Workshop 1 

Einführung in R: Datenverarbeitung und grundlegende Statistiken

 

Elisabeth Rothe Dipl. Psych. & Gabriele von Eichhorn BA MSc
Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens, Salzburg
29. Juni, 13.00 Uhr bis 1. Juli 2020, 12.00 Uhr


In den letzten Jahren hat sich die Programmiersprache und Statistik-Software R mehr und mehr zum wissenschaftlichen Standard entwickelt und andere Programme allmählich ergänzt oder abgelöst.

Der Workshop bietet eine Einführung in R. Dabei werden zunächst grundlegende Prinzipien wie die Sprache an sich, R-Pakete, Objekte, Funktionen und Datenstrukturen vorgestellt. Anschließend werden mit Hilfe praktischer Übungen in dem Programm R-Studio einfache Berechnungen und die Verwendung von Funktionen vermittelt. Datenimport und -export aus verschiedenen gängigen Formaten sowie die wichtigsten Techniken der Datenaufbereitung (Sortieren, Filtern, Rekodieren, neue Variablen erstellen,…) werden behandelt. Die Berechnung von grundlegenden deskriptiven und inferenzstatistischen Verfahren ist ebenso Thema wie die Darstellung der Ergebnisse in Grafiken oder Tabellen.

Auf Wunsch der Teilnehmer/innen können im letzten Teil die gelernten Themengebiete vertieft oder andere Themengebiete, wie beispielsweise Schleifen, das Schreiben von eigenen Funktionen oder nützliche Packages (z.B. tidyverse, data.table) angeschnitten werden. „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist ein wichtiges Prinzip des Workshops. Ziel ist es daher, den Kursteilnehmer/innen nützliche Ressourcen und Strategien an die Hand zu geben, um nach dem Workshop selbstständig in R weiterarbeiten und -lernen zu können.

Der Workshop richtet sich an Personen, die einen generellen Einblick in das Arbeiten mit R erlangen möchten und erfordert daher keinerlei Vorkenntnisse im Programmieren. Die statistischen Grundlagen der behandelten Inhalte sind nicht Teil des Workshops und werden vorausgesetzt. Für eine aktive Teilnahme ist das Mitbringen eines eigenen Laptops erforderlich.

 

Kostenbeitrag für den Workshop:

Reduzierte Teilnahmegebühr für Studierende (BA, MA, PhD): € 70.-
Reguläre Teilnahmegebühr: € 110.-

Nach oben scrollen