Aktuelles

Die Junge Uni 2005

Im Rahmen der Jungen Uni fand am Freitag, den 18. November von 8 bis 14 Uhr ein Schülertag und am Samstag von 10 bis 16 Uhr ein Familientag statt, an denen sich der Holzbaulehrstuhl mit Plakaten und einer Leinwandpräsentation vorstellte und wieder, wie schon bei der Langen Nacht der Forschung ein Turmbau-Happening veranstaltet wurde, das großen Anklang fand!

Wettbewerb: Konstruieren Sie einen Modellbauturm

Es wurden diesmal 66 Türme aus Strohhalmen und Karton gebaut, die bis zu 166 Zentimeter hoch waren und bis zu 12,5 Liter Belastung aushielten! Sieger des Wettbewerbes wurden allerdings jene Bauwerke, welche die beste Relation zwischen Höhe und Belastbarkeit aufwiesen, nach der Formel: Höhe (in Zentimetern) zum Quadrat, mal Last (in Litern) geteilt durch Hundert.

Bauanleitung (pdf 88 kb)

Die stolzen Sieger am Schülertag kommen aus Südtirol und heißen: Pedross Christoph, Prantl Kevin, Trafoier Fabian und Weiss Max, deren gemeinsam gebauter Turm 43 cm hoch war und 9,75 Liter Belastung aushielt, ohne zu brechen.

Hier noch die Ergebnisliste (pdf 67 kb) der übrigen Teilnehmer am Schülertag.

Am Familientag konnte die Familie Murr mit den Schwestern Anna, Franziska und Katharina den Sieg nach Hause holen, denn ihr gemeinsam gebauter Turm war 129,5 cm hoch und hielt 3 Litern Belastung stand!

Hier die Ergebnisliste (pdf 66 kb) der übrigen Teilnehmer am Familientag.

Turmbau Junge Uni 2005

Mit hoher Konzentration wurden Die Türme gebaut, bevor ....

von kompetenter Hand die Höhe gemessen wurde.

Turmbaufamilie Egenbauer

Mit Stolz präsentiert sich Turmbaufamilie Egenbauer...

Belastungstest

und zwei Schüler unterziehen ihr Bauwerk dem Belastungstest.

Sieger am Schuelertag

Die Sieger des Schülertages halten Turm und Zertifikate in Händen.

Sieger am Familientag

Die Sieger des Familientages: Die Geschwister Murr aus Bichlbach!