Ass.-Prof.in Mag.a Flavia Guerrini, PhD                                 flavia-guerrini

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
A-6020 INNSBRUCK – Liebeneggstr. 8
Zi. 02-11 (2. Stock)
Tel: 0043-512-507/40015
E-Mail:
flavia.guerrini@uibk.ac.at

 

 

Vita

 

seit 2.12.2019 Universitätsassistentin im Lehr- und Forschungsbereich Kritische Geschlechterforschung (Institut für Erziehungswissenschaft) sowie am CGI – Center für Interdisziplinäre Geschlechterforschung, Universität Innsbruck

seit 2016-2019 Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft, Lehr- und Forschungsbereich „Generationenverhältnisse und Bildungsforschung“ (seit September 2016), PhD-Studium Bildungswissenschaft

2013-2016 Promotionsstudiengang Qualitative Bildungs- und Sozialforschung, Universität Magdeburg

2013-2015 wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft

2012-2013 Doktoratsstipendium aus der Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck

2012-2013 wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft

seit 2011 externe Lehraufträge im BA und MA Erziehungswissenschaft

2004-2010 Diplomstudium der Pädagogik (Studienzweig Kritische Geschlechter- und Sozialforschung) an der Universität Innsbruck

 

Fort- und Weiterbildungen in qualitativen Forschungsmethoden, im Bereich der Hochschuldidaktik und des wissenschaftlichen Projektmanagements

 

Mitgliedschaften

Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung, Universität Innsbruck

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Sektion 2 – Allgemeine Erziehungswissenschaft (Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung), Sektion 11 – Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

 

Auszeichnungen

2019 Exzellenzstipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung für Promovierte sub auspiciis Praesidentis

2018 Eduard Wallnöfer Preis für die Mutigste Initiative für das Forschungsprojekt Besatzungskinder in Tirol. Individuelle Lebensgestaltung und intergenerationale Verarbeitung einer besonderen Herkunft

2012 Stipendium für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler anlässlich der von der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) veranstalteten Summer School 2012

2012 Anerkennungspreis des Best Student Paper Award 2012 der Universität Innsbruck für den Artikel „Denkwerkzeug Habitus. Uneindeutige Geschlechtlichkeit und die Veränderung habitueller Dispositionen“

2010 Förderung für feministische/queere Nachwuchswissenschafter*innen der ÖH Wien für die Diplomarbeit „Denkwerkzeug Habitus“

Nach oben scrollen