Gesundheitstipp der Woche (KW 50 / 2018)neues Logo

 

Lassen Sie sich helfen

 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Es gibt verschiedene Gründe, professionelle Unterstützung zum Thema Psyche in Anspruch zu nehmen. Dazu zählen etwa zermürbende Sorgen, Ängste, depressive Verstimmung und Antriebslosigkeit. Oft stehen Hilfesuchende jedoch einem Dschungel an möglichen Ansprechstellen gegenüber. Dadurch wird der gezielte Weg zu einer passenden Unterstützung erschwert. Manchmal ist die „innere“ Hürde, professionelle Hilfe zu suchen, auch sehr hoch. Dann kann auch ein Gespräch mit einer nahestehenden Person Ihres Vertrauens hilfreich sein. Mit dieser gemeinsam fällt das Hilfesuchen vielleicht leichter.

Welche Möglichkeiten gibt es, sich helfen zu lassen, und was kosten das? Wie finde ich die passende professionelle und qualitativ hochwertige Hilfe? Und was ist der Unterschied zwischen Psychiater, Psychologe und Psychotherapeut? Zögern Sie nicht, sich im Bedarfsfall Unterstützung zu holen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie selbst Erste Hilfe für die Seele leisten können und was eine Krisenintervention ist. Nähere Informationen finden Sie unter Wenn die Psyche Hilfe braucht.

Quelle: https://www.gesundheit.gv.at

Nach oben scrollen