Workshop 2

Einführung in Mehrebenenanalysen

 

Prof. Dr. Timo Gnambs
Universität Linz
29. Juni, 13.00 Uhr bis 1. Juli 2020, 12.00 Uhr

 

Der Workshop bietet eine Einführung in die Methode der Mehrebenenanalyse für hierarchisch strukturierte Daten sowie deren Anwendung in R. Zunächst werden Grundlagen der multiplen linearen Regression (u.a. Grundidee, Berechnung, Interpretation, Voraussetzungen) wiederholt. Danach werden Probleme diskutiert, die entstehen, wenn die Annahme unabhängiger Fehler verletzt ist. Dies kann in Situationen auftreten, wenn Personen in gemeinsamen Kontexten beobachtet werden (z.B. Schüler/innen in Klassen, Mitarbeiter/innen in Unternehmen). Als ein Modellierungsansatz für derartige Situationen werden die statistischen Grundlagen linearer Mehrebenenmodelle vorgestellt. Es werden unterschiedliche Arten von Modellen mit Zufalls- und Interaktionseffekten eingeführt, die zur Beantwortung verschiedener Fragestellungen herangezogen werden können. Anhand praktischer Beispiele werden die Anwendungsmöglichkeiten für verschiedene Datenstrukturen und Problemstellungen sowohl im querschnittlichen wie auch längsschnittlichen Kontext erläutert.

Der Workshop umfasst zahlreiche interaktive Elemente, die es den Teilnehmenden ermöglichen, die vorgestellten statistischen Modelle praktisch in R umzusetzen und mithilfe empirischer Daten aus der empirischen Bildungsforschung und psychologischen Forschung zu erlernen und zu üben. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse in multiplen linearen Regressionsanalysen und in der Anwendung von R (u.a. Daten einlesen, Objekte in R, Aufbau von Rstudio). Für eine aktive Teilnahme ist ein eigener Laptop mit der vorinstallierten kostenlosen Software R und Rstudio mitzubringen.

 

Kostenbeitrag für den Workshop:

Reduzierte Teilnahmegebühr für Studierende (BA, MA, PhD): € 70.-
Reguläre Teilnahmegebühr: € 110.-

Nach oben scrollen