uni innsbruck | gut draufGesundheitstipp der Woche (KW 39 / 2014)


OrangeDer optimale Cooldown für Heim und Büro - Teil 3

 

Liebe MitarbeiterInnen!

Beim Training zurückschalten

Bei Hitze lieber moderat und länger als kurz und hart trainieren. Starke Belastungen wie hartes Training sind bei Temperaturen jenseits der 30 Grad für den Kreislauf sehr belastend. Ärgern Sie sich also nicht, wenn Sie unter den gegebenen Umständen nicht dieselben Leistungen wie sonst erbringen können. Wegen der stark beanspruchten Hautdurchblutung werden Nieren, Leber und Muskulatur schlechter versorgt. Dadurch kommt es zu einer Übersäuerung der Muskulatur und einer massiven Abnahme der Leistungsfähigkeit.

Vor dem Sport erst abkühlen

Vom Sonnenbad sollten Sie nicht direkt zu sportlicher Aktivität übergehen. Gönnen Sie sich zumindest eine halbe Stunde im Schatten oder kühlen Sie sich mit einer lauen Dusche ab. Dann haben Sie etwa beim folgenden Tennismatch den längeren Atem. Ähnliches gilt für den Sprung in den Pool, nachdem man längere Zeit in der Sonne verbracht hat. Langsame Anpassung an die oft deutlich niedrigere Wassertemperatur erspart Ihrem Kreislauf unnötigen Stress.

Schlaf

Ihren Schlafraum, egal ob es sich um ein eigenes Zimmer oder um das Wohnzimmer handelt, sollten Sie tagsüber möglichst abdunkeln, am besten mit Außenrollos. Innenrollos nützen nur dann, wenn sie eine Metallbeschichtung haben, die die Strahlen reflektiert. Ein dauerndes Durchlüften erleichtert vielleicht den Aufenthalt in den Tagesräumen, weil die Zugluft kühlt, aber da Wände Hitze speichern und diese nur langsam bzw. bei entsprechend großer Temperaturdifferenz wieder abgeben, kühlen diese Räume abends meist nicht genug ab, um ein einschlaffreundliches Klima zu bieten.

Kühle Dusche vor dem Schlafengehen

In der Einschlaf-Phase senkt der Körper seine so genannte Kerntemperatur. Bei hohen Außentemperaturen fällt ihm das natürlich schwer, wir schlafen schlechter ein und sind in der ersten Nachthälfte meist unruhiger. Falls Sie sich herumwälzen und stark schwitzen, kann, so simpel es klingt, eine laue bis kühle Dusche - aber keine kalte - die ersehnte Linderung bringen.

Quelle: http://www.netdoktor.at/gesundheit/urlaub/hitze-5897?page=3