News





 Strelka Foto: IBA

03.09.2018

We welcome Robert Strelka from Slovakia! He will perform an Erasmus+ internship at the CMDR group from September to December 2018.

Farewell GrubeckFoto: IBA

29.06.2018

Heute verabschiedeten wir uns im Rahmen einer kleinen Feier von unserer langjährigen Institutsleiterin Frau Prof. Beatrix Grubeck-Loebenstein, die mit Ende Juni in Pension geht. Frau Prof. Grubeck-Loebenstein betreut natürlich weiterhin DissertantInnen und bleibt mit dem IBA weiter in engem Kontakt.

Liebe Frau Professor, wir bedanken uns für Ihren großen Einsatz für die Wissenschaft und alle Belange der IBA-MitarbeiterInnen und wünschen Ihnen für den neuen Lebensabschnitt alles Liebe!

 

Ehrung Prof Beatrix Grubeck-Loebenstein

 (v.l.n.r.: Rektor Tilmann Märk, Beatrix Grubeck-Loebenstein, Laudator Pidder Jansen-Dürr)   Foto: Universität Innsbruck 

28.05.2018

Der Bundespräsident der Republik Österreich, Dr. Alexander Van der Bellen, hat Frau Prof. Beatrix Grubeck-Loebenstein für ihre herausragende wissenschaftliche Arbeit und ihr verdienstvolles Wirken an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet. Rektor Tilmann Märk überreichte am 28. Mai 2018 die Auszeichnung im Rahmen einer akademischen Feier an der Universität Innsbruck.

Herzliche Gratulation! 


Franz Melzer 

Foto: IBA

 

22.05.2018

Im Rahmen des vom FWF geförderten Doktoratskollegs HOROS hat Franz Melzer, der schon seine Masterarbeit am IBA gemacht hat, am 22.5.2018 seine Dissertation in der Arbeitsgruppe Grubeck-Loebenstein begonnen. Herzlich willkommen!  

HOROS Logo

miggitsch-carina  Erin Naismith

Fotos: HOROS

08.05.2018

Im Zuge des 3-monatigen Auslandsaufenthaltes im Rahmen des Doktoratskollegs HOROS haben zwei unserer PhD-Studentinnen (Immunologie Gruppe) die Möglichkeit, Erfahrungen in anderen Laboren zu sammeln.

Carina Miggitsch ist von Anfang Mai bis Mitte August im Deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ) in Berlin in der Arbeitsgruppe Zellbiologie unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Andreas Radbruch.

Erin Naismith ist von Ende April bis Anfang August in New York im Memorial Sloan Kettering Cancer Center.

Wir wünschen den beiden viel Erfolg und eine gute Zeit!

 Lange Nacht der Forschung 2018_2

Lange Nacht der Forschung 2018_1Fotos: IBA

13.04.2018

Im Zuge der Langen Nacht der Forschung 2018 präsentierte das IBA in 8 Stationen seine neuesten Forschungsergebnisse. Neben einem gesunden Buffet fand speziell unsere Forschung im Bereich der Hautalterung und Nematoden besonderes Interesse bei den Besuchern. Für alle Altersgruppen gab es an unserem Institut viel zu sehen, lernen und selber auszuprobieren. Wir freuen uns über die durchwegs positiven Kommentare und Rückmeldungen, die wir seither erhalten haben und bemühen uns, auch in zwei Jahren wieder an der Langen Nacht der Forschung 2020 mitwirken zu können. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, die so fleißig mitgeholfen haben, diesen Abend zu einem besonderen zu machen!

mehr Fotos

 Mack Elisabeth_Mack Hildegard

Foto: IBA (links: Elisabeth Mack, rechts Hildegard Mack)

10.04.2018

Am 10.4.2018 stattete Elisabeth Mack von der Philipps-Universität Marburg dem IBA einen Besuch ab, um einen Gastvortrag über "Genetics and Metabolism in Acute Myeloid Leukemia" zu halten. Ganz besonders darüber gefreut hat sich ihre Zwillingsschwester, IBA-Gruppenleiterin Hildegard Mack.

Winter School_2vlnr: Pidder Jansen-Dürr, Frank Edenhofer, VR Bernhard Fügenschuh, Stefan Coassin, Hans Weiher

Winter School_1Fotos: IBA

09.04.2018

Am Montag, 09.04.2018 fand die DP AGE_REG Winter School 2018 in der Claudiana in Innsbruck statt, die zahlreich besucht war.

Hans Weiher, der momentan am Institut für Biomedizinische Alternsforschung als Guest professor tätig ist, hielt einen Vortrag über "Human genome analysis and manipulation: Views into the past, present and future“. Er ging darin auf die Implikationen für Wissenschaft und Gesellschaft ein, die sich aus dem rasanten Fortschritt der DNA-Sequenzierungstechniken ergeben. Stefan Coassin vom Department Genetische Epidemiologie der Medizinischen Universität Innsbruck sprach in seinem Vortrag “Just sequence it? Tales, learnings and perspectives from an "unsequencable" region“ über Implikationen für die Gesundheitsforschung und den Umgang mit Erkrankungen, die zumindest teilweise genetisch bedingt sind. 

Diverse Posterpräsentationen bzw. Kurzvorträge der DP AGE_REG StudentInnen rundeten dieses Event ab!

Programm

 

Hans WeiherFoto: IBA

05.03.2018

Am 1.3.2018 trat Prof. Hans Weiher seinen Dienst als Guest Professor am Institut für Biomedizinische Alternsforschung an. Er wird 2 Monate hier sein und u.a. in der Lehre tätig sein (LV 800970 "VU DNA sequencing and manipulation: news about our past, heritable diseases and potential future therapy").

Herzlich Willkommen!

HOROS Retreat 2018Gruppenfoto mit den verschiedenen Kooperationspartnern
Foto: privat

02.02.2018

Vom 28.01. bis 01.02.2018 fand der HOROS Retreat in Obergurgl statt.

Das Meeting war durch die interessanten Beiträge aller Beteiligten sehr gelungen und besonders interessant war das Treffen mit den Kooperationspartnern aus Oxford, Kopenhagen, Oslo und Helsinki.

TWF Logo

25.01.2018

Hildegard Mack 
und Giorgia Baraldo wurden vom Tiroler Wissenschaftsfond für ihre Projekte "Investigating the function of the conserved protein kinase MBK-1(DYRK1A) during ageing in Caenorhabditis elegans" und "FAHD-1 effects on neuronal function in the nematode Caenorhabditis elegans" ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Carla GradeFoto: IBA

15.01.2018

Guest professor

Carla Grade is a Professor at the Federal University of Latin American Integration (UNILA), which is located in Foz do Iguazu, Brazil. Her field of research is Developmental Biology and she is currently a visitor at Pidder Jansen-Dürr's lab for 8 months. During this period they are investigating the role of developmental genes on skin photoaging by UVB.

Welcome Carla and have a good time at the IBA!

Farewell DaniFoto: IBA

20.12.2017

Heute verabschiedeten wir Daniela Ram, die das IBA nach 7 Jahren verlässt, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Daniela war am IBA als administrative Mitarbeiterin tätig und wird uns sehr fehlen.

Wir wünschen ihr alles Gute!

 Swarovski Dezember 2017Foto: Universität Innsbruck

12.12.2017

Heute wurden Giorgia Baraldo, Hildegard Mack, Markus Mandl und Alexander Weiss die Förderungen aus der Aktion Daniel Swarovski KG feierlich überreicht.

Wir gratulieren!

Link zum Bericht

 Euregio

  Fondazione Mach allAdigeFoto: Fondazione Edmund Mach

11.12.2017

Kick off meeting EUREGIO

Am Montag, 11. Dezember 2017 fand in der Fondazione Mach (San Michele all'Adige) die Auftaktveranstaltung des Projektes "Euregio Environment, Food and Health (EFH)" statt.

Beatrix Grubeck-Loebenstein und Werner Zwerschke nahmen an der Veranstaltung teil.

 

TWF Logo

06.12.2017

Hildegard Mack und Giorgia Baraldo erhielten einen Förderpreis des Tiroler Wissenschaftsfonds. Der Titel des Forschungsvorhabens von Hildegard ist: "Investigating the function of the conserved protein kinase MBK-1 during ageing in C. elegans" und Giorgias Titel lautet: "FAHD-1 effects on neuronal function in the nematode C. elegans."

Wir gratulieren den beiden!

 

HOROS Logo

29.11.2017

HOROS Verlängerung

Das Doktoratskolleg "HOROS", an dem Beatrix Grubeck-Loebenstein als "Faculty Member" mitwirkt, wurde vom FWF evaluiert und für 3 weitere Jahre bewilligt. Wir freuen uns besonders für die teilnehmenden StudentInnen.

 Grasse_Talk

Grasse_DenmarkFoto: privat

14.11.2017

Im Rahmen des vom FWF finanzierten Doktoratskollegs "HOROS" absolvierte Marco Grasse (Gruppe Immunologie) einen 6-monatigen Auslandsaufenthalt am Statens Serum Institut in Kopenhagen, Dänemark. Am 14.11. hielt Marco ein Institutsseminar über seine wissenschaftlichen Tätigkeiten in Dänemark und die wertvollen Erfahrungen, die er dort machen konnte. Eine Publikation ist derzeit eingereicht, eine zweite in Arbeit.

 Huan Le Van

02.11.2017

Welcome!

Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes "MediHealth" absolivert Herr Huan Le Van von der University of Medicine and Pharmacy aus Ho Chi Minh City (Vietnam) seit Mitte Oktober einen 4-monatigen Forschungsaufenthalt bei uns. Herzlich Willkommen!

 

fotolia_38422188_s

Erste Übung im neuen Praktikumsraum

In den Wochen vom 9.-20.10.2017 fand im Praktikumsraum Zellkultur zum ersten Mal ein Kurs im Rahmen des Masterstudiums Molekulare Zell- und Entwicklungsbiologie statt. Es handelte sich um die LV "Immunbiologische Methoden für Anfänger".

 roehrchenFoto: Universität Innsbruck

Aktion D. Swarovski KG Förderungsbeiträge

Mit großer Freude haben wir erfahren, dass 4 IBA-MitarbeiterInnen Förderungsbeiträge aus der Aktion D. Swarovski KG erhalten werden.

 PR ZellkulturFoto: Universität Innsbruck

Neuer Praktikumsraum Zellkultur (Technik)

Am 02.10.2017 wurde der neue Praktikumsraum Zellkultur eröffnet. Ab dem WS 17/18 werden mehr als ein Dutzend Kurse von den beteiligten Instituten (Biomedizinische Alternsforschung, Molekularbiologie, Zoologie) angeboten.

Mehr lesen

Group pictureFoto: HOROS

HOROS Retreat

From September 16th to 19th 2017 a HOROS Retreat took place in Obergurgl.

Despite the cold weather it was a very nice, interesting and fruitful meeting.

MontgomeryFoto: IBA

Guest seminar

On Monday, September 11th 2017 Ruth R. Montgomery, Ph.D. from the Yale University School of Medicine visited the IBA and gave a talk about “Age-Related Changes in Innate Immune Cell Function: Systems analysis”.

It was a very interesting seminar.

 Luca Defensio_

 Foto: IBA

05.09.2017

Congratulations!

Luca Pangrazzi had his PhD defense on September 5th ("Immunological memory in the bone marrow in old age”). We wish him luck for his future career.

Group Foto: IBA

Projekttreffen IBA - BOKU über zelluläre Seneszenz und Hautalterung

Am 30./31.8.2017 fand am IBA ein Projekttreffen der Arbeitsgruppen von Prof. Johannes Grillari (Universität für Bodenkultur Wien; Institut für Biotechnologie) und Prof. Pidder Jansen-Dürr (IBA) statt. Dabei wurden bestehende und neue Kollaborationen im Bereich der Hautalterung diskutiert. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf neuen Erkenntnissen zu molekularen Mechanismen der umweltbedingten Hautalterung, hervorgerufen durch extrinsische Faktoren wie Sonneneinstrahlung und Umweltverschmutzung.


News Archiv