Universität Innsbruck

Arbeitsbereich Holzbau

 

 Home    CV    Publications    Talks    Research

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Philipp Dietsch

 

 46_Philipp Dietsch_Bild

  Leiter des Arbeitsbereich für Holzbau

+43 512 507-63200
philipp.dietsch@uibk.ac.at
Fakultät für Technische Wissenschaften, Raum 201, 2. Stock

Sprechstunden müssen derzeit entfallen. Sie erreichen mich aber per Email.

 

Kurzvita
1999 – 2005
Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität München
Akademisches Jahr an der McGill University, Montreal/Kanada
Diplomarbeit am Center for advanced Wood Processing an der UBC, Vancouver/Kanada (VDI Preis für hervorragende Diplomarbeiten)

2005 - 2012
Universitätsassistent am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion (Prof. S. Winter, Prof. H. Kreuzinger)
Fokus der Forschung auf weitgespannten Holzkonstruktionen, z.B. der Robustheit von Holztragwerken sowie der Untersuchung und Bewertung von Schäden an Bestandstragwerken aus Holz. Konzentration auf die Verstärkung von Trägern unter hoher Schub- und Querzugbeanspruchung sowie möglicher Monitoringstrategien
Dissertation „Einsatz und Berechnung von Schubverstärkungen für Brettschichtholzbauteile“ („summa cum laude“)

2012 - 2020
Teamleiter „Holzbau“ am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion
Betreuung von ca. 10 Wissenschaftlern
Projektleitung von 11 Forschungsprojekten (ca. 3 Mio. €)
Mitbetreuer, Gutachter bzw. Mentor für 8 Dissertationen
Zahlreiche Lehrveranstaltungen im Bereich des konstruktiven Holzbaus und des Ingenieurholzbaus (Lehrpreis „Doce et Delecta“ (11x), „Preis für gute Lehre“ des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung, Kunst).
Vorsitzender der COST Action FP1402 "Basis of Structural Timber Design - from research to standards” (2014 - 2018).
Delegierter in europäischen und deutschen Normungsgremien (CEN/TC 250/SC 5 „Eurocode 5“ und Spiegelausschüsse “Eurocode 0” und “Holzbau”).
Vorsitzender von CEN/TC 250/SC 5/Working Group 7 “Verstärkungen” und Mitglied des Project Teams PT SC5.T1 “Brettsperrholz und Verstärkungen”.
Vorsitzender von INTER (International Network on Timber Engineering Research, ehemals CIB W-18, seit 2019).

März 2020
Universitätsprofessur für Holzbau an der Universität Innsbruck.

 


Nach oben scrollen