Aktuelles 2007

 

Internationaler Studientag in Innsbruck: "10 Jahre Österreichische archäologische Forschungen in Ascoli Satriano 1997-2007"  (9.11.2007)

 

Seit nunmehr 10 Jahren führt das Institut für Archäologien - Fachbereich Klassische und Provinzialrömische Archäologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck archäologische Ausgrabungen in der nordapulischen Stadt Ascoli Satriano durch. Aus Anlass dieses Jubiläums wurde ein internationale Studientag veranstaltet und alle in Ascoli Satriano forschenden Wissenschafter eingeladen. Neben Prof. Massimo Osanna (Soprintendente Archeologico per la Basilicata), Prof. Marco Fabbri (Universität Roma III) und Prof. Giulio Volpe (Universität Foggia) stellten auch die Mitarbeiter des Institutes für Archäologien (Mag. Manuele Laimer, Dr. Astrid Larcher, Mag. Forian Müller, Mag. Silvia Reyer-Völlenklee, Mag. Elisabeth Schemel) ihre vielfältigen Forschungsprojekte vor. Von Seiten der Gemeinde waren der Bürgmeister von Ascoli Satriano Antonio Rolla, der Vizebürgermeister Nino Danaro sowie der Kulturassessor E. Ruscigno anwesend. Das Ministerium in Rom entsandte Dott.essa Amendolagine (Direzione Regionale del Ministero per i Beni Culturali als Vertreterin.

-    (Tagungsprogramm deutsch) und (Tagungsprogramm italienisch) und (Plakat)

 

 

 

*  Vortrag Dr. Larcher in Alpbach: "Archäologische Grabungen zwischen Orient und Okzident: Aramus und Ascoli Satriano"  (19.8.2007)

 

Der Tirol-Tag (19.8.2007) des Europäischen Forum Alpbach war heuer den Geisteswissenschaften gewidmet. Unter dem Motto „Exzellent – aktuell – international. Geisteswissenschaftliche Forschung an der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Innsbruck“ wurden daher die Forschungen der Philosophisch-Historischen Fakultät anhand von wenigen ausgewählten Einzelprojekten im Rahmen von kurzen Vorträgen und Multimediapräsentationen exemplarisch vorgestellt um stellvertretend die Universität Innsbruck zu repräsentieren. Dr. Astrid Larcher hielt zusammen mit Dr. Wilfrid Allinger den Vortrag "Archäologische Grabungen zwischen Orient und Okzident: Aramus und Ascoli Satriano" (Programm des Tirol-Tages)

 

 

 

 

*  Vortrag Mag. Müller - Mag. Schemel in Halle: "Archäologische Zeugnisse für rituelle und kultische Praktiken im antiken Daunien"  (21.3.2007)

 

Im Zuge der 20. Sitzung der AG Eisenzeit beim West- und Süddeutschen Verband für Altertumsforschung e.V. zum Thema "Ritus und Religion" im Rahmen der 17. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung vom 19.-22. März 2007 in Halle an der Saale konnten Mag. Florian Müller Bakk. und Mag. Elisabeth Maria Schemel den Vortrag "Archäologische Zeugnisse für rituelle und kultische Praktiken im antiken Daunien" halten. (Tagungsprogramm)


 

 

 

 

 

*  "Ascoli-Treffen 2006"  (30.11.2006)

 

Alle Teilnehmer der Grabungskampagne 2006 in Ascoli Satriano sind herzlich eingeladen zum "Ascoli-Treffen 2006" und zur Feier des Beginns des FWF-Projektes "Archäologische Forschungen in Ascoli Satriano"
Bitte Bilder, Photos, CD-Roms, Dias, ... mitnehmen (Videobeamer und Laptop sind vorhanden).
Donnerstag, 30. November 2006 um 18.30 Uhr
Seminarraum des Instituts für Archäologien (Geiwi-Turm, 10. Stock, Raum-Nr. 41013)