Aktuelles

Der erste viergeschossige Wohnbau aus Holz in Innsbruck !

Die Firma Schafferer schaffte es in Rekordzeit, ihr erstes Großprojekt als Generalunternehmer erfolgreich den Bewohnern zu übergeben. DI Helmut Reitter bewies wieder einmal eine glückliche Hand beim Entwurf eines Aufsehen erregenden Holzbaus, der 30 Wohnungen umfasst. DI Anton Kraler vom Holzbaulehrstuhl und DI Ewald Kammeringer vom Bereich Bauphysik waren für die Planung und Qualitätssicherung des Schallschutzes und der Luftdichtheit verantwortlich. Sie führten bereits im Vorfeld zahlreiche Messungen an einem Prototypen durch, der speziell für dieses Projekt errichtet wurde, um die besonders hohen Anforderungen an den Luft- und Trittschallschutz zu erfüllen. Es kamen im Deckenbereich sichtbare Massivholzdecken zum Einsatz, auch die verkleideten Innenwände inklusive des Treppenhauses sind in Massivholz ausgeführt, die Außenwände wurden hingegen in Ständerbauweise gefertigt.

kraler_kammeringer

schuetzenstrasse01

schuetzenstrasse02

schuetzenstrasse03

schuetzenstrasse04

Wohnbauforschung besonders auf schalltechnischem Gebiet im mehrstöckigen Wohnbau in Holzbauweise

Mehr darüber im Bereich Projekte und im Pressespiegel vom März 2006