Bailer-Galanda Brigitte, Mag. Dr.

e-mail: docarch@ns.adis.at


Lebenslauf

geb. 1952, Mag. rer. soc. oec. (1974), Dr. phil. (1992), seit 1979 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes, 1992 Käthe Leichter Preis, Lehrbeauftragte am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, seit Herbst 1998 Mitglied und stellvertretende Vositzende der Historikerkommission der Republik Österreich zur Erforschung von Vermögensentzug während der NS-Zeit und Entschädigung nach 1945, Forschungsschwerpunkte: Widerstand und Verfolgung 1934-1945 mit Schwerpunkt auf die Shoah, Rechtsextremismus und NS-Apologetik in Österreich nach 1945, die sogenannte "Wiedergutmachung" für die Opfer des Nationalsozialismus


Publikationen (Auswahl)

- Wiedergutmachung - kein Thema. Österreich und die Opfer des Nationalsozialismus, Wien 1993.

- gem. Wolfgang Neugebauer, "... ihrer Überzeugung treu geblieben". Rechtsextremisten, "Revisionisten" und Antisemiten in Österreich, hg. Stiftung Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 1996.

- gem. Wolfgang Neugebauer, Haider und die "Freiheitlichen" in Österreich, Berlin 1997.

- "Revisionism" in Germany and Austria: The Evolution of a Doctrine, in: Anti-Semitism and Xenophobia in Germany after Unification, ed. by Hermann Kurthen, Rainer Erb, Werner Bergmann, New York-Oxford 1997.

- Frauenbild und Frauenrepräsentanz im österreichischen Rechtsextremismus, in: Helmut Reinalter et al. (Hsg.), Das Weltbild des Rechtsextremismus. Die Strukturen der Entsolidarisierung, Innsbruck-Wien 1998, S. 62-75.

- Gem. Wolfgang Neugebauer, The FPÖ of Jörg Haider - Populist or Extreme Right Winger? In: Women in Austria, ed. by Günter Bischof, Anton Pelinka, Erika Thurner, New Brunswick-London 1998 (Contemporary Austrian Studies vol. 6), S. 164-173.

- "Wiedergutmachung" in Österreich/"Naprava krivd" v Rakousko, in: Gernot Heiss et al. (Hsg.), An der Bruchlinie. Österreich und die Tschechoslowakei nach 1945/Na Rozhrani Svetu. Rakousko a ceskoslovensko po 1945, Innsbruk-Wien 1998, S. 217-232/355-364.

- Kriegsschuld und NS-Gewaltverbrechen in der österreichischen Nachkriegsdiskussion, in: Gertraud Diendorfer, Gerhard Jagschitz, Oliver Rathkolb (Hsg.), Zeitgeschichte im Wandel. 3. Österreichische Zeitgeschichtetage 1997, Wien-Innsbruck 1998, S. 122-129.


- Möglichkeiten und Rahmenbedingungen des jüdischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus am Beispiel von Widerstandskämpfern und Widerstandskämpferinnen aus Österreich, in: Alexander Friedmann, Elvira Glück, David Vyssoki (Hsg.), Überleben der Shoah - und danach. Spätfolgen der Verfolgung aus wissenschaftlicher Sicht, Wien 1999, S. 21-30.