend des Förderkreises SAGA GWG in Hamburg.

03. Dezember 2009
„Zusammenleben im Stadtteil - Studie über die Keupstraße in Köln-Mülheim“: Tagung der „AG Interkulturelle Soziale Arbeit des Fachbereichstag Soziale Arbeit an der FH Köln“: Thema: Alltagsweltorientierte Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft.

 25. November 2009
„Die Relevanz der Berufsorientierung für Migrantenjugendliche aus der Perspektive der Interkulturellen Bildung“: 2. Fachtagung des Mädchenzentrums Klagenfurt: Kreuzungen - Umleitungen - Sackgassen (24.-26. November 2009).

12. November 2009
„Migration und Diversität als Bildungsressource“: Festvortrag an der Pädagogischen Hochschule Kärnten.

07. November 2009
„Zur Relevanz diversitätsbewusster Perspektiven in der Bildungsarbeit“: Interkulturelle Trainings: Stolpersteine oder Wegweiser in einer Einwanderungsgesellschaft? Haus am Dom Frankfurt am Main.

29. Oktober 2009
„Zur Relevanz der Alltagsweltorientierung in der interkulturellen Bildung“: Ringvorlesung: Interkulturalität und Bildung, Universität Graz.

15. Oktober 2009
Podiumsdiskussion: Einwanderungsviertel - Fluch oder Segen für MigrantInnen und ihre Stadt. Von der Redaktion dérive in Wien.

10. Oktober 2009
„Migrationsgeprägte Diversität als Alltagsnormalität“: Jahrestagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie: „Die Besonderheiten des Städtischen - Stadtkultur(en) auf dem Prüfstand“ am 9. und 10. 10. 2009 in Göttingen.

5. Oktober 2009
„Menschen zwischen Inklusion und Exklusion“: Klausur der Sektion I, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Wien.

23. September 2009
„Multikulti Köln-Ehrenfeld“: Mittwoch-Veranstaltung vom „Haus der Architekten Köln“ (hdak).

18. September 2009
„Migration bewegt die Stadt“: Veranstaltung der Volkshochschule Moers

26. Juni 2009.
„Migration und Bildung im Zeichen globaler Öffnungsprozesse“: Grenzen des Wohlfahrtstaats: Migration und Geschlecht, Tagung an der Ruhr-Universität Bochum.

25.06.2009
„Migration als Ressource für Stadtentwicklung“: Gesprächsrunde zum Deutsch-Türkischen Architekturaustausch: West-Östlicher Divan (Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Berlin).

27. Mai 2009
„Ein Ausflug in die unbekannte Alltagspraxis migrantischer Jugendlicher“: Religion und Ge-nerationsbeziehungen, Ein Symposium zu Jugend und der Bedeutung religiöser Zugehörigkeit im Einwanderungskontext, Universität Zürich (27 und 28. Mai 2009)

16. Mai 2009
„Kulturelle Diversität als Ressource für urbane Kommunikation“: Umbau als Chance, Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit BDA Bayern, 15. bis 17. Mai 2009 in Tutzing

9. Mai 2009
„Umgang mit Vielfalt in psycho-sozialen Institutionen“: EigenBlicke, 8. und 9. Mai 2009 an der Universität Bochum (16. Wissenschaftliche Jahrestagung der Systemischen Gesellschaft)

7. Mai 2009
„Migration als Ressource für urbane Kommunikation“: IBA-Labor, Stadt für alle. Interkulturelle öffentliche Räume (Internationale Fachtagung am 7. und 8. Mai 2009 in Hamburg)

29. April 2009
„Öffnung der Orte zur Welt als Herausforderung“: International Days 28. Und 29. April an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

01. April 2009
„Migration als Ressource“: Ringvorlesung des Instituts für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt: Titel der Ringvorlesung: Bildung zwischen Standardisierung, Ausgrenzung und Anerkennung von Diversität

30. März 2009
„Vielfalt leben oder: Warum interkulturelle Pädagogik kontraproduktiv sein kann“: Fachkongress am 30./31. März 2009 in Leverkusen (Paritätisches Jugendwerk NRW) mit dem Titel „Aufwachsen offensiv mitgestalten. Zukunftsweisende Blicke auf die Offene Kinder- und Jugendarbeit“

17. Februar 2009
„Migration und Diversität als Herausforderung für Bildungsinstitutionen“: Im Rahmen der Open Space Tagung „Diversity Management an der Hochschule“ an der Universität Duisburg-Essen.

10. Februar 2009
„Migration und Transkulturalität als Herausforderung für Bildungsinstitutionen“: Workshop für den Psychologischen Dienst der MAG ELF, Wien

06.-07. und 13.-14. Februar 2009
Gastprofessur an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln zum Thema: „Migration, Mobilität und Diversität im Zeichen globaler Öffnungsprozesse“.

2008

 3. Dezember 2008:
„Was heißt hier Parallelgesellschaft? Türkische Migranten zwischen kultureller Hegemonie und Kampf um Anerkennung“. Perspektiven interkultureller Bildung in Griechenland: Tagung in Alexsandrapoulos /Griechenland.

 21. November 2008:
„Zur Relevanz lebenspraktischer Multikulturalität für Integrationskonzepte“: KOMM-IN NRW - Integrationssymposium Rheine: Eröffnungsvortrag.

30. Oktober 2008:
Workshop: „Gesetzliche bzw. Organisatorische Rahmenbedingungen in der pluralistischen Schullandschaft“: Probebühne Zukunft: Schule und interkultureller Dialog in Wien (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur)

26. September 2008:
„Über die Normalisierung kultureller Hegemonie: „Kulturelle Hegemonie, Anerkennung, Zugehörigkeiten“ 3. Workshop „Interkulturalität“ Universität Luxembourg

19. September 2008
„Migration bewegt die Stadt: Diversität als Ressource für urbane Kommunikation“: „Städte, Sprachen, Kulturen“: Internationales Symposium 17-19 September 2008 Mannheim (Goethe-Institut Mannheim)

18. September 2008
„Urbaner Wandel durch Migration - Internationalität als Ressource“: Workshop „Das Ruhrgebiet - Region der Länder und Kulturen“ in Bochum

13. September 2008
„Über die Normalisierung kultureller Hegemonie im Alltag“: Fachtagung „Feindbild Islam - Rechtspopulistische Kulturalisierung des Politischen“ VHS Köln

08. September 2008
„Sozialraumorientierung in der Jugendarbeit- Lebenswelten junger Migranten“: Fachtagung des Landesjugendring NRW e.V. in Düsseldorf „Interkulturelle Öffnung von Jugendverbänden und Jugendringen in NRW als Chance und Herausforderung“

19. März 2008
„Migration bewegt und bildet die Gesellschaft“: 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, 16.-19. März 2008 in Dresden (Kulturen der Bildung)

14. Januar 2008
„Sozialräumliche Perspektiven: Biographische Reflexivität als interkultureller Bildungsprozess“: Forschungskolloquium Methodologische Ansätze der Bildungsforschung, Universität Tübingen

2007

 17. November 2007
„Lebenspraktische Multikulturalität als Ressource im Integrationsprozess“: 2. Bad Salzufler Integrationskonferenz, Stadt Bad Salzuflen

16. und 17. November 2007
„Urbaner Wandel durch Migration: Kölner Stadtgeschichte als Migrationsgeschichte“: MIGREMUS-Tagung: Migration und residentielle Integration und Risiken der Segregation, Universität Bremen

29. Oktober 2007
„Was heißt hier Parallelgesellschaft?“ Veranstaltungsreihe der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg: Migration und Integration, Tübingen

26. Oktober 2007
„Vielfalt in der Stadtentwicklung - Migration als Ressource“: Fachtagung der Evangelischen Fachhochschule Freiburg: Partizipation und Selbstorganisationen von Migranten in Stadtentwicklung und Sozialer Arbeit, Freiburg

25. Oktober 2007
„Sozialräumliche Integration von Zuwanderern - Erfahrungen und Empfehlungen“: 4. Fachpolitischer Dialog zur sozialen Stadt: Integration von Zuwanderern vor Ort, Berlin

19. Oktober 2007
„Migration als Ressource in der Stadtentwicklung“: Kongress von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW: „Alt - Jung – Bunt“: Demographischer Wandel als Chance“, Düsseldorf

13. Oktober 2007
„Migrantische Strategien als Habitus der Überlebenskunst“: Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt) in Köln: Debatte um die „Überflüssigen“. Von Alteingesessenen bis zu Migranten, von neuer Unterschicht bis zum Mittelstand

11. Oktober 2007
„Umgang mit (kultureller) Differenz im Zeichen globaler Öffnungsprozesse“: Vortragsreihe der Heinrich-Böll-Stiftung: Neue Stichworte zur geistigen Situation der Zeit, Berlin

10. September 2007
„Bunte Republik! Herausforderungen an eine pluralistische Gesellschaft“: Veranstaltungsreihe „Von 0 auf 100 - ESSEN.LEBENS(T)RÄUME“ an der VHS Essen

06.-08. September 2007
„Migration als Herausforderung für die internationale Jugendarbeit und Kinder- und Jugendreisen“: Jahreskonferenz vom Transfer e.V. : „Training - Coaching - Pädagogisches Personal“ in Magdeburg

03.-05. September 2007
„Politische Kultur und kultureller Pluralismus. Die Leitkultur der multikulturellen Gesellschaft - ein Widerspruch?“: Tagung der Evangelischen Akademie Arnoldshain: „Migranten im Polizeidienst - warum? Polizeiarbeit in der multikulturellen Gesellschaft“ in Schmitten/Taunus

21. - 24. Juni 2007
„Die anderen Deutschen“: Tagung der Heinrich Böll Stiftung NRW: „Wo sind Sie zu Hause? Im Spannungsfeld zwischen Heimat und Globalisierung“ in Münster

30. Mai/01. Juni 2007
„Jugendarbeit und Diversity“: Tagung: „Kinder- und Jugendarbeit als Investition in Jugend“: Evangelische Akademie Loccum

4./5. 05. 2007
„Interkulturelle Bildung und Erziehung in den Bildungsinstitutionen: Zur Neuausrichtung schulischer Bildungsprozesse in der differenzgeprägten Einwanderungsgesellschaft“: Interkulturelle Fachtagung in Augsburg: Wir und die Anderen? Interkulturalität, Bildung und Chancengleichheit in der Migrationsgesellschaft

27./28. 04. 2007
„Von der Ausländerforschung zum veralltäglichten Rassismus“: Sektionstagung der International und Interkulturelle Vergleichende Erziehungswissenschaft (SIIVE) an der Universität Bielefeld: Spannungsverhältnisse. Interkulturelle-pädagogische Forschung, Neo-Assimilationismus und migrationsgesellschaftliche Wirklichkeit

30.01.2007
„Identitätsbildung und Migration zu Beginn des 21. Jahrhunderts“: Ringvorlesung „Interkulturelle Bildung“ an der Universität Hamburg

2006

6. 12. 2006
„Migrationsbedingte Vielfalt als Ressource für schulische Bildungsgänge“: Ringvorlesung „Migration und Bildung“  an der Universität Münster

 1./2. 12. 2006
„Die Entwicklung des Migrationsdiskurses in den vergangenen Jahren“: Fachtagung „Deutschland war schön, bevor die Ausländer kamen“. Zur Kritik des aktuellen Migrationsdiskurses, IDA-NRW / Universität Bielefeld

17./18. 11. 2006
„Legal Status and Political Participation of Turks in Germany“: New York Conference „Integrating the Turkish Minority in Germany: Economic, Policy and Cultural Issues”

28.- 29. 09.2006
„Zur Neuausrichtung schulischer Bildungsprozesse in einer differenzgeprägten Gesellschaft“: Internationaler Workshop „Interkulturalität – Intersektionalität“ Universität Luxemburg

6.-8. Juli 2006
„Interkulturelle Bildung zwischen ethnisierender Zuschreibung und Neuorientierung“: Internationale Konferenz des  Instituts für Regional- und Migrationsforschung (IRM) Trier „Migration, Bildung und sozialer Wandel“ in Trier

6. Mai 2006
„Integration gescheitert - Tatsache oder Hysterie?“: Workshop der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte in Rheinland-Pfalz in Koblenz

2.-3. Mai 2006
„Entwicklung von Stadtgesellschaften und deren Strukturen“: Workshop der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Arbeiterwohlfahrt `Sozialraumorientierte (Sexual-) Aufklärung für bildungsbenachteiligte Zielgruppen

2.-04. Febr. 2006
„Zur Neuausrichtung schulischer Bildungsprozesse in der differenzgeprägten Einwanderungsgesellschaft“: Gemeinsame Tagung der Sektion „Migration und ethnische Minderheiten“ und der „Interkulturellen Bildung“ in Hamburg

 2005

 20. Dez. 2005
„Biographische Reflexivität als interkultureller Bildungsprozess“: Ringvorlesung „Interkulturelle Bildung“ an der Universität Hamburg

2./3. Dez. 2005
„Migrants and their descendents in Germany“. From the „Formation of an Under Class“ to the „Parallel Society“? New York Conference on the Turkish Minority

15. Nov. 2005
„Wir brauchen Akzeptanz! Und Grenzen! Integrationsanforderungen an Zuwanderer und Einheimische“: Evangelische Akademie Loccum: Veranstaltung in Hannover: Pädagogisch Handeln in der Migrationsgesellschaft

29. Sept. 2005
„Lokaler Umgang mit Differenzen im Zeichen globaler Öffnungsprozesse“: Tagung des Sorbischen Institut Bautzen/Serbski Institut Budysen und des Instituts für Soziologie der Freien Universität Berlin: Beziehungsgeschichten. Minderheiten - Mehrheiten in europäischer Perspektive

27. Mai 2005
„Chancen und Potentiale urbaner Vielfalt“: Kongress der Heinrich-Böll-Stiftung: „Mythos Kreuzberg: Bilanz eines multikulturellen Experiments“

15. Feb. 2005
„Lebenswelten männlicher Jugendlicher mit türkischem Hintergrund“: Das Jugendamt des Märkischen Kreises, Lüdenscheid

2004

03. Dez. 2004
„Umgang mit Differenz im globalen Kontext“: Kongress „Migration und Integration im Zeichen der Globalisierung“, 3./4. Dezember 2004, Internationales Zentrum der Caritas Köln

12. Oktober 2004
„Städtische Vielfalt als Ressource für die Organisation schulischer Bildungswirklichkeit“: Berner Studien- und Kongresswoche 2004 „Heterogenität und Integration. Umgang mit Ungleichheit und Differenz in Schule und Kindergarten“ 12.- 14. Oktober 2004

11. Mai 2004
„Kriminalität und Gewalt bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund  - Erscheinungsformen und Hintergründe“: Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle NRW Köln

2003

27. November 2003
„Selbstethnisierung von Migrantenjugendlichen - Zur Notwendigkeit eines Perspektivenwechsel in der interkulturellen Bildungsarbeit“: Fachtagung inter.kultur.pädagogik: Konzepte und Praxiserfahrungen in Museen, Kultur- und Jugendeinrichtungen in Berlin

06. November 2003
„Multikulturelle Lebenswelten in der Stadt“: Strategiesitzung des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport in Brüssel

04. November 2003
„Interkulturalität als Ressource zur Erneuerung der Großstädte“: Interkulturelles Hearing des JHA und SHA in Augsburg

2002 - 1993

Oktober 2002
„Fremdheit und Integration“: Katholisches Institut des Caritas, Bad Honnef

Oktober 2002
„Fremdheit und Integration im kulturellen Alltag der Stadt“: Ausländerrat e.V. Dresden

September 2002
„Multikulturelle Stadt“: Ausländerbeirat, Hanau

September 2002
„Zur sozialen Grammatik des (multikulturellen) Lebens im globalen Kontext“:  KulturRegion Stuttgart e.V., Ludwigshafen

Juni 2002
„Kinder aus Migrantenfamilien – „Kellerkinder“ der Jugendhilfe“: Fachtagung „Was tun mit den „besonders Schwierigen“ bei Landschaftsverband Rheinland Köln

Mai 2002
„Postmoderne Ethnisierungs- und Skandalisierungsprozesse in der metropolitanen Gesellschaft“: Volkshochschule in Saarbrücken

Nov. 2002
„Die Keupstraße - Vom Überleben in einem vermeintlichen Türkengetto“: Tagung vom DOMIT „Zur Geschichte und Gegenwart der Migration in Köln“ (23. Nov. 2001)

 Mai 2002
„Eine ganz normale Multikulturalität am Beispiel eines Kölner Stadtteils“: Frühjahrstagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie, Frankfurt am Main

 Nov. 2001
„Jugendarbeit in der Einwanderungsgesellschaft. Interkulturelles Lernen in Migrantenarbeit und internationaler Begegnung“: Forschungsperspektive“ (Tagung 6. bis 7. November 2001, Thomas-Morus-Akademie Bensberg.

Juni 2001
„Die verkürzte Sicht: Konflikte der 2. und 3. Generation“: Tagung „Reden und Schweigen über Migration“ von der Landeszentrale für politische Bildung NRW, Bocholt

März 2001
„Der Kölner Stadtteil Ehrenfeld und seine Möglichkeiten in Hamburg“, Ausländerbeauftragte Hamburg

März 2001
„Sozialbindung in der Stadtgesellschaft - Zusammenleben in der Stadt“, am Instituts Francais de Cologne

Mai 2000
„Stadtteil-Diskurse“: Sommerworkshop des DISS und der FES in Freudenberg zum Thema „Leben in deutscher Gesellschaft: Migration, Krieg, Biomacht, Antisemitismus“

Mai 1999
„Politische Partizipation von Migrant/innen in der BRD“: Arbeitskreis der kommunalen Ausländerbeiräte im Kreis Aachen

November 1999
„Ehrenfeld unter der Lupe - Uni Köln goes Ghetto“: Allerweltshaus Köln

Oktober 1999
„Muslimische Jugendliche in Deutschland - Lebensbedingungen, Orientierungen, Identität“: Akademie Franz-Hitze- Haus Münster

Oktober 1999
„Demokratie und Multikulturalität im globalen Zusammenhang“: Universität zu Köln

September 1999
„Feldforschung zum jugendlichen Multikulturalismus in Köln“: Universität zu Tübingen

September 1999
„Soziale Grammatik urbanen Zusammenlebens“: Universität zu Köln

Dezember 1998
„Gesellschaftliche Grammatik eines postmodernen Quartiers“: Volkshochschule Wien (ESREA-Tagung)

September 1998
„Eine andere Lesart des städtischen Multikulturalismus - Herausforderung für interkulturelle Jugendarbeit?“ Verein Jugendzentren der Stadt Wien

Februar 1998
„Grammatik des urbanen Zusammenlebens“: Universität  Hamburg

Februar 1993
„Praktische Ansätze in der Antirassismusarbeit“: Tagung an der VHS-Moers zum Thema „Fremde in unserer Gesellschaft“