Univ.Ass. Rouven Seebo, MA


Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
A-6020 INNSBRUCK – Liebeneggstr. 8
Zimmer 01-03 (1. Stock) 
Tel: 0043-512-507/40040
E-Mail: Rouven.Seebo@uibk.ac.at

 

Forschung

Rouven Seebo forscht zu dem Phänomen ‚Behinderung‘ aus Perspektive der Disability Studies. Seine Forschungsinteressen liegen an der Schnittmenge von sozial-, kultur- und erziehungswissenschaftlichen Fragen.

Im Rahmen seiner Dissertation an der Universität Innsbruck forscht er zu zeitlichen Ordnungen in Bildungsprozessen und geht der Frage nach, inwiefern durch ein Zusammenspiel von Raum und Zeit Behinderungen performativ hervorgebracht werden und demzufolge Teilhabe ermöglicht oder verhindert wird.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Disability Studies
  • Kulturwissenschaftliche Bildungsforschung
  • Pädagogische Anthropologie
  • Qualitative Methoden
Nach oben scrollen