3. Feministisches Stadtgespräch: Filmvorführung 120 BPM (23. Januar 2023)

Am 23. Januar 2023 fand das dritte Feministische Stadtgespräch statt. Dieses Mal als Filmvorführung mit anschließender Diskussion: "120 BPM"

Im Rahmen des dritten "Feministischen Stadtgesprächs" fand dieses Mal keine Buchvorstellung, sondern eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion statt. Der Film "120 BPM" (2017, frz. OmU, Regie: Robin Campillo) handelt von der Aktivistengruppe Act Up, die sich in den 1990er-Jahren in Frankreich für HIV/AIDS-Kranke einsetzt und es durch kühne Proteste mit den großen Pharmakonzernen und der Regierung aufnimmt. Inmitten von Kundgebungen, Protesten, heftigen Debatten und ekstatischen Tanzpartys entwickelt sich eine Liebesbezeihung zwischen Nathan und dem HIV-positiven Sean.

Über Fragen wie, "Welche Rolle spielen Gefühle im AIDS-Aktivismus der frühen 1990er Jahre? Auf welche Weise werden Trauer und Wut für den Protest genutzt? Wie werden Gefühle dabei zu etwas Politischem?" wurde im Anschluss gemeinsam gesprochen und diskutiert. 

120 BPM

Nach oben scrollen