uni innsbruck | gut draufGesundheitstipp der Woche (KW 6 / 2014)


OrangeTipps für die Reiseapotheke
  

Liebe MitarbeiterInnen! 

In der kalten Jahreszeit flüchten viele ÖsterreicherInnen in wärmere Länder. Mit einer Reiseapotheke sind Sie im Urlaub gewappnet, um leichte gesundheitliche Beschwerden selbst zu behandeln. Die Ausstattung hängt stark vom Urlaubsland sowie von den Bedürfnissen der Reisenden ab. Die Österreichische Apothekerkammer gibt folgende Tipps für die Zusammenstellung einer Reiseapotheke:

Arzneimittel gegen:

  • Fieber
  • Schmerzen
  • Grippe
  • Mund- und Rachenentzündungen
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Reisekrankheit
  • Sonnenbrand
  • Insektenstiche

 

Weitere Medikamente:

  • Nasentropfen
  • Augentropfen
  • Präparat mit Mineralstoffen zum Einsatz bei schwerem Durchfall
  • Präparat zur Wiederherstellung der Darmflora nach Durchfall
  • für Kinder Zäpfchen gegen Fieber und Schmerzen
  • Arzneimittel zur Prophylaxe spezieller Tropenkrankheiten (z.B. Malariamittel) – je nach Reiseziel

 

Zur Versorgung von Verletzungen:

  • Mittel zur Hautdesinfektion
  • Wund- und Heilsalbe
  • aluminisierter Verbandmull für Verbrennungen
  • elastische Binde 5m/6cm
  • Mullbinden 6cm und 8cm
  • Heftpflaster

 

Sonstiges:

  • Fieberthermometer
  • Schere und Pinzette

Quelle: https://www.gesundheit.gv.at/Portal.Node/ghp/public/content/psyche-und-seele-hilreiches-tipps.html