neues LogoDas Projekt


uni innsbruck |
gut drauf!

Unter diesem Slogan startet die Uni Innsbruck die Implementierung eines ganzheitlichen universitären Gesundheitsmanagements.


Ziele des Projektes

Die Gesundheit aller MitarbeiterInnen durch maßgeschneiderte Programme zu fördern und zu erhalten.


Universitäres Gesundheitsmanagement

Das universitäre Gesundheitsmanagement besteht aus fünf Bereichen. Diese fünf Bereiche sollen im Rahmen des Projektes besonders gefördert werden und dazu führen, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ganzheitlich auf ihre/seine Gesundheit achtet.

uni innsbruck | gut drauf!
Universitäres Gesundheitsmanagement

Arbeitsmedizin

Arbeitssicherheit und Ergonomie

Gesunde Arbeitswelt

  
Psychische Gesundheit in
der Arbeit

  
Individuelles Gesundheits-
verhalten


Projektablauf

Befragung   

Gesundheits-
zirkel  

Maßnahmen-
klausur  

Maßnahmen

Evaluierung

Fokusgruppen 

 Die MitarbeiterInnen-
befragung hat vom
16.9.-6.10.2013
stattgefunden.

                                 

 Im Rahmen von Workshops wurden die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen erhoben, um ein maßgeschneidertes Gesundheits-
programm zu entwickeln.

                                  

 Aus den Ergebnissen der Maßnahmen-klausur ist der Maßnahmenkatalog entstanden. 

                                 

 Die einzelnen Organisationseinheiten arbeiten an der Umsetzung der kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen.

 

 Evaluierung des Projekts. Maßnahmenbefragung
im Mai/Juni 2016 und Wiederholung der MitarbeiterInnen-befragung vom 19.9.-7.10.2016

 Post-Doc´s
  Labor und technisches Personal
 IT-Mitarbeiter-Innen
 Drittmittelmit-arbeiterInnen
 Senior Lecturer

Maßnahmenkataloge