Marc HillAss.-Prof. Dipl.-Päd. Mag. Dr. Marc Hill

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
A-6020 INNSBRUCK – Liebeneggstr. 8
Zi. 03-07 (3. Stock)

Tel: 0043-512-507/40039
E-Mail:
marc.hill@uibk.ac.at



Vorträge

Vortragsliste

 

16.11.2017

Moderation: Symposium: „Lebenswelten & Alltagspraxen von Jugendlichen aus Migrationsfamilien“, „Interdisziplinäre Tagung Jugend - Lebenswelt - Bildung. Perspektiven für Jugendforschung in Österreich“, Universität Innsbruck, Innsbruck.

  

29.09.2017

„Religionsandere? Postmigrantische Praxen von Musliminnen im jungen Erwachsenenalter.“ „Jugenden. Jahrestagung der DGfE - Kommission Pädagogische Anthropologie.“, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Klagenfurt am Wörthersee.

 

22.08.2017

„Diversity for Social Work“, „ECER 2017 – the European Conference on Educational Research”, Copenhagen.

 

13.06.2017

Moderation: Vortrag von Prof.in Dr.in Barbara Schäuble (ASH Berlin): „Arbeit gegen REchtsextremismus - eine professionstheoretische Skizze“, „Interdisziplinäre Vorlesungsreihe / Interdisciplinary Lecture Series 2017, Die Dynamik der gegenwärtigen Rechten / The Dynamics of the European far right“, Universität Innsbruck, Innsbruck.

 

24.05.2017

„StadtRaum als BildungsRaum: Ideen für die Bildungsarbeit in der urbanen (Post)Migrationsgesellschaft.“ „Tagung: Stadt - Migration – Bildung“,  grenzgänger, Netzwerk Migration in Europa e.V., Berlin.

 

24.05.2017

Workshops: „Bildung postmigrantisch“, „Tagung: Stadt - Migration – Bildung“,  grenzgänger, Netzwerk Migration in Europa e.V., Berlin.

21.02.2017

„Education in Postmigrant Society: What is required?” “Spectra of Transformation: International Winter School and Workshop for Research in Aesthetic, Arts and Cultural Education”, Nürnberg.

 

21.02.2017

Workshop: „Migration, Postmigrant Society, Post- and De-Colonialism.” “Spectra of Transformation: International Winter School and Workshop for Research in Aesthetic, Arts and Cultural Education”, Nürnberg.

 

21.10.2016

„Inklusive City? Die Stadt aus der Erfahrung der Migration.” „Vortrag in der thematischen Reihe Migration und soziale Transformationsprozesse“, Freie Universität Bozen, Brixen.

 

01.09.2016

„Migrant entrepreneurship and local economy. „Conference: Transformative Research and Development in Urban and Regional Environments”, Free University of Bozen – Bolzano, Brixen (mit Lintner, Claudia).

 

23.-26.08.2016

„Diversity, I like. Young People Move and Shape the School”. „ECER 2016 – the European Conference on Educational Research”, ECER 2016, Dublin,

 

 23.06.2016

„Generation Migration. Gemeinsame und unterschiedliche Erfahrungen“. „16. Internationale Migrationskonferenz/Migration and Generation“, Universität Innsbruck, Innsbruck.

 

 13.05.2016

„Migration educates. Experiences of youth from migrant families in marginalized urban areas“. „Migration.bildet / Migration and Education / Migrations et formations – Tagung“, Pädagogische Hochschule Salzburg.

 

14.11.2015

„Postmigration educates: Youth from migrant families are shaping diversity in new ways!“. „International Conference on Labor Migration and Industrial Citizenship, Albanians on the move - Citizenship, identity and development“, University of New York Tirana (Albania)/University of Prishtina (Kosovo)/University of Jyväskylä (Finnland).

 

13.11.2015

Discourses of marginalization. Empirical study: „After the parallel society“. „International Conference on Labor Migration and Industrial Citizenship, Albanians on the move - Citizenship, identity and development“, University of New York Tirana (Albania)/University of Prishtina (Kosovo)/University of Jyväskylä (Finnland).

 

11.09.2015

Discussant, „Recent Studies on New Migration of Families from Greece - A Challenge for Migration Societies and Education Systems?“. „Education and Transition - Contributions from Educational Research 2015“, ECER 2015, Budapest.

 

30.06.2015

„Die ‚Gute Böse‘ Aktion? Christoph Schlingensiefs Kunst im Rahmen der Wiener Festwochen“. Internationale Konferenz „The Art of Migration: Media, Performance and Everyday Life“, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Klagenfurt am Wörthersee.

 

19.06.2015

„‚Sie können ganz normal reden, ich verstehe Sie auch mit dem Kopftuch‘. (Postmigrantische) Alltagspraxen von muslimischen Frauen“. „15. Internationale Migrationskonferenz/ Migration and Gender“, Centre de Documentation sur les Migrations Humaines, Dudelange.

 

23.10.2014

„Urban Recycling: Migration als urbane Ressource“. Internationale Konferenz zu deutsch-türkischen Austauschprozessen „Modernisierung durch Migration“, Orient-Institut Istanbul, Bahcesehir Üniversitesi, Istanbul (gemeinsam mit Erol Yildiz).

 

22.09.2014

„Aus der Marginalisierung eine Zukunft machen? Lebensentwürfe von Migrationsjugendlichen!“. 3. Jahrestagung Migrations- und Integrationsforschung in Österreich“, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Universität Wien, Wien.

 

04.07.2014

„Migration mobilisiert. Lebensentwürfe als Experiment“. 14. Internationale Migrationskonferenz: „Migration und Mobilität/Migration and Mobility“, Fachhochschule Köln, Köln.