Univ.-Prof. Dr. Daniel Burghardt

 
Universität Innsbruck burghardt
Institut für Erziehungswissenschaft

Liebeneggstraße 8, A-6020 Innsbruck
Zi. 01-05 (1. Stock)
Tel: 0043-512-507/40045
E-Mail: Daniel.Burghardt@uibk.ac.at 
Vita / Publikaktionen / Vorträge / Forschungsschwerpunkte und Mitgliedschaften

 

Vita

2004 - 2009: Studium der Fächer Pädagogik, Politische Wissenschaft und Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2006 - 2009: Studentische Hilfskraft am Institut für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl Prof. Liebau 

2009: Magister Artium

2005 - 2011: Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Lebenshilfe Erlangen e.V.

04/2009 - 09/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl Prof. Liebau/Prof. Zirfas

03/2010 - 07/2010: Freier Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Erlanger Stadtmuseum und Lehrbeauftragter am Institut für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

02/2013: Promotion zum Dr. phil. durch die philosophische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

10/2013 – 08/2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Lehrstuhl Prof. Zirfas 

04/2018 - 03/2019: Vertretung der Professur Bildung und Heterogenität an der Universität zu Köln

03/2019 - 09/2019: Lehrbeauftragter an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft

11/2020: Habilitation im gesamten Fach Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln

09/2021: Professor für Erziehungswissenschaft für Ungleichheit und Soziale Bildung an der Universität Innsbruck

 

Publikaktionen

 

Monographien

Burghardt, D. (2014): Homo Spatialis: Eine pädagogische Anthropologie des Raums. Weinheim: Beltz Juventa.

Burghardt, D./Zirfas, J./Lohwasser, D./Klepacki, L./Höhne T. (2016): Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 3.2: Klassik und Romantik. Paderborn: Schöningh.

Burghardt, D./Dziabel, N./Höhne, T. et al (2017): Vulnerabilität. Pädagogische Herausforderungen. Stuttgart: Kohlhammer.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2019): Der Pädagogische Takt. Eine erziehungswissenschaftliche Problemformel. Weinheim: Beltz Juventa.

Burghardt, D./Klepacki, L./Lohwasser, D./Krebs, M./Zirfas, J. (2021): Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 4: Moderne. Paderborn: Schöningh.


Herausgeberschaften

Burghardt, D./Krinninger, D./Seichter, S. (Hrsg.) (2015): Pädagogischer Takt: Theorie - Empirie - Kultur. Paderborn: Schöningh.

Burghardt, D./Stöhr, R./Noack Napoles, J. u.a. (Hrsg.) (2019): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag.

Burghardt, D./Zirfas, J. (Hrsg.) (2019): Pädagogische Heterotopien. Von A bis Z. Weinheim: Beltz Juventa.

Burghardt, D./Krebs, M./Noack Napoles, J. (Hrsg.) (2021): Weiterdenken – Perspektiven pädagogischer Anthropologie. Festschrift für Jörg Zirfas. Weinheim: Beltz Juventa.


Zeitschriftenartikel

Burghardt, D./Zirfas, J. (2014): Katastrophenpädagogik. Ein ethnographischer Bericht zur Krisenbewältigung durch die Künste in japanischen Grund- und Mittelschulen. In: Vierteljahrsschrift für Wissenschaftliche Pädagogik. Jg. 90 (2014) H. 2. Paderborn: Schöningh. S. 191-210.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2015): Ästhetische Anthropologie. Ein erziehungswissenschaftlicher Problemaufriss. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Band 18, H. 1 (2015). Wiesbaden: VS-Verlag. S. 27-49.

Burghardt, D. et al. (2016): Vulnerabilität in verschiedenen Wissenschaften: Ein Überblick. In: Behinderte Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten 2/2016. Graz. S. 19-31.

Burghardt, D. (2018): Acting like a Girl? Über die Zusammenhänge von Körper, Raum und Geschlecht. In: Zeitschrift Schultheater. Heft 33. Seelze: Friedrich Verlag. S. 38-39.

Burghardt, D. (2018): Kritische Pädagogik nach Marx. Zum westlichen Marxismus, der Neuen Marxlektüre und den pädagogischen Anschlüssen In: Vierteljahrsschrift für Wissenschaftliche Pädagogik. Jg. 94 (2018) H. 2. Paderborn: Schöningh. S. 215-231.

Burghardt, D. (2018): Die Figur des Flüchtlings. Ein Essay über die Weltüberflüssigen. In: Pädagogik in Zeiten von Krieg und Terror. Jahrbuch für Pädagogik 2017. Frankfurt/Main: Peter Lang. S. 129-138.

Burghardt, D. (2019): In uns das Wachstum. Anmerkungen zum kapitallogischen Sozialtypus von Stephan Lessenich. In: Freie Assoziation - Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie 22. Jahrgang 1/2019: Klimawandel. Gießen: Psychosozial Verlag. S. 48-50.

Burghardt, D (2019): Marx im Handgemenge. Ein Literaturbericht. In: Zeitschrift für kritische Theorie. 25. Jahrgang, Heft (48/49). Springe: Zu Klampen Verlag. S. 270-285.

Burghardt, D. (2020): Das resiliente Selbst? Ein vulnerabilitätstheoretischer Versuch zu einer pädagogischen Realfiktion. In: Vierteljahrsschrift für Wissenschaftliche Pädagogik. Jg. 96 (2020) H. 1. Paderborn: Schöningh. S. 60-72.

Burghardt, D. (2020): Critical Pedagogy according to Marx: On Western Marxism, the New Marx Reading and its Connections to Pedagogy. In: Knowledge Cultures. Vol. 8 (1). New York: Addleton Academic Publishers. pp. 11-25.

Burghardt, D. (2020): Von Mangel, Zucht und Führung. Über Arnold Gehlens Anthropologie, die Kritik der Kritische Theorie und die Rezeption in der Neuen Rechten. In: Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 29. Heft 2: Mängelwesen Mensch. Berlin: De Gruyter. S. 37-49.

Burghardt, D. (2021): Anthropologisches Denken in der Neuen Rechten. Das Beispiel Arnold Gehlen. In: Vierteljahrsschrift für Wissenschaftliche Pädagogik. Jg. 97 (2021) H. 2. Paderborn: Schöningh. S. 204-218.

 

Aufsätze und Buchbeiträge

Burghardt, D. (2011): Jugendszene heute. In: Engelhardt, T. (Hrsg.): Kindheit und Jugend im Wandel. Veröffentlichung des Stadtmuseums Erlangen, Nr. 60. Erlangen.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2012): Bildungsgerechtigkeit als Teilhabegerechtigkeit. Pädagogische Reflexionen zur gerechten Partizipation und zur partizipativen Gerechtigkeit. In: Brenne, A./Sabisch, A./Schnurr, A. (Hrsg.): Revisit. Kunstpädagogische Handlungsfelder. München: Kopaed Verlag. S. 183-199.

Burghardt, D./Klepacki, L. (2013): Le Parkour – eine subkulturelle Bewegungsform zwischen funktionaler Nützlichkeit und dysfunktionalem Selbstzweck? In: Jörissen, B/Westphal, K. (Hrsg.): Vom Straßenkind zum Medienkind. Raum- und Medienforschung im 21. Jahrhundert. Weinheim: Beltz Juventa. S. 218-232.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2014): Kunst und Katastrophe. Perspektiven aus ethnographischen Schulbesuchen in der Krisenregion Tôhoku (Japan). In: Westphal, K. et al. (Hrsg.): Räume kultureller Bildung: Nationale und transnationale Perspektiven. Weinheim: Beltz Juventa. S. 116-134. 

Burghardt, D. (2015): Der Schauplatz des Anfangs. Psychoanalytische Bemerkungen zum Erstinterview und szenischen Verstehen am Beispiel von „In Treatment". In: Gödde, G./Pohlmann, W./Zirfas, J. (Hrsg.): Ästhetik der Behandlung. Gießen: Psychosozial Verlag. S. 191-204. 

Burghardt, D. (2015): Zwischen der Differenz. Zum pädagogischen Takt in der Ethnographie am Beispiel Japan. In: Ders./Krinninger, D./Seichter, S. (Hrsg.): Pädagogischer Takt. Theorie - Empirie - Kultur. Paderborn: Schöningh. S. 131-143.

Burghardt, D./Krinniger, D./Seichter, S. (2015): Einleitung. In: Ders./Krinninger, D./Seichter, S. (Hrsg.): Pädagogischer Takt. Theorie - Empirie - Kultur. Paderborn: Schöningh. S. 7-10.

Burghardt, D. (2015): Verortungen des Fremden. Notizen zu pädagogisch-phänomenologischen Grenzdiskursen. In: Brinkmann, M./Westphal, K. (Hrsg.): Grenzerfahrungen. Phänomenologie und Anthropologie pädagogischer Räume. Weinheim: Beltz Juventa. S. 40-54.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2015): Halbbildung im Supermarkt. Zur Kritik an der kulinarischen Entmündigung. In: Althans, B./Bilstein, J. (Hrsg.): Essen - Bildung - Konsum. Pädagogisch-anthropologische Perspektiven. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 245-266.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2016): Anthropologie und Raum: Pädagogische Zugänge. In: Berndt, C./Kalisch, C./Krüger, A. (Hrsg.): Räume bilden - pädagogische Perspektiven auf den Raum. Paderborn: Schöningh. S. 51-62.

Burghardt, D. (2016): Ästhetik als Katalysator. Wilhelm von Humboldts kulturelle Grundierung des Bildungsideals. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 3.2: Klassik und Romantik. Paderborn: Schöningh. S. 89-103.

Burghardt, D. (2016): Ästhetische Notwendigkeit. Johann Friedrich Herbarts ästhetische Ethik als Grundlage der Pädagogik. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 3.2: Klassik und Romantik. Paderborn: Schöningh. S. 145-156.

Burghardt, D./Höhne, T. (2016): Ästhetik als revolutionäre Praxis. Die Propädeutik einer kultiviert-vernünftigen Gesellschaft von Karl Marx. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 3.2: Klassik und Romantik. Paderborn: Schöningh. S. 223-239.

Burghardt, D. (2016): Kaputtheilen. Heimat als nationaler Zahnersatz. In: Hinterland. Magazin des bayrischen Flüchtlingsrates 33 (2016/17). S. 52-56.

Burghardt, D. (2017): Partizipationskapitalismus. Bildungsphilosophische Überlegungen zum gesellschaftlichen Widerspruch zwischen Bildung und Teilhabe. In: Miethe, I./Tervooren, A./Ricken, N. (Hrsg.): Bildung und Teilhabe. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 179-195.

Burghardt, D. (2017): Die Geburt des Homo oeconomicus. Zur Kritik der anthropologischen Rechtfertigung des Kapitalismus. In: Bilstein, J./Zirfas, J. (Hrsg.): Das Geben und das Nehmen. Pädagogisch-anthropologische Zugänge zur Sozialökonomie. Weinheim: Beltz Juventa. S. 178-195.

Burghardt, D. (2017): Körper und Raum: Vier Blickwinkel. In: Sowa, H./Miller, M./Fröhlich, S. (Hrsg.): Bildung der Imagination Bd. 3. Verkörperte Raumvorstellungen – Grundlagen. Oberhausen: Athena Verlag. S. 93-101.

Burghardt, D. (2018): Jenseits der bestimmten Negation? Entgegnungen auf spätkapitalistische Subjektivierungsformen. In: Bünger, C./Sanders, O./Schenk, S. (Hrsg.): Bildung und Politik nach dem Spätkapitalismus. Hamburg: Argument Verlag. S. 122-139.

Burghardt, D. (2018): Mit Foucault zum Fußball. Das Stadion als pädagogische Heterotopie. In: Glaser, E./Koller, H.-C./Thole, W./Krumme, S. (Hrsg.): Räume für Bildung – Räume der Bildung. Beiträge zum 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Verlag Barbara Budrich. S. 504-511.

Burghardt, D./Höhne, T. (2018a): Marxistische Pädagogik. Ein historisch-systematischer Abriss. In: Engelmann, S./Pfützner, R. (Hrsg.): Sozialismus & Pädagogik. Verhältnisbestimmungen und Entwürfe. Bielefeld: transcript. S. 197-216.

Burghardt, D./Höhne, T. (2018b): Impulse kritischer Bildungstheorien für eine antifaschistische Pädagogik. In: Wolf, M. (Hrsg.): Antifaschistische Pädagogik. Aschaffenburg: Alibri Verlag. S. 139-155.

Burghardt, D. (2018): Takt. In: Gödde, G./Zirfas, J. (Hrsg.): Kritische Lebenskunst. Analysen – Orientierungen – Strategien. Stuttgart: Metzler Verlag. S. 91-96.

Burghardt, D. (2018): Vulnerabilität. In: Gödde, G./Zirfas, J. (Hrsg.): Kritische Lebenskunst. Analysen – Orientierungen – Strategien. Stuttgart: Metzler Verlag. S. 105-110.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2019): Schiffe und Spiegel oder die pädagogischen Heterotopien der Erziehung und Bildung. Eine Einführung. In: Burghardt, D./Zirfas, J. (Hrsg.) (2018): Pädagogische Heterotopien. Von A bis Z. Weinheim: Beltz Juventa. S. 7-18.

Burghardt, D. (2019): Stadion. In: Burghardt, D./Zirfas, J. (Hrsg.) (2019): Pädagogische Heterotopien. Von A bis Z. Weinheim: Beltz Juventa. S. 227-239.

Burghardt, D. (2019): Von Charaktermasken zum unternehmerischen Selbst? Fragen der kritischen Pädagogik an die kritische Soziologie In: Ricken, N./Casale, R./Thompson, Ch. (Hg.): Subjektivierung. Erziehungswissenschaftliche Theorieperspektiven. Weinheim: Beltz Juventa. S. 179-198.

Burghardt, D. (2019): Stachel und Plombe. Ein essayistischer Klärungsversuch von Flucht und Heimat unter populistischen Voraussetzungen In: Althans, B./Daryan, N./Sorgo, G./Zirfas, J. (Hrsg.): Flucht und Heimat. Weinheim: Beltz Juventa. S. 261-268.

Burghardt, D. et al. (2019): Die Frage der Vulnerabilität. Eine Einleitung. In: Burghardt, D./Dederich, M./Lohwasser, D. u.a. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 1-14.

Burghardt, D. (2019): Das Unglück in der Kultur. Sigmund Freuds anthropologisches Modell der Kränkung und des Leidens. In: Burghardt, D./Dederich, M./Lohwasser, D. u.a. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 15-36.

Burghardt, D. (2019): „Leiden beredt werden lassen“. Theodor W. Adornos Reflexionen des beschädigten Lebens. In: Burghardt, D./Dederich, M./Lohwasser, D. u.a. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 36-56.

Burghardt, D./Krebs, M. (2019): Die Blutspur der Bildung. Heinz-Joachim Heydorns Dialektik von Bildung und Herrschaft. In: Burghardt, D./Dederich, M./Lohwasser, D. u.a. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 73-90.

Burghardt, D./Dederich, M. (2019): Riskante Modernisierung. Ulrich Becks Theorie der sozialen und individuellen Verwundbarkeit. In: Burghardt, D./Dederich, M./Lohwasser, D. u.a. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 169-183.

Burghardt, D. (2020): Rückschritt. Eine sozialpsychologische Erinnerung an die Gegenwart. In: Noack Napoles, J./Krebs, M. (Hrsg.): Bewegungen denken – Pädagogisch-anthropologische Skizzen. Weinheim: Belz Juventa. S. 170-178.

Burghardt, D. (2020): Techniken des Raums. Reflexionen zur Technokratie und Technologie pädagogischer Raumkonstellationen. In: Bilstein, J./ Winzen, M./Zirfas, J. (Hrsg.): Pädagogische Anthropologie der Technik. Praktiken, Gegenstände und Lebensformen. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 261-271.

Burghardt, D. (2020): Selbstviktimisierung und Rechtsextremismus. Über die Zusammenhänge von Vulnerabilität und Autoritarismus. In: Thompson, Ch. et al. (Hrsg.): Erziehungswirklichkeiten in Zeiten von Angst und Verunsicherung. Weinheim: Beltz Juventa. S. 208-227.

Burghardt, D./Krebs, M. (2021): Film-Bildung. Zur Theorie, Ästhetik und Kritik des Films bei Siegfried Kracauer und Alexander Kluge. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 4: Moderne. Paderborn: Schöningh. S. 125-145.

Burghardt, D. (2021): Ästhetik nach Auschwitz. Theodor W. Adornos negative Konstellation der Ästhetischen Bildung. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 4: Moderne. Paderborn: Schöningh. S. 201-2018.

Burghardt, D. (2021): Ästhetische Distinktion. Pierre Bourdieus Kultur- und Bildungssoziologie des Geschmacks. In: Zirfas, J. et al: Geschichte der Ästhetischen Bildung. Band 4: Moderne. Paderborn: Schöningh. S. 287-304.

Burghardt, D. (2021): Theorien revolutionärer Praxis. Bildungsphilosophische Überlegungen zu den Revolutionsbewegungen von 1917 und 1968. In: Thompson, Ch./Rieger-Ladich, M./Brinkmann, M. (Hrsg.): Praktiken und Formen der Theorie. Perspektiven der Bildungsphilosophie. Weinheim: Beltz Juventa. S. 73-90.

Burghardt, D. (2021): OK User. Zur materialistischen Basis der digitalen Aufmerksamkeitsökonomie. In: Bettinger, Patrick/Hofhues, Sandra/Kaspar, Kai/Jan Keden, Helmke/Moormann, Peter/Zahn, Manuel (Hrsg.): Mikroformate. Mediale Kleinstformate zwischen (Re-)Produktion und Wahrnehmung. München: kopaed. S. 117-123.

Burghardt, D. (2021): Der Körper im Raum. Eine Erwiderung. In: Westphal, K./Stenger, U./Bilstein, J. (Hrsg.): Körper denken. Erfahrungen nachschreiben. Weinheim: Beltz/Juventa. S. 43-49.

Burghardt, D./Krebs, M./Noack Napoles, J. (2021): Vorwort. In: Dies. (Hrsg.): Weiterdenken – Perspektiven pädagogischer Anthropologie. Festschrift für Jörg Zirfas. Weinheim: Beltz Juventa. S. 9-12.


Handbuch- und Lexikonbeiträge

Burghardt, D. (2012): Lemmata: heimlicher Raum (unheimlicher Raum); Wissen; Übertragung. In: Günzel, S. (Hrsg.): Lexikon der Raumphilosophie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Burghardt, D. (2014): Psychischer Raum. In: Wulf, Ch./Zirfas, J. (Hrsg.): Handbuch Pädagogische Anthropologie. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 403-411.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2016): Anerkennung als soziale Praxis. Symmetrien und Asymmetrien der Intersubjektivität. In: Gödde, G./Stehle, S. (Hrsg.): Die therapeutische Beziehung in der psychodynamischen Psychotherapie. Ein Handbuch. Gießen: Psychosozial Verlag. S. 423-440. 

Burghardt, D. (2017): Ambivalenzen der Selbstständigkeit. In: Taube, G./Fuchs, M./Braun, T. (Hrsg.): Handbuch: Das starke Subjekt. Schlüsselbegriffe in Theorie und Praxis. München: Kopaed. S. 325-330.

Burghardt, D. (2019): Marxismus. In: Weiß, G./Zirfas, J. (Hrsg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungsphilosophie. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 431-443.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2019): Ökonomie/Ökonomisierung. In: Weiß, G./Zirfas, J. (Hrsg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungsphilosophie. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 503-512.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2020): Vulnerabilität in der Interkulturellen Erziehungswissenschaft. In: Anastasopoulos, Ch. (Hg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft  Online (EEO): Interkulturelle Bildung. Beltz. S. 1-17.

 

Rezensionen und Forschungsberichte

Westphal, K. (Hrsg.): Räume der Unterbrechung. Theater, Performance, Pädagogik. Oberhausen: Athena 2012. In: EWR 12 (2013), Nr. 1 (Veröffentlicht am 19.02.2013) http://www.klinkhardt.de/ewr/978389896495.html

Dammer, K. H./Vogel, T./Wehr, H. (Hrsg.): Zur Aktualität der Kritischen Theorie für die Pädagogik. Wiesbaden: VS Verlag. 2015. In: EWR 16 (2017), Nr. 2 (Veröffentlicht am 28.3.2017). http://www.klinkhardt.de/ewr/978365809568.html

Böhner, S./Burghardt, D./Liebau, E. (2009): Musisch-ästhetische Modellprojekte in Kindergärten und anderen Tageseinrichtungen für Kinder: Dokumentation des Programms der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg. Schriftreihe der Landesstiftung Baden-Württemberg; 43, Stuttgart.

Räume Kultureller Bildung – Nationale und transnationale Forschungsperspektiven. 4. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung. Universität Koblenz-Landau. 4.–5. Oktober 2013. Tagungsbericht unter: http://www.forschung-kulturelle-bildung.de/tagungen/30-netzwerktagung-2013.


In Vorbereitung

Burghardt, D./Zirfas, J. (2021): Vulnerability – a Basic Category of Pedagogical Anthropology. In: Kraus, A./Wulf, Ch. (Eds.): The Palgrave Handbook of Embodiment and Learning. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Burghardt, D./Zirfas, J. (2021): Tactful Views. On forms of educational precaution and indulgence In: Friesen, N./Senkbeil, T. (Hrsg.): Embodiment and Pedagogical Tact: Contemporary Perspectives. New York: Peter Lang.

Burghardt, D. (2021): Ausgesetztsein. In: Dederich,M./Zirfas, J. (Hrsg.): Glossar der Vulnerabilität. Wiesbaden: Springer VS.

Burghardt, D/Krebs, M (2021): Repression. In: Dederich,M./Zirfas, J. (Hrsg.): Glossar der Vulnerabilität. Wiesbaden: Springer VS.

Burghardt, D. (2021): Der Körper im Raum. Eine Erwiderung. In: Bilstein, J./Westphal, K./Stenger, U. (Hrsg.): Erfahrungen nachschreiben. Den Körper denken. Weinheim: Beltz Juventa.

Burghardt, D. (2021): Kulturpolitik der Neuen Rechten. Über den Versuch einer „Kulturrevolution von rechts“. In: Keuchel, S./Zirfas, J. (Hrsg.): Normativität der Kulturellen Bildung. München: Kopaed Verlag.

Burghardt, D./Krebs, M. (Hrsg.) (2021): Vulnerabilität und Optimierung. Krise und Kritik einer neoliberalen Subjektivierungsform. Gießen: Psychosozial Verlag.

Burghardt, D./Krebs, M. (2021): Vorbemerkung. In: Dies. (Hrsg.): Vulnerabilität und Optimierung. Krise und Kritik einer neoliberalen Subjektivierungsform. Gießen: Psychosozial Verlag.

Burghardt, D./Krebs, M. (2021): Leid und Zeit. Über Vulnerabilität und Optimierung als Kritikformen. In: Dies. (Hrsg.): Vulnerabilität und Optimierung. Krise und Kritik einer neoliberalen Subjektivierungsform. Gießen: Psychosozial Verlag.

Behrens, R./Burghardt, D./Lohwasser, D./Sanders, O. (Hrsg.) (2021): Pop und Bildung. Hamburg: Katzenberg Verlag.

 

Vorträge und Workshops (Auswahl)

Foucaults diskursiver Raum des Tableaus. Vortrag auf der Tagung „Raum als Dimension von Machtverhältnissen“ des Instituts für Geographie der FAU Erlangen-Nürnberg, 29.07-30.07.2010.

Halbbildung im Supermarkt (mit Jörg Zirfas). Vortrag auf der Jahrestagung „Ernährung“ der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, Trier 06.-08.10.2011.

G8 und Bologna: Institutionalisierte Halbbildung. Vortrag auf der Tagung „Kritische Theorie heute“ des International Graduate Centre for the Study of Culture. Gießen 05.-06-07.2012. Tagungsbericht: http://www.post-graduates.net/wps/pgn/home/KULT_online/tagungsbericht27-2013.

Techniken des Raums. Vortrag auf der Jahrestagung „Technik" der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, Baden-Baden, 04.-06.10.2012.

Kunst und Katastrophe. Perspektiven aus ethnographischen Schulbesuchen in der Krisenregion Tôhoku (Japan). Vortrag auf der Netzwerktagung: Räume kultureller Bildung. Universität Koblenz-Landau, 04.-05.10.2013.

Zur Kritik der anthropologischen Begründung des Kapitalismus. Vortrag auf der Jahrestagung „Ökonomie" der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, FAU Erlangen-Nürnberg, 10.-12.10.2013.

Pädagogischer Takt in Japan. Vortrag auf dem DGfE-Kongress 2014: Traditionen und Zukünfte. Humboldt-Universität zu Berlin, 10.-12.03.2014. 

„Ungleichheit für alle"? Überlegungen zum gesellschaftlichen Widerspruch von Bildung und Partizipation. Vortrag auf der Sektionstagung 2015 der Sektion „Allgemeine Erziehungswissenschaft" der DGfE: „Bildung und Teilhabe“. Universität Gießen, 09.-11.03.2015.

Forschung zum Pädagogischen Takt in Deutschland (mit Jörg Zirfas). Vortrag und Kolloquium an der Universität Kyoto, 13.07.2015. 

Von Charaktermasken zum unternehmerischen Selbst? Fragen der kritischen Pädagogik an die kritische Soziologie. Vortrag auf der Jahrestagung „Bildung und Subjektivierung" der Kommission Erziehungs- und Bildungsphilosophie der DGfE, Universität Tübingen, 30.09-2.10.2015.

Das Stadion als pädagogische Heterotopie. Vortrag auf dem DGfE-Kongress 2016: Räume für Bildung. Räume der Bildung. Universität Kassel, 13.-16.03.2016.

Die Figur des Flüchtlings. Anthropologische Überlegungen zu einem problematischen Diskurs. Vortrag auf der Jahrestagung „Flucht und Heimat" der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, Leuphana Universität Lüneburg, 06.-08.10.2016.

Marxistische Pädagogik und Mündigkeit - Eine Verhältnisbestimmung (mit Thomas Höhne). Vortrag auf der Arbeitstagung: „Sozialismus und Pädagogik", Friedrich-Schiller-Universität Jena, 29.-30.09.2016.

Zum gesellschaftskritischen Potential der Psychoanalyse. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe INTROS des Studierenden-Ausschuss der Vollversammlung der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (StAVV), 13.12.2016.

Zur Kritik antifaschistischer Pädagogik aus der Sicht kritischer Bildungstheorien (mit Thomas Höhne). Vortrag auf der Tagung: „Antifaschistische Pädagogik“, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, 29.-30.04.2017.  

Bildung, Wahn, Gesellschaft. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bildung und Emanzipation“ des Studierenden-Ausschuss der Vollversammlung der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (StAVV), 23.05.2017.

Rückschritt. Vortrag auf dem Symposium „Pädagogische Anthropologien der Bewegung“ des DGfE-Kongresses 2018: Bewegungen. Universität Duisburg-Essen, 19.-21.03.2018.

Das Unbehagen in der Pädagogik – Verhältnisbestimmungen zwischen Psychoanalyse und Pädagogik. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Pädagogik-Psychoanalyse-Gesellschaft“ des AK Kritik der Pädagogik Halle an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 14.05.2018.

Kritische Pädagogik und Theorien der Subjektivierung: Kritik und Bereicherungspotentiale. Workshop im Rahmen der Summer School „Bildung des Subjekts“ an der Universität Salzburg, 04.-05.07.2018.

Was von der revolutionären Praxis übrig bleibt: eine Rekonstruktion marxistischer Bildungstheorien. Vortrag auf der Jahrestagung „Zu Praktiken und Formen der Theorie“ der Kommission Erziehungs- und Bildungsphilosophie der DGfE, Helmut Schmidt Universität Hamburg, 26.-28.09.2018.

Ästhetische Bildung als Handwerk der Distinktion: über legitime und illegitime Kunst bei Bourdieu. Vortrag im Rahmen des Januarkolloquiums des Instituts für Erziehungswissenschaft an der Universität Zürich, 21.-22.01.2019.  

Vulnerabilität in populistischen Zeiten: Zur Verkehrung eines pädagogischen Konzepts. Vortrag auf der Sektionstagung 2019 der Sektion „Allgemeine Erziehungswissenschaft“ der DGfE: „Erziehungswirklichkeiten in Zeiten von Angst und Verunsicherung“. Universität zu Köln, 18.-20.03.2019.

Zur Dialektik von Theorie und Praxis. Workshop im Rahmen des Theorieforums Salzburg an der Universität Salzburg, 05. 06.2019.

Eingedenken des Scheiterns: Vortrag und Diskussion auf dem Abschlusspodium „Erneuter Versuch über Befreiung?“ im Rahmen der Konferenz „Weitermachen! Zum 40. Todestag von Herbert Marcuse“. Ada-& Theodor Lessing Volkshochschule Hannover, 22.06.2019.

Fragile Ordnung – vulnerable Menschen? Perspektiven der pädagogischen Anthropologie. Vortrag am Fachbereich für Pädagogik im Rahmen der Jahrestagung 2019 der Görres-Gesellschaft. Universität Paderborn, 20.-22.09.2019.

Zur Pädagogik des autoritären Charakters. Vortrag im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe „Damals wie heute? Der autoritäre Charakter“ der Studierendenvertretung der Humanwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln (StAVV),  des Bündnis gegen Antisemitismus Köln (BgA), des Lehr- und Forschungsbereich Politikwissenschaft der Universität zu Köln und der Kölnischen Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, am 08.06.2020.

Erziehung nach Auschwitz heute. Vortrag im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe "Lange Schatten? Erziehung im und nach dem Nationalsozialismus" der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Kooperation mit dem Graduiertenkolleg "Rechtspopulismus" sowie dem Studierenden-Ausschuss der Vollversammlung der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (StAVV), am 27.04.2021. (Link: https://www.youtube.com/watch?v=omNC20h3Xqo)

Massenpsychologie ohne Ich-Analyse. Zur kritischen Anthropologie einer Emotion. Vortrag auf der Jahrestagung „Begeisterung" der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, Universität Innsbruck, 03.-06.10.2021.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Kritische Pädagogik / Materialistische Erziehungswissenschaft

Erziehungs- und Bildungsphilosophie

Pädagogische Raumtheorie

Vulnerabilitätsforschung

Ästhetische Bildung

Psychoanalytische Pädagogik

Mitgliedschaften

Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie (GfpS)

Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung (kritnet)

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

 

 

Nach oben scrollen