Beitragsbildmonikasarmbandver2_935x561.jpg

Freundschaft

Alle SchülerInnen, die am Projekt beteiligt sind, besitzen ein Projektheft. Folgend wird ein Einblick in ein Heft, am Beispiel von Monikas Beitrag aus der 2a der UNESCO NMS Gabelsberger, gewährt.

Es war als Aufgabe aufgetragen einen bedeutsamen Gegenstand (der Migration) vorzustellen und die Geschichte, die man mit diesem Gegenstand verbindet, darzustellen. 

Folgend wird ein Beitrag von Monika aus der 2a der UNESCO NMS Gabelsberger aus Innsbruck/Pradl über ihre Freundschaftsarmbänder dargestellt.

Also, ich habe ein Foto auf dem ich elf Jahre bin und auf dem Foto bin ich mit meiner Schwester und einer Freundin abgebildet. Wir waren im Sillpark und davor haben wir von „Tailly Weijl“ Armbänder für beste Freundinnen gekauft und darauf steht „Best Friends Forever“. Ich hatte „Best“ ausgewählt, meine Freundin hatte „Friends“ ausgewählt und meine Schwester hatte „Forever“ ausgewählt. Nach dem Kauf haben wir uns im Sillpark neben ein Geschäft auf den Boden gesetzt und haben ein Foto von unseren Händen gemacht. Wir hatten viel Spaß. Dieses Foto erinnert mich wie stark wir uns halten.