uni innsbruck | gut draufGesundheitstipp der Woche (KW 43 / 2013)


OrangeLebensmittel, die das Immunsystem stärken

Liebe MitarbeiterInnen!

Konzentrieren Sie sich in kritischen Zeiten – wie jetzt im Herbst – auf bestimmte Lebensmittel, die das Immunsystem stärken können:


Wählen Sie aus allen Gemüsesorten bevorzugt Brokkoli, Karotten, Tomaten, Chicorée, Kohl, Knoblauch, Pilze und Spinat!

Gerade rote, gelbe, orangefarbene und tiefgrüne Gemüse, die viel Beta-Carotin (die Vorstufe von Vitamin A) enthalten, stärken das Immunsystem, indem sie die Produktion der weißen Blutkörperchen anregen und dem Körper so bei der Abwehr von Infektionen helfen.

Der Grünkohl ist der nährstoffreichste und gleichzeitig machtvollste im Kampf gegen Krebszellen. Er versorgt uns mit dem Antioxidant Vitamin A, das wiederum die Produktion der weißen Blutkörperchen anregt.

Unter allen Früchten sind die folgenden besonders dazu geeignet, Ihr Immunsystem anzukurbeln: Zitronen, Grapefruit, Guaven, Orangen, Bananen und dunkle Früchte wie Blaubeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren und dunkle Weintrauben.

Die beste aller Nüsse und Samenkerne ist die süße Mandel. In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass Mandeln den Cholesterinwert senken und außerdem auf den Darm eine ähnlich heilsame Wirkung wie Präbiotika ausüben. Präbiotika sind Stoffe, die für ein gesundes Darmmilieu sorgen, indem sie den nützlichen Darmbakterien ausreichend Nahrung bieten. Auf diese Weise fördern Präbiotika und auch Mandeln die Gesundheit des Immunsystems, da sich dieses bekanntlich zu einem großen Teil im Darm befindet. Es genügt bereits, eine kleine Handvoll Mandeln täglich zu verzehren, um in den Genuss ihrer segensreichen Wirkungen zu gelangen.

Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/das-immunsystem-staerken.html